Skip to main content
main-content

Bauingenieurwesen

weitere Zeitschriftenartikel

01.11.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2020

"Wir brauchen einen professionellen Plan für das Arbeiten im Homeoffice"

Die zunehmende Digitalisierung ermöglicht agiles Arbeiten, virtuelle Teams und Homeoffice. Die COVID-19-Pandemie hat diese Entwicklung verstärkt. Stephan Kaiser, Professor für Personal-Management und Organisation der Universität der Bundeswehr …

Autor:
Marko Reimer

01.07.2020 | Applications and Engineering | Ausgabe 3/2020

Decarbonization of the Heavy Clay Industry

Abstract: Given the scale of carbon emissions in heavy clay manufacturing, the decarbonization of a ceramic production process cannot be limited to a fuel switch towards low- or non-carbon sources of process energy, but must include the removal of …

Autor:
Fritz Mödinger

01.07.2020 | Research and Development | Ausgabe 3/2020

Slurry-Based Fabrication of Spherical Structures with Zirconium Dioxide and TRIP Steel

Abstract: Solid and hollow spheres are an important component for lightweight structures. Manufacturing is currently carried out using different processes. This work shows the development of a process route that enables solid and hollow spheres …

Autoren:
M. Oppelt, C.G. Aneziris

01.05.2020 | Abfall | Ausgabe 5/2020

Als Nebenprodukt der Kupfergewinnung hergestellte Wasserbausteine und ihre Spuren in der marinen Umwelt

Schlackenabfälle aus der Kupfererzverhüttung werden als Baumaterial im Küstenschutz und in der Gewässerunterhaltung verwendet. Die damit verbundene Schwermetallbelastung ist Gegenstand kontroverser Diskussion. Eine mögliche Lösung des Problems: …

Autoren:
Meeresbiologe Dr. Hermann Michaelis, Meeresbiologe Dr. Georg Donner

31.03.2020 | Praxisthema | Ausgabe 3-4/2020

Hermann Grengg: Wasserbauer und Hochschullehrer

Leben und Werk von Hermann Grengg werden anhand seiner gebauten und projektierten Talsperren in den österreichischen Alpen, seiner Lehrtätigkeit an der TH Graz, seiner Aufgaben in der österreichischen Energiewirtschaft und seiner Liebe zur Natur …

Autor:
Em. Prof. Dr. Willi H. Hager

04.03.2020 | Originalarbeiten/Originals | Ausgabe 2/2020 Open Access

Analyse von Tilgerkonfigurationen mit trockenen Reibungselementen

Die Ergreifung von Maßnahmen zur Schwingungsreduktion ist eine im Maschinenbau wichtige Aufgabe, da unerwünschte Vibrationen zu Systemstörungen führen können. Insbesondere bei Leichtbausystemen wird die natürlich vorhandene interne Dämpfung des …

Autoren:
Jimmy Aramendiz, Alexander Fidlin

01.02.2020 | Titelthema | Ausgabe 1/2020

So werden Fehler zum Motor der Weiterentwicklung

Es gibt Fehler, die dürfen aufgrund ihrer Folgen schlichtweg nicht passieren: Explodierende Dampfkessel, nicht gewartete Kraftwerke oder Industrieanlagen gefährden Menschenleben. Hochrisikotechnologie wird daher seit über 100 Jahren durch die …

Autor:
Markus Dohm

01.11.2019 | Forschung | Ausgabe 11/2019

Hydraulische Berechnungen für die Entwicklung eines Auenstrukturplans an der Elbe in Niedersachsen

Großbewuchs auf den Flussvorländern stellt nach wie vor einen zentralen Diskussionspunkt zwischen Hochwasserschutz und Naturschutz dar, in dem sich oftmals wasserwirtschaftliche und ökologische Ziele konträr gegenüberstehen. In einem …

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Bernd Ettmer, M. Eng. Linda Bromberg, M. Eng. Stefan Orlik, Dipl.-Ing. Klaus-Jürgen Steinhoff, Dipl.-Ing. Clemens Löbnitz, Dipl.-Ing. Heiko Warnecke, Dr. rer. nat. Volker Thiele

01.05.2019 | Wasserbau | Ausgabe 5/2019

42. Dresdner Wasserbaukolloquium: komplexe Planungsaufgaben im Wasserbau und ihre Lösungen

Woran liegt es, dass einige Großprojekte des Bauwesens wie der Flughafen BER oder das Verkehrsprojekt Stuttgart 21 immer wieder ins Stottern geraten, während andere wie der St. Gotthard-Basistunnel in der Zeit und im Budget bleiben? Das 42.

Autor:
Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhard Pohl

01.03.2019 | Praxis | Ausgabe 2-3/2019

Resilienz von Wasserbauwerken unter aktuellen Gesichtspunkten

Rund 120 Wissenschaftler, Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung und Praxis sowie Studierende aus dem Bereich Wasserbau und angrenzenden Fachgebieten waren am 13. Dezember 2018 der Einladung zum Nürnberger Wasserbau-Symposiums 2018 (NWS 2018) …

Autoren:
Dipl.-Ing. Claudia Bellmann, Dipl.-Ing. (FH) Katharina Martin, M.Sc. Dipl.-Ing. (FH) Tilo Vollweiler

01.10.2018 | Praxis | Ausgabe 10/2018

Eröffnung der neuen Wasserbaulabors an der Fachhochschule Nordwestschweiz

Am 17. August 2018 fand die Eröffnung des Wasserbaulabors des Instituts Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Muttenz statt. Dazu kamen 120 geladenen Gäste, die ausgewählte Fachvorträgen hörten, die Anlagen des neuen …

Autoren:
Antonia Schweiger, Daniela Pavia Santolamazza, Prof. Dr.-Ing. Henning Lebrenz

01.10.2018 | Umwelt | Ausgabe 10/2018

Immobilienpreiseffekte durch Hochwassergefahren

Hochwassergefahren haben, sofern sie wahrgenommen werden, einen negativen Einfluss auf Immobilienpreise und tragen damit signifikant zur Wohlfahrtsminderung bei. Interdisziplinäre Ansätze aus dem Bauingenieurwesen und der Immobilienökonomie …

Autoren:
M. Sc. Carolin Pommeranz, Prof. Dr. Bertram I. Steininger

01.08.2018 | BWK Intern | Ausgabe 7-8/2018

BWK Intern

die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab dem 25. Mai 2018 gilt, betrifft auch gemeinnützige Vereine und Verbände wie den BWK. Für die Erfüllung unseres Verbandszwecks verwalten die Landesverbände und der Bundesverband im Rahmen ihrer …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.05.2018 | Praxis | Ausgabe 5/2018

Personen und Firmen

Peter Fuhrmann © Umweltministerium Baden-Württemberg Peter Fuhrmann studierte 1970 bis 1976 Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft. Von 1976 bis 1978 absolvierte er den Vorbereitungsdienst für den höheren bautechnischen …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2018 | Personalia | Ausgabe 4/2018

Karriere

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2018 | Personalia | Ausgabe 3/2018

Personalia

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Praxis | Ausgabe 12/2017

Personen und Firmen

Am 12. Dezember 2017 jährt sich der Geburtstag von Prof. Dr. Dr. E. h. Daniel L. Vischer zum 85. Mal. Daniel Vischer studierte Bauingenieurwesen an der ETH Zürich und promovierte an der damaligen Technischen Hochschule in Karlsruhe bei Prof.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | BWK Intern | Ausgabe 11/2017

BWK Bundesverband | Persönliches

Richard Eckhoff als Schatzmeister im BWK-Bundesverband verabschiedet

Im Rahmen des 32. BWK Bundeskongresses in Berlin wurde ich als neuer Bundesschatzmeister von der Bundesversammlung gewählt. Damit bin ich Mitglied des vierköpfigen geschäftsführenden Bundesvorstandes.

Autoren:
Gabriele Gerhardt, Dr.-Ing. Catrina Brüll

01.11.2017 | Personalia | Ausgabe 11/2017

Karriere

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2017 | BWK Intern | Ausgabe 10/2017

BWK Bundesverband

Strategiepapier BWK 2025 — Entwurf

Folgende Punkte sind von besonderer Bedeutung: ▪ Mitgliederwerbung, insbesondere in Hochschulen ▪ Beteiligung und Einbeziehung junger Mitglieder ▪ Aktivitäten junger Mitglieder unterstützen ▪ Kompetenzen junger Mitglieder im Bereich der neuen …

Autoren:
Gabriele Gerhardt, Dr.-Ing. Catrina Brüll

01.09.2017 | Nachruf | Ausgabe 9/2017

Nachruf für unser Ehrenmitglied Dr.-Ing. E.h. Dietrich Ruchay

Autoren:
Dipl.-Ing. Edgar Freund, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Rott, Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf

01.08.2017 | Praxis | Ausgabe 9/2017

Personen und Firmen

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E. h. Jürgen Giesecke, Jahrgang 1932, studierte nach seiner Schulzeit in Konstanz an der damaligen Technischen Hochschule Stuttgart Bauingenieurwesen und legte bereits nach acht Semestern 1955 seine Diplomprüfung ab.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2017 | Praxis | Ausgabe 9/2017

Value Management in der Wasser- und Abwasserwirtschaft

Das Value Management steht für einen pragmatischen Ansatz, mit dem komplexe Projekte systematisch untersucht und für das Gesamtunternehmen der beste Kompromiss aus ganzheitlicher Sicht erarbeitet werden kann. Dabei fokussieren …

Autor:
Dipl.-Ing. Imran Sevis

01.06.2017 | Praxis | Ausgabe 6/2017

Personen und Firmen

Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. E. h. Helmut Kobus, Ph. D., geboren 1937 in Stuttgart, studierte Bauingenieurwesen an der TH Stuttgart. Nach dem Diplom 1961 war er als Fulbright-Stipendiat und Research Associate in den USA am Iowa Institute of Hydraulic …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2017 | BWK Intern | Ausgabe 6/2017

BWK Intern

Autor:
Vieweg Verlag Wiesbaden

01.04.2017 | Forschung | Ausgabe 4/2017

50 Jahre Labor für Wasserbau in Nürnberg

Klein, aber oho! — Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Labors für Wasserbau an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm wurde am 15. Dezember 2016 das Nürnberger Wasserbau-Symposium veranstaltet. Den Teilnehmern wurde ein breites …

Autor:
M. Sc. Dipl.-Ing.(FH) Tilo Vollweiler

01.04.2017 | Interview | Ausgabe 4/2017

„Der Wandel zur Kreislaufwirtschaft dient allen zum Vorteil“

Die Europäische Kommission verabschiedete im Dezember 2015 ein ehrgeiziges Maßnahmenpaket zur Kreislaufwirtschaft. Es enthält Legislativvorschläge zur weiteren Abfallreduzierung mit Zielen zu Recycling und zur Verringerung von Abfalldeponien sowie einen detaillierten Aktionsplan mit Maßnahmen, die bis Ende 2019 umgesetzt werden sollen.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2017 | Interview | Ausgabe 3/2017

„Wasserschutz und Gesundheitsschutz gehen Hand in Hand“

Arzneimittelrückstände in Gewässern sind ein ungewollter Nebeneffekt ihres bestimmungsgemäßen Gebrauchs. Konventionelle Kläranlagen können viele davon nur unzureichend aus dem Abwasser entfernen. Daher sind auch Aktivitäten notwendig, um den Eintrag in das Abwasser schon bei der Verwendung zu vermindern.

Autor:
Vieweg Verlag Wiesbaden

01.12.2016 | Aus dem VDI | Sonderheft 6/2016

Fachbereiche

© VDI …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2016 | Umwelt | Ausgabe 12/2016

Internationale Aus- und Weiterbildung

National und international besteht große Nachfrage nach interdisziplinär ausgebildeten und international ausgerichteten Ingenieurinnen und Ingenieuren auf den Themenfeldern der Umweltingenieurwissenschaften und der Infrastrukurplanung. 

Autoren:
Prof. Dr. rer. nat. habil. Jörg W. Metzger, Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert

01.12.2016 | BWK Intern | Ausgabe 12/2016

BWK Nachrichten

Autoren:
Klaus Probst, Anna-Lisa Maaß, Friedel Wielers, Manfred Simon

01.12.2016 | Umwelt | Ausgabe 12/2016

Das Fernstudium „Wasser und Umwelt“ an der Bauhaus-Universität Weimar

Organisationsmodelle für eine Weiterbildung an Hochschulen werden skizziert. Eine Beschreibung des Fernstudiums „Wasser und Umwelt“ an der Bauhaus-Universität Weimar erläutert die Möglichkeiten.

Autoren:
Ulf Raesfeld, Dr.- Ing. Christian Springer, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jörg Londong

01.11.2016 | BWK Intern | Ausgabe 11/2016

BWK Nachrichten

Autoren:
Catrina Brüll, Jörg Müller, Andreas Eckardt, Prof. A. Hoffmann

01.09.2016 | Rubriken | Ausgabe 9/2016

Tagungen und Messen

Deutschland ist Vorreiter in der Analyse und im Messen von Unterwassergeräuschen. So hat das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) als Ergebnis aus Forschungen und Monitoring von Offshore-Windparkvorhaben nach aufwändigen …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2016 | Original Paper | Ausgabe 8/2016

A new analysis of the complex two-dimensional multilayered anisotropic soil in time domain

The dynamic analysis of two-dimensionalmultilayered anisotropic soilwith rigid bedrock is studied. An efficient numerical approach named the modified scaled boundary finite element method (SBFEM) is proposed in the time domain. Based on …

Autoren:
Shan Lu, Jun Liu, Gao Lin, Wenyuan Wang

01.04.2016 | Wasserbau | Ausgabe 4/2016

Das hydraulische Laboratorium der TH Danzig

Obwohl die TH Danzig 1904 eingeweiht wurde, nahm das Hydraulische Labor seinen Betrieb erst 1925 auf. Durch geschickte politische und wirtschaftliche Bestrebungen wurde erreicht, dass diese Institution weiterhin deutsch geprägt blieb, obwohl die …

Autor:
Prof. Dr. Willi H. Hager

01.04.2016 | Praxisthema | Ausgabe 3-4/2016

Rudolf Ehrenberger, Hydrauliker und Wasserbauer

Einer der grossen Experimentatoren sowohl in der Hydraulik als auch im Wasser- und Flussbau war der Österreicher Ehrenberger. Er hat von Mitte der 1920er-Jahre bis etwa 1944 wichtige Beiträge zu einer Vielzahl von Themen geleistet, die z. T. noch …

Autor:
Prof. Dr. Willi H. Hager

04.02.2016 | Originalarbeit | Ausgabe 2/2016

Research@ZaB – Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie Trainings- und Schulungszentrum mit Fokus auf den Bau und Betrieb von Untertageanlagen

Untertägige Anlagen sind substanzielle Elemente der innerstädtischen sowie überregionalen Infrastruktur und des Energiewesens. Die Schaffung zukunftsfähiger Infrastrukturen erfolgt zunehmend in unterirdischen Anlagen, was gleichzeitig zu größeren Her…

Autor:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Robert Galler

01.12.2015 | Originalarbeiten | Ausgabe 8/2015

Modellierung, Simulation und Schwingungsreduktion dünner Schalen mit piezoelektrischen Wandlern

In diesem Beitrag wird zuerst eine elektromechanisch gekoppelte Theorie für dünne Schalen mit piezoelektrischen Wandlern im Rahmen einer geometrisch nichtlinearen Formulierung vorgestellt. Hierbei wird eine Schale als materielle Fläche mit mechanisch…

Autoren:
Michael Krommer, Michael Pieber, Yury Vetyukov

01.09.2015 | Wasser | Ausgabe 9/2015

Hydrotoxikologie — Interdisziplinäre Bewertungsstrategie für kohäsive und schadstoffbelastete Sedimente

Autor:
Dr.-Ing. Catrina Cofalla

01.06.2015 | Ausgabe 2/2015

Die Energieberatung als der zentrale Akteur bei der energetischen Gebäudesanierung?

Die Sanierungsrate bei energetischen Gebäudesanierungen im Wohnsektor ist mit nur einem Prozent sehr niedrig und stagniert seit einigen Jahren. Um die Ziele der Bundesregierung in Bezug auf die Reduktion des CO2-Ausstoßes, zu erreichen, die einen ann…

Autoren:
Daniel Feser, Till Proeger, Kilian Bizer

01.06.2015 | Ausgabe 2/2015

Creep effect on composite beam with perfect steel-concrete connection

In the context of primary creep, a new approach to the study of the effects of creep on the resistance of a composite beam is reported. The beam is in perfect connection, statically determinate and bent under a moderate load applied at time t0. The p…

Autoren:
Abdelaziz Souici, Mohamed Tehami, Nacer Rahal, M. S. Bekkouche, J. F. Berthet

01.06.2015 | Fachaufsätze | Ausgabe 6/2015

Bauweisen und Auslegung ungesteuerter Hochwasserrückhaltemaßnahmen an kleineren Gewässern

Bei Planung und Bau von Rückhaltemaßnahmen an Gewässern geht es immer darum, eine möglichst gute Hochwasserschutzwirkung bei gleichzeitig schonendem Umgang mit der Landschaft und Ökologie sowie vertretbaren Kosten zu erreichen. Technisc

Autor:
Prof. Dr. -Ing. Jürgen Lang

01.12.2014 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 12/2014

Neues aus der klebtechnischen Forschung

19. Sitzung des Gemeinschaftsausschusses Klebtechnik
Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2014 | Ausgabe 12/2014

Quadratic B-splines in the analog equation method for the nonuniform torsional problem of bars

In this paper, the analog equation method, a boundary element-based method, is employed for the nonuniform torsional problem of bars of arbitrary constant cross section, considering a quadratic B-spline approximation for the fictitious loads of a …

Autoren:
E. J. Sapountzakis, I. N. Tsiptsis

01.10.2014 | Originalarbeit | Ausgabe 9-10/2014

Gemeinsame österreichisch-ungarische Sedimentforschung im Rahmen des EFRE-Projektes SEDDON

Die unterschiedlichen Nutzungen der Donau für die Schifffahrt, zur Energiegewinnung und zur Trinkwasserversorgung beeinflussen die ökologische Qualität des Flusses. Einengung durch Regulierungen sowie Modifikationen des Sedimenthaushaltes wie …

Autoren:
Univ.-Prof. DI Dr. Helmut Habersack, DI Marlene Haimann, Ass. Prof. Dr. Sándor Baranya, Prof. Dr. János Józsa, Mag. Angelika Riegler, Dr Christine Sindelar, DI Marcel Liedermann, Johanna Ficsor, Gabriella Mohácsiné Simon, HR DI Dr. Michael Hengl

01.08.2014 | Wissenschaftlicher Beitrag | Ausgabe 4/2014

Stadt- und Raumplaner – zum Wandel eines Berufsbildes

Der Berufsstand der Planer erhielt in Deutschland von 1968 an mit den neuen Raumplanerstudiengängen ein eigenes Profil abseits der in die Architekturfakultäten integrierten Stadtplanerausbildung. In den seither vergangenen rund 45 Jahren hat sich das…

Autor:
Prof. i.R. (TU München) Dr. Ingrid Krau

01.06.2014 | Ausgabe 2/2014

A review on assessment of fatigue strength in welded studs

Welding is one of the most important and highly developed joining methods; nevertheless unwanted side effects occur like thermal strains and altering of certain material properties induced by heating and melting. These effects lead to distortions and…

Autoren:
Jörg Hildebrand, Hadi Soltanzadeh

01.01.2014 | Wasser | Ausgabe 1-2/2014

Alte Fehler bei neuen Grundstücksentwässerungen

Wie kann man sie vermeiden?

Zum Erhalt der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger ist ein funktionierendes Abwassersystem unabdingbar. Damit dies in unserem Land so bleibt, werden Milliardensummen in die öffentliche Sanierung der Abwasserkanäle investiert. Hierbei

Autor:
Dipl.-Ing. (FH) Falko Hartmann

01.12.2013 | Schwerpunktthema | Ausgabe 3-4/2013

Energiemanagement als Fach der BWL?

Die BWL entwickelt zusehends Beiträge, um Klimawandel und steigenden Energiekosten zu begegnen. Der Aufsatz plädiert dafür, diese Beiträge in einer funktionsbezogenen Energie-BWL, einem betriebswirtschaftlichen Energiemanagements, zu bündeln. Die Inh…

Autor:
Johannes Kals

01.12.2013 | Interview | Ausgabe 12/2013

Berufswahl und Berufseinstieg für Ingenieurinnen und Ingenieure

Das „Junge Forum“ ist ein offener Kreis junger Ingenieurinnen und Ingenieure im Umweltschutz, die sich im Berufseinstieg befinden, sich nach ersten beruflichen Erfahrungen verändern möchten oder sich als Studenten/Absolventen beruflich

Autoren:
Dipl. Ing. Nicole Stenzel, Dipl. Ing. Jens Finkenstein

01.12.2013 | BWK Intern | Ausgabe 12/2013

Peter Postleb im Ruhestand

Autor:
Werner Kristeller

01.06.2013 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 3/2013

Weltbilder und Bilder der Informatik

In der Einleitung wurde der Weltbildbegriff ganz allgemein beschrieben, hier nun wird er für die genannten Ziele der Untersuchung operationalisiert. Es erscheint plausibel, dass Technik- und Menschenbilder dafür relevant sind, auch das Bild der Infor…

Autor:
Britta Schinzel

01.06.2013 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 3/2013

Spielarten von Männlichkeit in den ,,Weltbildern“ technikwissenschaftlicher Fachgebiete

Eine vergleichende empirische Studie an österreichischen Technischen Hochschulen
Autoren:
Tanja Paulitz, Bianca Prietl

01.03.2013 | Analysen und Berichte | Ausgabe 3/2013

Internationale Forschungs- und Entwicklungsstandorte

Die Expertenkommission Forschung und Innovation betont in ihrem aktuellen Gutachten die schnell voranschreitende Internationalisierung der Forschung und Entwicklung durch multinationale Unternehmen. Um für zukünftige technologische Entwicklungen gerü…

Autoren:
Alexander Gerybaze, Monika Schnitzer, Nina Czernich

01.03.2013 | Waser | Ausgabe 3/2013

Bodenschadverdichtungen

Vollzug der Bundesbodenschutzverordnung für den nichtstofflichen Teil

Normative Maßgaben zur Definition von Bodenschadverdichtungen wurden bereits 1999 durch HARRACH, KUHN UND ZÖRB [

1

] vorgestellt, wobei in Abhängigkeit von Sandgehalt und Packungsdichte insgesam

Autor:
Dipl. Geol. Thomas Krämer

01.03.2013 | Datenbankgruppen vorgestellt | Ausgabe 1/2013

Datenmanagement und -exploration an der RWTH Aachen

Der Lehrstuhl für Informatik 9 (Datenmanagement und -exploration) an der RWTH Aachen beschäftigt sich mit Data Mining- und Datenbanktechnologien für multimediale und räumlich-zeitliche Daten in ingenieur-, natur-, lebens-, wirtschafts- und sozialwiss…

Autor:
Thomas Seidl

01.01.2013 | Titelthema | Ausgabe 1/2013

„Das Geschäft mit Elektrifizierten Antrieben wird AB 2016 Interessant“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2012 | WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 11/2012

Spielerische Schadensminderung mit SchaVIS

Extreme Hochwasserereignisse sind in den letzten Jahrzehnten stark in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Der Grund hierfür liegt in der Größenordnung der Personen-, Sach- und Ernteschäden, die im Kontext der betroffenen Volkswir

Autoren:
Prof. Dr. Ernesto Ruiz Rodriguez, Dipl.-Ing. Sonja Tuxhorn

01.10.2012 | Ausgabe 10/2012

PERSÖNLICHES

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E.h. Jürgen Giesecke feierte am 18. September 2012 seinen 80. Geburtstag (

Bild

1

Autoren:
Prof.Dr.-Ing. habil. Hansjörg Brombach, Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-B. Horlacher, Prof. Dr.-Ing. Silke Wieprecht

01.09.2012 | Ausgabe 9/2012

PERSÖNLICHES

Die Aufsichtsräte der Hamburger Wasserwerke GmbH und der Hamburger Stadtentwässerung AöR haben Nathalie Leroy (

Bild

1

) zum 1. Januar 2013 als neue Kaufmännische Ge

01.05.2012 | Ausgabe 5/2012

Persönliches

Prof. Dr.-Ing. Rainer Helmig (

Bild 1

) vom Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung der Universität Stuttgart hat einen Forschungspreis der NWO-Von Humboldt-Stiftung erhalten. Die Auszeich

01.04.2012 | Ausgabe 4/2012

Persönliches

Em.o.Prof. Prof. E.h. Dr. sc. techn. Kurt Lecher ist am 24. Dez. letzten Jahres 75 Jahre alt geworden. Er ist in Vorarlberg am Bodensee aufgewachsen und als Wasserwirtschaftler und Hydrologe weltweit tätig gewesen.

01.04.2012 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 4/2012

Neues aus der klebtechnischen Forschung

14. Sitzung des Gemeinschaftausschusses Klebtechnik

Moderne Gebäude sind durch aufwendige Fassadenkonstruktionen aus geklebten Elementen gekennzeichnet. Um bei Ganzglaskonstruktionen die tragende Funktion zu gewährleisten, bedarf es des Einsatzes entsprechender Klebstoffe. Die Qualität e

01.01.2012 | Ausgabe 1/2012

Locally Limited and Fully Conserved RKDG2 Shallow Water Solutions with Wetting and Drying

This work extends a well-balanced second-order Runge-Kutta discontinuous Galerkin (RKDG2) scheme to provide conservative simulations for shallow flows involving wetting and drying over irregular topographies with friction effects. For this purpose, a…

Autoren:
Georges Kesserwani, Qiuhua Liang

01.01.2012 | INTERVIEW | Ausgabe 1-2/2012

„Ein überschwemmter Fischmarkt wird heute mehr als Event, denn als Gefahr wahrgenommen.“

01.12.2011 | Ausgabe 4/2011

Die Dynamiker

In das Abenteuer startet Lienkamp mit einem achtköpfigen Kernteam aus seinem Lehrstuhl. Jeden Donnerstagmittag bis zum Abend sitzen die Wissenschaftler zusammen, überlegen, konzipieren und definieren schnell, welche anderen Kompetenzen

Autor:
Marc-Stefan Andres

01.12.2011 | AUSBILDUNG | Ausgabe 12/2011

Bachelor-Ausbildung fürUmweltingenieure mit der Ausrichtung Wasser und Abfall

Im Rahmen des „Bologna-Prozesses“, benannt nach der Erklärung von 29 europäischen Bildungsministern 1999 in Bologna, sollte bis 2010 ein vereinheitlichtes Ausbildungssystem im Sinne eines europäischen Hochschulraumes geschaffen werden [

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Klaas Rathke

01.12.2011 | AUSBILDUNG | Ausgabe 12/2011

Neuer Studiengang Umweltingenieurwesen an der Universität Kassel

Forschung und Lehre zum Schutz der Umwelt und zu nachhaltigen Lebens- und Produktionsweisen sind an der jungen Universität Kassel, die in diesem Jahr gerade ihr 40. Jubiläum feiert, von Anbeginn ein wichtiges Anliegen gewesen. Dieses wu

Autor:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Arnd I. Urban

01.11.2011 | Tagungen und Messen | Ausgabe 11/2011

Tagungen und Messen

Mehr als 150 Teilnehmer folgten am 7. und 8. Juni 2011 der Einladung zur Veranstaltung „Monitoring, Funktionskontrollen und Qualitätssicherung an Fischaufstiegsanlagen“, die in der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) in Koblenz stattf

01.10.2011 | Persönliches | Ausgabe 10/2011

Persönliches

Am 06. Juli 2011 verstarb Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Karl Heinz Hunken (

Bild 1

) im Alter von 91 Jahren.

01.08.2011 | Originalarbeit | Ausgabe 7-8/2011

Schnittstellen im Katastrophenschutz der Stadt Graz am Beispiel Hochwasser

Gerade in den letzten Jahren stellten Überflutungen die Einrichtungen des Katastrophenschutzes vor immer neue Herausforderungen. In der Vorsorge und der Bewältigung dieser Ereignisse überschneiden sich in vielen Bereichen die Aufgaben des …

Autoren:
G. Zenz, A. Hammer, R. Strukely

01.06.2011 | Rechtsprechung | Ausgabe 6/2011

Weitere Urteile (Kurzinformation)

Autor:
Urlesberger

01.06.2011 | Firmenportrait | Ausgabe 6/2011

Die Entwicklung der Baumesstechnik – eine Familiensaga

Jürgen Glötzl

Franz Xaver Glötzl war ein Mann der Tat. Der Firmengründer stieß während seiner Tätigkeit an der Universität Karlsruhe im Fachbereich Bauingenieurwesen auf Fragen, für die ihm theoretische Antworten nicht genügten. Er suchte nach prakti

Autor:
Michael Hörner

01.04.2011 | 125 Jahre Automobil | Ausgabe 6/2011

„Ich Schwärmte Schon in Frühester Jugend für Alles, was Maschine Hiess“

01.12.2010 | Praxis | Ausgabe 11-12/2010

Praxisthema 2

01.11.2010 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 11/2010

Wer hat was zu tun? Arbeitsteilung bei der Umsetzung der Europäischen HWRM-Richtlinie

Eine Vielzahl von Akteuren sind im Umsetzungsprozess der Europäischen Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie beteiligt. Derzeit ist in Deutschland vor allem die Wasserwirtschaftsverwaltung mit der administrativen Umsetzung und der inhaltlichen Ausgest…

Autoren:
Prof. Dr. Robert Jüpner, Dr.-Ing. Uwe Müller

01.10.2010 | Aufsatz | Ausgabe 5/2010

Erklärende Designtheorie

In letzter Zeit wurde dem Design, der Designforschung und der Design Science vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. Dies führte zu einem stärkeren wissenschaftlichen Fokus auf Design, was wiederum Anlass zum Überdenken der Definitionen des Konzepts der D…

Autoren:
Prof. Richard Baskerville, Prof. Jan Pries-Heje

01.10.2010 | Wissenschaft | Ausgabe 5/2010

Das institut für controlling und unter-nehmensrechnung an der technischen universität braunschweig

Autor:
Heinz Ahn

01.10.2010 | Original Paper | Ausgabe 5/2010

An improved non-classical method for the solution of fractional differential equations

A procedure to construct temporally local schemes for the computation of fractional derivatives is proposed. The frequency-domain counterpart (iω) α of the fractional differential operator of order α is expressed as an improper integral of a …

Autoren:
Carolin Birk, Chongmin Song

01.10.2010 | Wasser | Ausgabe 10/2010

Historische Hochwasserereignisseder deutschen Mosel

Vorwiegend durch Aufmaß von über 900 Hochwassermarken wurden historische Ereignisse der Mosel rekonstruiert und mittels hydraulischer Berechnungen sowie historischer Berichte plausibilisiert. Die Datenbasis für statistische Analysen wurde erweitert. …

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Joachim Sartor, Dipl.-Ing.(FH) Karl-Heinz Zimmer, Dipl. Meteorologe Norbert Busch

01.06.2010 | Wasser | Ausgabe 6/2010

Drei-Zonen-Deiche mit Dichtungen aus Ton

Probleme an neu gebauten Drei-Zonen Deichen haben zu Streitigkeiten und aufwöndigen Nacharbeiten geführt. Die Probleme zeigten sich vor allem als Risse auf der wasserseitigen Böschung der neuen Deiche. Hierzu werden die Hintergründe und Zusammenhönge…

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Franz Sänger, Dipl.-Ing. Matthias Schrickel

01.06.2010 | Wasser | Ausgabe 6/2010

Küstenschutz unter verönderten klimatischen Bedingungen an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern

Der Klimawandel wird erhebliche materielle Aufwendungen in allen Wirtschaftsbereichen mit sich bringen. Für den Ingenieur, der wesentlich in die Umsetzung von Anpassungsstrategien integriert ist, sind klare Eingangsparameter und Berechnungsansötze fü…

Autoren:
Knut Sommermeier, Christian Schlamkow

01.05.2010 | Special Issue | Ausgabe 5/2010

On the mechanical modeling of anisotropic biological soft tissue and iterative parallel solution strategies

Biological soft tissues appearing in arterial walls are characterized by a nearly incompressible, anisotropic, hyperelastic material behavior in the physiological range of deformations. For the representation of such materials we apply a polyconvex s…

Autoren:
D. Balzani, D. Brands, A. Klawonn, O. Rheinbach, J. Schröder

01.04.2010 | Wasserbau | Ausgabe 4/2010

Airborne und terrestrisches Laserscanning — neue Tools für den Talsperrenbetreiber?

Im folgenden Beitrag wird ein helikoptergestützes Laserscansystem vorgestellt, welches es ermöglichte, in kürzester Zeit eine integrale Vermessung eines entleerten Staubeckens sowie Bestandsaufnahmen einiger Staubauwerke des Wasserverbandes Eifel-Rur…

Autoren:
Dipl.-Ing. Richard Gronsfeld, Prof. Dr.-Ing. Peter Sparla, Dipl.-Ing. Wolfgang Weinhold

01.01.2010 | Wasserbau | Ausgabe 1-2/2010

Die Ausbildung von Wasserbauingenieuren in der DDR

Bis 1990 ging die politische, soziale, wirtschaftliche und technische Entwicklung in beiden deutschen Staaten mehr als 40 Jahre getrennte Wege. Das trifft auch für die Ausbildung von Wasserbauingenieuren zu. Die Autoren unternehmen den Versuch, das B…

Autoren:
Prof. i. R. Dr.-Ing. habil. Helmut Martin, Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhard Pohl

01.01.2010 | Verwaltung | Ausgabe 1-2/2010

Ingenieure (FH/Bachelor) in der technischen Umweltverwaltung der Bundesländer

Die Aufgaben im technischen Umweltschutz werden in den Bundesländern in der Regel von staatlichen und/oder kommunalen Umweltbehörden wahrgenommen, deren Beschäftigte hierzu eine technisch-wissenschaftliche Ausbildung und hinreichende Verwaltungskompe…

Autor:
Dipl.-Ing. Hans-Werner Breuer

01.12.2009 | Special FKFS | Ausgabe 12/2009

20 Jahre Fahrzeugwindkanäle der Universität Stuttgart am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen 1989–2009

Im Jahr 1989 nahmen der neue Fahrzeugwindkanal und der Modellwindkanal beim Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK) der Universität Stuttgart in Stuttgart-Vaihingen den Betrieb auf. Beide Windkanäle wurden in den vergangenen Jahren …

Autoren:
Dipl.-Ing. Jürgen Potthoff, Dipl.-Phys. Oliver Fischer, Dr.-Ing. Martin Helfer, Dipl.-Ing. Matthias Horn, Dr.-Ing. Timo Kuthada, Dipl.-Ing. Armin Michelbach, Dipl.-Ing. David Schröck, Dipl.-Ing. Nils Widdecke, Prof. Dr.-Ing. Jochen Wiedemann

01.12.2009 | Wasser | Ausgabe 12/2009

Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme nach der EG-Wasserrahmenrichtlinie aus Sicht der Landwirtschaft

Die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie erfolgte in Deutschland bisher offen und kooperativ. Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme werden jedoch auch Folgen für die Landwirtschaft haben. Dabei ist die staatenübergreifende Koordinierung der…

Autor:
MdB Norbert Schindler

01.11.2009 | Abfall | Ausgabe 11/2009

Neue Sicherheitsregeln für Vergärungsanlagen

Planer und Betreiber von Vergärungsanlagen sollten sich frühzeitig mit baulichen Maßnahmen zur Unfallverhütung beschäftigen. Die Sicherheitsregeln erfassen alle Bereiche der Vergärungsanlage und der darin tätigen Personen und gehören zum Sicherheitsk…

Autor:
Dipl.-Ing. Ludger Kock

01.06.2009 | Verwaltung | Ausgabe 6/2009

Umweltreferendariat qualifiziert Fach- und Führungskräfte für die öffentliche Umweltverwaltung

Für die Genehmigung und Überwachung von großen Industrieanlagen, Entsorgungsanlagen und weiteren Vollzugsaufgaben wird besonders qualifiziertes Fach- und Führungspersonal benötigt. Ingenieurinnen und Ingenieure der Wasserwirtschaft und Umwelttechnik …

Autor:
Dipl.-Ing. Edgar Freund

01.06.2009 | Ausgabe 6/2009

OVE Nachrichten

01.04.2009 | Wasser | Ausgabe 4/2009

Aktueller Stand der in-situ-Verfahren zur Grundwasseraufbereitung

Mit der in-situ-Wasseraufbereitung lassen sich sowohl anorganische als auch organische Wasserinhaltsstoffe entfernen, bei meist nur geringen Investitions- und Betriebskosten. Unter normalen Einsatzbedingungen wird oft nur Luftsauerstoff benötigt. Abl…

Autoren:
Dipl.-Ing. Holger Kauffmann, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Rott

01.02.2009 | WI – Interview | Ausgabe 1/2009

Interview mit Alan R. Hevner zum Thema „Design Science“

Autor:
Prof. Dr. Robert Winter

01.02.2009 | ZUR DISKUSSION GESTELLT | Ausgabe 1/2009

Schwierigkeiten mit IT-Projekten der öffentlichen Verwaltung

In Deutschland wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Schwierigkeiten mit IT-Projekten im öffentlichen Bereich bekannt, wobei die Aufmerksamkeit weit über Fachkreise hinausging. …

Autor:
Peter Mertens

01.01.2009 | Wasserbau | Ausgabe 1-2/2009

Fred H. Knapp: Sein Leben und Werk

Fred H. Knapp, ein in Deutschland ausgebildeter Bauingenieur, welcher dann nach Brasilien auswanderte und dort sein restliches Leben verbrachte, hat mit seinem 1960 erschienenen Buch „Ausfluss, Überfall und Durchfluss“ ein wichtiges deutschsprachiges…

Autor:
Prof. Dr. Willi H. Hager

01.11.2008 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 6/2008

Raumplanerausbildung in Europa — Situation und Perspektiven

Dieser Beitrag befasst sich mit der Ausbildung von Raumplanerinnen in Europa. Der Vergleich gründet sich auf Erhebungen zum Stand der Umsetzung des Bologna-Prozesses, die durch die Vereinigung Europäischer Planerschulen AESOP vor einiger Zeit durchge…

Autor:
Peter Ache

01.11.2008 | Berichte aus Forschung und Praxis | Ausgabe 6/2008

Ausgewählte strukturelle Informationen zu Raumplanungsstudiengängen an deutschen Hochschulen

Der sog. „Bologna-Prozess”, also die Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge, ist auch in Studiengängen der Raumplanung in vollem Gange. Im vorliegenden Aufsatz werden konsekutive Raumplanungsstudienangebote der Hochschulen Berlin, Cottbus, D…

Autor:
Markus Schöfer

01.11.2008 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 6/2008

Die Bologna Beschlüsse und die möglichen Konsequenzen für die Ausbildung von Raumplanern in Deutschland

Die Beschlüsse der für die Hochschulen verantwortlichen Minister Europas, die Ausbildungssysteme in den Staaten der Europäischen Union zu vereinheitlichen und einen einheitlichen europäische Hochschulraum zu schaffen, haben inzwischen auch in Deutsch…

Autor:
Klaus R. Kunzmann

01.08.2008 | Originalveröffentlichung | Ausgabe 1-2/2008

Der unaufhaltsame Niedergang der Fächer Statistik und Ökonometrie in den Wirtschaftswissenschaften

Die Bedeutung des Faches Statistik an den Hochschulen hat in den letzten Jahren rapide abgenommen. Gründe dafür sind neben der Unbeliebtheit bei den Studenten und der Kürzung von Pflichtveranstaltungen und Ressourcen auch die Einengung auf rein m

Autoren:
Peter von der Lippe, Andreas Kladroba

01.08.2008 | Originalartikel | Ausgabe 8/2008

Internationalisierung der Ausbildung auf dem Gebiet der Mineralrohstoffgewinnung an der Montanuniversität Leoben

Im Hinblick auf die internationale Struktur der Rohstoffgewinnungsindustrie gewinnt auch die Internationalisierung der Ausbildung eine große Bedeutung. Sprachkenntnisse, Mobilität und Anpassungsfähigkeit an fremde Kulturen sind die Ansprüche, die neb…

Autor:
P. Moser

01.06.2008 | Originalarbeiten | Ausgabe 6/2008

Jedes Ding hat zwei Seiten – auch die Telematik

Unglaubliche Wunderdinge verspricht man sich vom Einsatz der Verkehrstelematik – die Auflösung der Staus, weiteres wirtschaftliches Wachstum oder gar die Lösung der Umweltprobleme. Man glaubt sich in die Zeiten des 19. Jahrhunderts zurückversetzt, al…

Autor:
H. Knoflacher

01.06.2008 | Ausgabe 6/2008

ove Nachrichten

01.03.2008 | Dauerlaufprüfzentrum | Mess- und Prüftechnik | Ausgabe 12/2008

Die Mess- und Prüftechnik des DLP

Autoren:
Dr.-Ing. Stefan Trampert, Philipp Kley, Lothar Müggenburg, Ralph Hülsmann, Davy Politsch, Frank Peters

01.03.2008 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 3/2008

Risiko der Flutung unterirdischer Bauwerke nach Versagen von Hochwasserschutzeinrichtungen

Die Flutung unterirdischer Bauwerke nach Versagen von Hochwasserschutzeinrichtungen findet derzeit in aktuellen Hochwasser-Gefahrenkarten bzw. Hochwasser-Risikokarten keine hinreichende Beachtung. Jedoch sind auch in Deutschland regelmäßig Todesopfer…

Autoren:
Dr.-Ing. Mario Oertel, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Schlenkhoff

01.03.2008 | Wasser | Ausgabe 3/2008

Druckschlagbemessung eines Seedeiches bei Elisabethgroden

Der Seedeich an der deutschen Nordseeküste im Bereich Elisabethgroden (Jadebusen) wird seit einigen Jahren verstärkt. Zur Ermittlung der erforderlichen Kleidicke, die den Deich gegen Wellenschlag schützt, wurde ein neuer Ansatz zur Druckschlagbemessu…

Autoren:
Dr.-Ing. Andreas Kortenhaus, Prof. Dr.-Ing. Johann Buß

01.01.2008 | BWK-Intern | Ausgabe 1-2/2008

Persönliches

Ehrenmitglied Dipl.-Ing. Franz Wustinger, Leitd. BD a. D. 10 Jahre im Ruhestand
Autor:
Walter Schmittel

01.10.2007 | WI - Interview | Ausgabe 5/2007

Interview mit Werner Brinker zum Thema

„Herausforderungen für die Energieversorgung der Zukunft“
Autoren:
Werner Brinker, Hans-Jürgen Appelrath

01.10.2007 | Mitteilungen des ÖWAV / Veranstaltungen | Ausgabe 9-10/2007

Mitteilungen des ÖWAV / Veranstaltungen

01.08.2007 | Originalarbeit | Ausgabe 7-8/2007

Erweiterung Kraftwerk Naßfeld – Erhöhung Bockhartseedamm

Rund 12,6 Millionen Euro investiert die Salzburg AG derzeit in den Ausbau der Energieversorgung im Gasteiner Tal. Seit Anfang Mai 2006 laufen in Sportgastein die Bauarbeiten zur Erweiterung des Pumpspeicherkraftwerks Naßfeld. In einer nicht …

Autor:
S. Seiwald

01.06.2007 | Praxisberichte | Ausgabe 2/2007

Neuere Entwicklungen psychologischer Beratung für Studierende am Beispiel von Online-Beratung

Am Beispiel von Online-Beratung für Studierende setzt sich die Autorin mit „Medialisierung“ als einer der gegenwärtig zentralen Herausforderungen im Organisationsfeld Hochschule, aber auch im Kontext von Beratung, auseinander. Skizziert wird zunächst…

Autor:
Waltraud Freese

01.06.2007 | Ausgabe 6/2007

ove Nachrichten

01.06.2007 | Kontaktstudium | Ausgabe 4/2007

Entwicklungstendenzen der betriebswirtschaftlichen Ausbildung an einer öffentlichen Hochschule

Die Betriebswirtschaftslehre ist ein relativ junges Fach. Mit der zunehmenden Bedeutung der Wirtschaft im 20. Jahrhundert sind dessen Studentenzahlen und sein Gewicht innerhalb der Hochschulen gewachsen. Der Betrag arbeitet die wichtigsten …

Autor:
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper

01.04.2007 | Rechtsprechung | Ausgabe 4/2007

Kündigung nach Versicherungsfall des Alters – keine Altersdiskriminierung

Kündigt ein Arbeitgeber, nachdem der Arbeitnehmer das 65. Lebensjahr vollendet und einen Anspruch auf Alterspension erworben hat, liegt darin keine verbotene Diskriminierung auf Grund des Alters. Das gilt auch dann, wenn der gekündigte Arbeitnehmer n…

Autor:
Grillberger

01.04.2007 | Rechtsprechung | Ausgabe 4/2007

Weitere Urteile (Kurzinformation)

Autor:
Urlesberger

01.04.2007 | Mitteilungen des ÖWAV – Veranstaltungen | Ausgabe 3-4/2007

Mitteilungen des ÖWAV / Veranstaltungen 3–4/07

01.04.2007 | Originalarbeit | Ausgabe 4/2007

Betreiberübergreifendes Verkehrsmanagement

In Deutschland und in Österreich werden zurzeit von den jeweiligen Bundesministerien geförderte Leitprojekte der Verkehrstelematik durchgeführt: "Düsseldorf in Motion" (Dmotion) und "INNovation in Traffic Management" (Innsbruck). Sie sollen wichtige …

Autoren:
H. Wulffius, B. Reich, F. Weichenmeier

01.04.2007 | Originalarbeit | Ausgabe 4/2007

ITS-Entwicklungslinien – Trends in Konzeption und Anwendung

Als Intelligente Transport-Systeme (ITS) werden gemeinhin Anwendungen im Verkehrs- und Transportwesen auf der Basis von modernen Informations- und Kommunikationssystemen bezeichnet. Diese umfassen eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Applikationen in…

Autoren:
R. Bobinger, H. Keller

01.04.2007 | Ausgabe 4/2007

ove Nachrichten

01.03.2007 | BWK Intern | Ausgabe 3/2007

Verantwortung übernehmen im BWK

Interview mit Dipl.-Ing. Ulrich Ostermann, Vorsitzender der Bezirksgruppe Lüneburg

01.01.2007 | BWK Intern | Ausgabe 1-2/2007

Persönliches

Autoren:
Dr.-Ing. Birgit Schlichtig, Dieter Klähn, Edgar Freund

01.01.2007 | Wasser | Ausgabe 1-2/2007

Fremdwassermessungen mit dem Farbtracerverfahren

In einer speziellen Anwendung der Farbtracer-Durchflussmessung können Fremdwassermengen und deren Zutrittsschwerpunkte in Teileinzugsgebieten und entlang der Transportstrecken verlässlich zuverlässig erfasst werden. Der besondere Vorteil dieses Messv…

Autoren:
Dr.-Ing. Thomas Kraus, Prof. Dipl.-Ing. Dieter Sitzmann

01.12.2006 | Gewässer | Ausgabe 12/2006

Destratifikationsleistung eines Blasenschleiers in einer linearen Umgebungsschichtung

Für die Konzeption eines Blasenschleiers als Destratifikationsanlage mit dem Ziel der Unterdrückung unerwünschten Algenwachstums in Gewässern sind Anhaltspunkte zur Vorhersage der Destratifikationszeit einer vorhandenen Dichteschichtung erforderlich.

Autor:
Dr.-Ing. Ralph Witter

01.11.2006 | Originalarbeit | Ausgabe 11/2006

Ingenieurwissenschaftliche Ausbildung im österreichischen FH-Sektor

Der österreichische Fachhochschul-Sektor hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1994 sehr dynamisch entwickelt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Studienjahr 2005/06) gibt es in Österreich insgesamt 18 Erhalter und 150 angebotene FH-Studiengänge mit ca. 28…

Autor:
K. Sohm

01.11.2006 | Originalarbeit | Ausgabe 11/2006

Ausbildungsmarkt versus Arbeitsmarkt – technische Qualifikationen: am Arbeitsmarkt top, in der Nachfrage Flop

Die Absolvierung einer technischen Studienrichtung gilt als Basis für eine ausgezeichnete Karriere am Arbeitsmarkt. Obwohl in der österreichischen Wirtschaft ein Mangel an TechnikerInnen konstatiert wird, stagniert die Nachfrage nach technischen Stud…

Autoren:
S. Humpl, M. Jonach

01.10.2006 | Calendar | Ausgabe 5/2006

Meccanica Information

Autor:
V. Parenti Castelli

01.07.2006 | Bericht | Ausgabe 7-8/2006

Kartierung und Bewertung der Struktur von Standgewässeruferzonen in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist nach Brandenburg das Bundesland mit der zweitgrößten Zahl WRRL-relevanter Standgewässer. Um die hydromorphologischen Qualitätskomponenten solcher Standgewässer nach der Forderung der WRRL beschreiben zu können, entwickelte …

Autoren:
BOR Rick-Arne Kollatsch, BAR Andreas Küchler, Dr. Carsten Olbert, Dipl.-Geogr. Konrad Hölzl

01.06.2006 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 6/2006

Berücksichtigung von Rückstaueffekten der Kanalisation in hydrologischen Niederschlag-Abfluss-Modellen

Zur besseren Erfassung von Siedlungsabflüssen in hydrologischen Niederschlag-Abfluss-Modellen (wie Flussgebietsmodellen oder Abflussmodellen für die Schmutzfrachtsimulation) bietet sich eine Kalibrierung anhand hydrodynamischer Kanalnetzberechnungen …

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Joachim Sartor

01.06.2006 | Gewässer | Ausgabe 6/2006

Die Gestalt von natürlichen Steinen und ihr Fallverhalten in Wasser

Zur objektiven Beschreibung der Gestalt natürlicher Steinblöcke wurde ein Klassifikationsschema mit drei unabhängigen Parametern eingeführt: die Größe über das Volumen, die Form nach Zingg und die Rundheit nach Diepenbroek oder als Abweichung vom trä…

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Timm Stückrath, Dipl.-Ing. Gerhild Völker, Dr.-Ing. Jian-hua Meng

01.06.2006 | Angewandte Geographie | Ausgabe 2/2006

Hochwasser kennt keine Grenzen Transnationale Zusammenarbeit in den Flussgebieten von Oder und Elbe

In den Flusseinzugsgebieten der Oder und der Elbe tragen die beiden INTERREG III B CADSES Projekte ELLA und OderRegio zum vorsorgenden Hochwasserschutz bei, indem vor allem die notwendigen Beiträge der Raumordnung verbessert und stärker in die Vorsor…

Autoren:
Dr. Peter Heiland, Dr. Jürgen Neumüller

01.06.2006 | Angewandte Geographie | Ausgabe 2/2006

Zivile Umnutzung militärischer Standorte Brandenburgs Initiative für ein Konversionsnetzwerk im Ostseeraum

Mehr als 600.000 Hektar ehemaliger Militärflächen stehen seit Ende des Kalten Krieges im Ostseeraum einer zivilen Nutzung zur Verfügung. Auch nach 15 Jahren ist der Strukturwandel in den am stärksten betroffenen Regionen nicht vollendet. Die Liegensc…

Autoren:
Sven Friedrich, Dr. Jürgen Neumüller

01.03.2006 | STANDORT-Info | Ausgabe 1/2006

STANDORT-Info

01.03.2006 | Ausbildung | Ausgabe 1/2006

Ausbildung

01.02.2006 | Ausgabe 3/2006

Crack and flaw identification in elastodynamics using Kalman filter techniques

Filter-driven optimization based on the extended Kalman filter concept is used here for the numerical solution of crack and flaw identification problems in elastodynamics. The mechanical modeling of the studied two-dimensional problem, which …

Autoren:
Marek Engelhardt, Georgios E. Stavroulakis, Heinz Antes

01.02.2006 | Ausgabe 1-2/2006

ove Nachrichten

01.01.2006 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 1-2/2006

Die Varianten im Raumordnungsverfahren zum Donauausbau Straubing-Vilshofen

Für den Ausbau der Donau zwischen Straubing und Vilshofen wurde 2005 ein Raumordnungsverfahren durchgeführt. Mit dem Projekt sollen die unzureichenden Schifffahrtsverhältnisse verbessert und ein ausreichender Hochwasserschutz hergestellt werden. In d…

Autoren:
Dr.-Ing. Gerhard Haimerl, Dipl.-Ing. Rudolf Sonnleitner, Dipl.-Ing. Alfred Baumeister

01.01.2006 | Originalarbeit | Ausgabe 1-2/2006

Anaerobe biologische Sulfatentfernung aus Industrieabwässern am Beispiel einer Viskosefabrik

Im Rahmen eines vierjährigen Forschungsprojektes wurde am Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft, Fakultät für Bauingenieurwesen, Technische Universität Wien die grundsätzliche Brauchbarkeit des anaeroben …

Autoren:
V. Parravicini, K. Svardal, H. Kroiss

01.01.2006 | Kanalsanierung | Ausgabe 1-2/2006

Grabenlose Kanalsanierung mittels GFK-Festrohrrelining in Karlsruhe

Im Mai 2005 wurde eine bedeutende Kanalsanierungsmaßnahme in Karlsruhe mit einer mängelfreien Abnahme erfolgreich abgeschlossen. In nur 12 Monaten Bauzeit wurden rund 2,4 km begehbarer Kanal in Tiefen zwischen 7 und 8 m saniert und diverse Schächte e…

Autoren:
Dipl.-Ing. Martin Kissel, Dipl.-Ing. Ulf Michel

01.01.2006 | Abfallwirtschaft | Ausgabe 1-2/2006

Rechtlicher Status von Schlacken aus der Eisen- und Stahlherstellung

Hochofen- und Stahlwerksschlacken sind heute auf der Grundlage von Normen, Richtlinien und Merkblättern, die sowohl technische Anforderungen als auch Umweltgesichtspunkte berücksichtigen, anerkannte, zertifizierte Baustoffe und Düngemittel. Trotzdem …

Autoren:
Dr. Holger Jacobj, Dr.-Ing. Heribert Motz

01.12.2005 | Ausgabe 4-6/2005

Calendar

01.11.2005 | Wasserbau | Ausgabe 11/2005

Der Lastfall „Leck in der Dichtung“ bei Staudämmen mit synthetischen Dichtungen

Seit der 1986er Fassung der Stauanlagennorm (DIN 19700) [1] ist der Lastfall „Leck in der Dichtung“ als zu betrachtender Sonderfall in diesem Regelwerk festgeschrieben. Seinerzeit wie auch in der jetzt vorliegenden Neufassung [5] sind aus guten Gründ…

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Josef Brauns, Dr.-Ing. Ulrich Saucke

01.11.2005 | Originalarbeiten | Ausgabe 11-12/2005

Messung und Modellierung von physikalischen Prozessen in Nachklärbecken

Bei der Dimensionierung von Nachklärbecken (NKB) nach den aktuellen Bemessungsvorschriften werden die beckeninternen Prozesse und die Betriebsweise kaum berücksichtigt, auch wenn diese großen Einfluss auf eine wirksame Abscheidung besitzen. Die …

Autoren:
M. Patziger, H. Kainz, J. Józsa, M. Hunze

01.07.2005 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 7-8/2005

Daten zur Einleitung der Abflüsse außerörtlicher Straßen in Gewässer

In Nordrhein-Westfalen wird derzeit im Projekt ESOG ein Handbuch zur Behandlung von Straßenabflüssen in Zusammenarbeit von Wasserwirtschaft und Straßenbau erstellt. Dieser erste Beitrag aus dem Projekt stellt Basisdaten vor, die zur Erarbeitung regio…

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Mathias Uhl, Dipl.-Ing. Christian Schröer, Dr.-Ing. Ulrich Kasting, Dr.-Ing. Dieter Grotehusmann, Dr. rer. nat. Petra Prodraza

01.06.2005 | Kleb- und Dichtstoffe | Ausgabe 6/2005

Glas optimal verkuppelt

Innovative Klebtechnik macht sie möglich: eine weltweit bisher einmalige, doppelt gekrümmte Glaskuppel. Diese architektonisch äußerst attraktive Konstruktion mit einem Durchmesser von 8,50 Meter kommt ganz ohne die sonst üblichen stählernen Gittersch…

Autor:
Dipl.-Ing. Uwe Manert

01.05.2005 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 3/2005

Organising Capacity — Regionale Handlungsfähigkeit von Regionen im demographischen Wandel

Der demographische Wandel stellt Regionen vor große Herausforderungen und (Verteilungs-) Konflikte, für deren Lösung sie zunehmend auf die kooperative Zusammenarbeit mit anderen Gebietskörperschaften sowie mit Akteuren aus Wirtschaft und Zivilgesells…

Autoren:
Susanne Bieker, Frank Othengrafen

01.04.2005 | Ausgabe 2/2005

Calender

01.03.2005 | Originalarbeiten | Ausgabe 3-4/2005

Regionale Wasserbilanzkomponenten für Österreich auf Tagesbasis

Ein Wasserbilanzmodell wird für 538 österreichische Pegeleinzugsgebiete aufgestellt. Das Modell wird gleichzeitig an Abfluss-und Schneedaten geeicht. Die Verifikation zeigt, dass das Modell die wesentlichen Eigenschaften der Dynamik der …

Autoren:
J. Parajka, R. Merz, G. Blöschl

01.02.2005 | Supplement | Ausgabe 1/2005

Meccanica Information

Autor:
Giuseppa Rega

01.01.2005 | Wasserbau | Ausgabe 1-2/2005

Risikoaspekte in der DIN 19700: Eine exemplarische betrachtung der rurtalsperre

Mit Novellierung der DIN 19700 wird die bisherige Sicherheitsphilosophie für deutsche Stauanlagen um den Aspekt der Risikobetrachtung für extreme Ereignisse und Belastungen erweitert. Zur Erfüllung der formulierten Anforderungen sind geeignete Method…

Autoren:
Dipl.-Ing. Nils Peter Huber, Dipl.-Ing. Maren Niemeyer, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Köngeter, Dipl.-Ing. Herbert Polczyk

01.01.2005 | Originalarbeit | Ausgabe 1-2/2005

Simulation damm- und deichbruchinduzierter Flutwellen

Die Bemessung von Talsperren und Hochwasserschutzeinrichtungen an Flüssen, wie Deichen und Schutzwänden, wird in Deutschland zunehmend um den Aspekt der Risikobetrachtung für extreme Ereignisse erweitert. Im Rahmen von Risikoanalysen ist es …

Autoren:
M. Niemeyer, N. P. Huber, S. Briechle, J. Köngeter

01.09.2004 | Angewandte Geographie | Ausgabe 3/2004

Naturschutz und naturverträgliche Regionalentwicklung

Konzeptionelle Arbeiten zur Weiterentwicklung des Biosphärenreservates Flußlandschaft Elbe

Mit der Ausweisung von Großschutzgebieten sind komplexe Verfahren verbunden, die gleichzeitig die Belange des Naturschutzes und der dort lebenden und wirtschaftenden Menschen berücksichtigen müssen. Entlang der Elbe wurde 1997 mit de

Autor:
Verw.-Prof. Dipl.-Geogr. Mariele Evers

01.07.2004 | Wasserbau | Ausgabe 7-8/2004

Der Fisch-Kanu Pass — Eine Kombination von Ökologie und Kanusport

Am Oker-Wehr in Braunschweig wurde zum ersten Mal in Niedersachsen ein neuartiger Fischaufstieg in Form eines Fisch-Kanu Passes eingebaut. Durch Borstenelemente, die in die Strömung eingebracht werden, wird eine effektive Energieumwandlung erreicht. …

Autor:
Petra Siering

01.06.2004 | Ausbildung und Beruf | Ausgabe 2/2004

Ausbildung und Beruf

01.06.2004 | Angewandte Geographie | Ausgabe 2/2004

Raumplanerische Ansätze zur Ermittlung einer bedarfsgerechten rettungsdienstlichen Infrastruktur

Die Planung einer bedarfsgerechten rettungsdienstlichen Infrastruktur erfolgt sowohl bei der Festlegung regionaler Zuständigkeitsgebiete von Leitstellen als auch bei der Standortplanung von Rettungswachen/Notarztstandorten nach raump

Autoren:
Dipl.-Geogr. Holger Behrendt, Dr.-Ing. Reinhard Schmiedel

01.05.2004 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 5/2004

Vermeidung von Bauschäden infolge wechselnder Grundwasserstände mit Hilfe bodenkundlicher Begutachtung

Der Anstieg des Grundwassers ist gegenwärtig ein viel diskutiertes Problem, das ungeachtet der unterschiedlichen Ursachen in besiedelten Gebieten immer wieder zu Bauschäden führen kann. Deshalb ist es notwendig, derartige Probleme über bodenkundliche…

Autor:
Dipl. GeoI. Thomas J. Krämer

01.05.2004 | Hochschulen | Ausgabe 5/2004

Von der Suderburger Wiesenbauschule zur Modelluniversität

150-jähriges Jubiläum an der Fachhochschule Nordostniedersachsen

Die Ausbildung im Bereich Wasserwirtschaft in Suderburg, dem kleinsten Hochschulstandort Deutschlands, feiert im Mai dieses Jahres ihr 150-jähriges Bestehen. Höhen und Tiefen, nationale und internationale Herausforderungen, Sparzwänge, veränderte Anf…

Autoren:
Dipl.-Geogr. Mariele Evers, Prof. Dr.-Ing. Artur Mennerich

01.04.2004 | ATV-Bericht | Ausgabe 4/2004

Immissionsorientierte Bewertung von Einleitungen in Gewässer: Mischzonen oder Opferstrecken, wo gelten die Gütekriterien?

Der Wortlaut in der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) sowie den zugehörigen bisher veröffentlichten Arbeitshilfen und Handlungsempfehlungen zur immissionsorientierten Bewertung von Auswirkungen von Punkteinleitungen ist vage und unvollständig. Es fehl…

Autoren:
Dipl.-Ing. Tobias Bleninger, Regierungsrat Dipl.-Ing. Ingbert Hauschild, Ph.D. Prof. Gerhard H. Jirka, Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard, Prof. Dr.-Ing. Andreas Schlenkhoff

01.01.2004 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 1-2/2004

Hydrostatisches Messsystem mit Ultraschall

Für hochpräzise, permanente Höhenüberwachungen von Ingenieurbauwerken haben sich hydrostatische Messsysteme bewährt. Mit dem in diesem Beitrag vorgestellten Höhenmesssystem, das die Wasseroberfläche berührungslos mit Ultraschall antastet, kann im Ver…

Autor:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Willfried Schwarz

01.06.2003 | Ausgabe 2/2003

Tagungen und Kongresse

01.05.2003 | Ausgabe 1-2/2003

A multi-surface plasticity model for clear wood and its application to the finite element analysis of structural details

 Recent biaxial experiments on spruce wood show that consideration of an elliptic failure surface according to Tsai and Wu, and of an elastic model for stress states within this envelope, gives an insufficient description of the mechanical …

Autoren:
P. Mackenzie-Helnwein, J. Eberhardsteiner, H. A. Mang

01.01.2003 | PRO&CONTRA | Ausgabe 1/2003

Software-Engineering und Software-Fabrik

Von guten und schlechten Metaphern

Metaphern waren und sind ein wichtiges Mittel der Gestaltung einer Disziplin, gerade für ein sich schnell entwickelndes Fach wie die Informatik. Gut gewählte Metaphern vermitteln blitzartig die richtigen Assoziationen und fördern damit das Verständni…

Autor:
Manfred Broy

01.11.2002 | Ausgabe 6/2002

Treatment of dynamic systems with fractional derivatives without evaluating memory-integrals

 Fractional differential equations of degree 1<α<2 are considered in this paper. A summary of numerical schemes for the time-domain solution of such problems is given. While all these methods require evaluation of the history of the state …

Autoren:
C. Trinks, P. Ruge

01.11.2002 | Gewässerschutz | Ausgabe 11-12/2002

Retentionsbodenfilter zur biologischen Behandlung von Mischwasserentlastungen

Retentionsbodenfilter leisten eine weitgehende physikalischbiologische Behandlung von Niederschlagsabflüssen aus Misch- und Trennsystemen sowie von Straßen. Basierend auf den Erfahrungen mit der ersten Anlagengeneration und Ergebnissen aktueller F/E-

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Mathias Uhl

01.11.2002 | Wasserwirtschaft | Ausgabe 11-12/2002

Gewässergütesimulation und Flussgebietsbewirtschaftung am Beispiel der Spree

Mit einem Langfrist-Gewässergüteprognosemodell wird für das Einzugsgebiet der Spree ein Hilfsmittel zur Umsetzung der Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie entwickelt. Dieses Modell erlaubt die Berechnung der Bandbreite möglicher Wasserqualitäten für d…

Autoren:
Dipl.-Ing. Frank Schlaeger, Dipl.-Ing. Henning Schonlau

01.03.2002 | Gewässerschutz | Ausgabe 3/2002

Verschmutzung des Niederschlagsabflusses in Misch- und Trennsystemen und von Straßen

Synoptisch werden die Ergebnisse der Messprogramme in Trenn- und Mischkanalisationen sowie der Straßenentwässerung dargestellt, die in der Bundesrepublik Deutschland in den letzten 25 Jahren durchgeführt wurden. Ein direkter Zusammenhang zwischen Eig…

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Mathias. Uhl, Dipl.-Ing. Ulrich. Kasting

01.02.2002 | Zur Diskussion Gestellt / Sprachingenieurwesen | Ausgabe 1/2002

SprachingenieurwesenEmpfehlung zur inhaltlichen Weiterentwicklung der (Wirtschafts-)Informatik

Empfehlung zur inhaltlichen Weiterentwicklung der (Wirtschafts-)Informatik

Logischen Propädeutik [ 6 , S. 11 f.], einem Grundlagenwerk des Konstruktivismus [ 10 ], wird ein auch in der Informatik und Wirtschaftsinformatik bekan

Autor:
Erich Ortner

01.03.2001 | Hochwasserschutz | Ausgabe 3/2001

Retentionsverstärkende Maßnahmen in den Talauen der Lahn

Durch Deichrückverlegung und Renaturierung in Talauen kann das Retentionsvermögen eines Fließgewässers vergrößert werden. Nachfolgend werden für den Lahnabschnitt von Marburg bis Wetzlar die Größenordnungen der zu erwartenden Gewinne an Retentionsflä…

Autoren:
Dipl.-Ing. Christian Bauer, Prof. Dr.-Ing. Frank Tönsmann

01.02.2001 | Ausgabe 1/2001

Mitteilungen der Gesellschaft für Informatik · 147. Folge (Fortsetzung)

Autor:

01.11.2000 | Originalarbeiten · Originals | Ausgabe 4/2000

Durchbrüche in Brettschichtholzträgern

Teil 2: Bruchmechanische Untersuchungen
Autoren:
C. Scheer, K. Haase

01.10.2000 | Originalarbeiten · Originals | Ausgabe 3/2000

Durchbrüche in Brettschichtholzträgern

Teil 1: Spannungstheoretische Untersuchungen

Auf der Basis von Spannungsansätzen nach Lekhnitskii und Savin wird die Spannung am Rand eines elliptischen Durchbruchs unter verschiedenen Belastungen analytisch ermittelt. Eine Berechnung der Spannungen in der Umgebung des Durchbruchs mit Hilfe der…

Autoren:
C. Scheer, K. Haase

01.09.2000 | Ausbildung und Beruf | Ausgabe 3/2000

Geographie heute

Erfolgreiche Umorientierung auf die Praxis
Autoren:
Marion Klemme, Heiner Monheim, Rafael Stegen

01.07.2000 | Abfallbehandlung | Ausgabe 7-8/2000

Einfluss der mechanisch-biologischen Behandlung auf die Ablagerungseigenschaften der Abfälle

Die mechanisch-biologische Behandlung von Restabfällen wird mit dem Ziel durchgeführt, verwertbare Teilfraktionen abzutrennen, das Ablagerungsverhalten zu verbessern und Deponieemissionen auf ein tolerierbares Maß zu reduzieren.

Autoren:
Dipl.-Ing Tanja Scheelhaase, Prof. Dr.-Ing. habil Werner Bidlingmaier

01.06.2000 | Abhandlungen | Ausgabe 2-3/2000

Versicherbarkeit und ihre Grenzen: Logik — Realität — Konstruktion

Der hier vorgestellte Zugang ist von den fundamentalen Fragen geprägt, welche Arten von Wissensstrukturen bzw. Aussagen überhaupt im Bereich der Thematik „Versicherbarkeit und ihre Grenzen“ vorkommen, welche Qualität diese Strukturen haben, wie …

Autor:
Erwin Eszler

01.01.2000 | Ausgabe 1/2000

Aeroelastic Wind Forces on Flexible Bridge Girders

Non-stationary aeroelastic wind force processes on a streamlined bridge deck are modelled for use within computations in the range of statistically stationary girder oscillation and for the mathematical investigation of the limit of aeroelastic stabi…

Autoren:
Claudio Borri, Rüdiger Höffer

01.01.2000 | Deponietechnik | Ausgabe 1-2/2000

Nachsorge von Deponien — wie lange?

Die Dauer der Nachsorgephase ist ein bedeutender Kostenfaktor für die Deponie. Nachfolgend wird ein 4- phasiges Konzept für den zukünftigen Umgang mit Deponien zur Diskussion gestellt, wonach der Betreiber in einem Zeitabschnitt von maximal 100 Jahre…

Autoren:
Prof.Dr. Hans-Jürgen Ehrig, Dipl.-Biol. Inge Krümpelbeck

01.01.2000 | Deponietechnik | Ausgabe 1-2/2000

Beurteilung der Gemeinwohlverträglichkeit von Altdeponien — eine dringende Aufgabe

Trotz weitgehender Vorschriften über den Betrieb und die Gestaltung von Deponien ist das Deponieproblem nach wie vor nicht gelöst. Nur wenige Deponien entsprechen vollständig dem TASi-Standard. Trotz nachträglicher Verbesserungen können von ihnen lan…

Autoren:
Prof.Dr.rer.nat. Harro Stolpe, Dr.-Ing. Manfred Voigt

01.12.1999 | Ausgabe 12/1999

Hochschulen

01.10.1999 | Hochschulen | Ausgabe 10/1999

Fachbereich Bauingenieurwesen (Wasserwirtschaft und Umwelttechnik) an der Fachhochschule Nordostniedersachsen in Suderburg

Autor:
Prof. Dr. Klaus-Peter Seiler

01.09.1999 | Schwerpunktthema 2: Raumplanerausbildung | Ausgabe 5-6/1999

Ausbildung für die Raumplanung

Lehre der Raumplanung im Studiengang Bauingenieurwesen an der Universität Karlsruhe

Ausbildung in Raumplanung hat an der Universität Karlsruhe eine lange Tradition und bildet heute zusammen mit der Infrastrukturplanung eine eigene Vertiefungsrichtung an der Fakultät für Bauingenieurwesen. Im Unterricht haben methodische Fächer neben…

Autor:
Bernd Scholl

01.06.1999 | Hochschulen | Ausgabe 6/1999

Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft der Universität Stuttgart

01.06.1999 | Kurz-Originalia · Brief Originals | Ausgabe 3/1999

Vergleichende Untersuchungen zur Ermittlung der Bruchzähigkeit an Holzwerkstoffen

Determination of the fracture toughness of several wood based materials. MDF show higher toughness than particleboards (FPY). In OSB fracture occurs mainly within the wood.

Autoren:
P. Niemz, M. Diener

01.02.1999 | Article | Ausgabe 1/1999

The response of a layered half-space to traffic loads moving along its surface

The dynamic behaviour of a railway system is influenced by the interaction of its three subsystems: the vehicles, the rail construction itself and the subsoil. In this paper, the subsoil is considered as a linear-elastic layered half-space. Integral …

Autoren:
H. Grundmann, M. Lieb, E. Trommer

01.08.1998 | Article | Ausgabe 2/1998

Eigenvalues of damped structures: Vectoriteration in the original space of DOF

The equations of motion in structural dynamics as well as the corresponding eigenvalue problem are governed by 3 matrices for mass, damping and stiffness of order n which equals the number of degrees of freedom. High-performance eigenvalue-solvers …

Autor:
P. Ruge

01.06.1998 | Ausgabe 2/1998

Forschungsprojekte des Lehrstuhls für Programmiersysteme der Universität Karlsruhe (TH)

Autoren:
W. F. Tichy, M. Philippsen, L. Prechelt, T. Warschko

01.09.1997 | Originalarbeiten | Ausgabe 5/1997

Untersuchungen zur Ermittlung der Bruchzähigkeit and MDF-Platten

Die Bruchzähigkeit ist eine Materialkenngrässe, die das Verhalten eines Werkstoffes gegenüber der Ausbreitung eines Risses kennzeichnet. In dieser Arbeit wurde der Einfluß von Rohdichte und Holzfeuchte auf die Bruchzähigkeit von MDF untersucht. Die P…

Autoren:
P. Niemz, M. Diener, E. Pöhler
Bildnachweise