Skip to main content
main-content

06.04.2018 | Baukonstruktion | Im Fokus | Onlineartikel

Europas größtes transluzentes Polycarbonatdach

Autor:
Christoph Berger

Im Zuge des Umbaus des Stadions Śląski im Kultur- und Erholungspark in Chorzów, Polen, erhielt das Stadion das gegenwärtig größte transluzente Polycarbonatdach Europas. Es hat eine Gesamtfläche von 43.000 Quadratmetern.

Das Stadion Śląski wurde bereits 1956 eröffnet. In den 1990er-Jahren wurde es umgebaut. Genutzt wird es inzwischen sowohl für Fußballspiele als auch andere Sport- und Kulturveranstaltungen – optimale Bedingungen dafür bieten die modernisierte Infrastruktur und die neue technische Ausstattung des Stadions. Passend dazu das Kapitel "Geschäftsmodell im strategischen Stadionmanagement" im Springer-Fachbuch "Management von Fußballstadien als Veranstaltungsimmobilien". Entlang der Achsen ist das Stadion 335 Meter lang und 275 Meter breit. Die Stadionhöhe beträgt 49 Meter.

Empfehlung der Redaktion

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zustandslinien statisch bestimmter Systeme

In diesem Abschnitt werden die Vorgehensweisen zur Berechnung von Zustandslinien von statisch bestimmten Tragwerken erläutert und an ausgewählten Beispielen gezeigt. Das Vorgehen der Baustatik ist für Durchlaufträger bereits in Abschnitt 3.3 …


Den Wettbewerb 2008 für einen erneuten Umbau des historischen Stadions, der es auf internationalen Standard heben sollte, hatte das Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp) gewonnen. Generalunternehmer war Hochtief Polska. Mit der Überdachung des bauhistorischen Bestands erhielt das Stadion zudem das gegenwärtig größte transluzente Polycarbonatdach Europas.

Eine Seiltragwerkkonstruktion für das Dach

Dafür wurde eine unabhängig von der bestehenden Tribünensubstanz geschaffene Seiltragwerkkonstruktion errichtet. Mithilfe von 40 eingespannten Stahlbetonstützen in der erforderlichen Höhe von 37 Metern über dem Spielfeld, wurde mit einem oberen und einem unteren druckbelasteten Außenstahlring und mehreren, am inneren Dachrand angeordneten Speichen in Form von Zugseilen, das Seiltragwerk angeordnet.


Seiltragwerke zeichnen sich laut dem Kapitel "Zustandslinien statisch bestimmter Systeme" im Springer-Fachbuch "Grundlagen der Baustatik" im Vergleich zu Bogentragwerken durch eine noch größere Tragfähigkeit aus, da sie ausschließlich auf Zug beansprucht werden und die Stabilitätsgefährdung entfällt. Hiermit sind noch größere Spannweiten bei geringerem Materialeinsatz möglich, schreibt der Autor Dr.-Ing. Dieter Dinkler, Professor am Institut für Statik der Technischen Universität Braunschweig.

Vorteile von Polycarbonaten

"Polycarbonate sind klare, durchsichtige, farblose bis schwach gelbliche, thermoplastische Kunststoffe, die in ihren mechanischen, thermischen und elektrischen Eigenschaften zahlreichen anderen Kunststoffen überlegen sind", schreibt Roland Benedix im Kapitel "Organische Stoffe im Bauwesen" des Springer-Fachbuchs "Bauchemie für das Bachelor-Studium". Neben vielen weiteren Vorteilen weisen sie auch eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Sonnenlicht, Witterungseinflüssen und radioaktiver Strahlung auf.

Am 27.März war es dann soweit: Das Stadion Śląski wurde mit einem Freundschaftsspiel zwischen der polnischen Nationalmannschaft und der Nationalelf Südkoreas offiziell eröffnet.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

10.11.2016 | Holzbau | Im Fokus | Onlineartikel

Ein Fußballstadion aus Holz

29.03.2016 | Baustoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Erstmals Lichtbeton in Salzwasser-Umfeld

26.05.2014 | Baustoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Kunststoffe mit Zukunft

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Bildnachweise