Skip to main content

Bauphysik

Aus der Redaktion

Batteriebrände richtig verstehen

Batterie Gastbeitrag

Wann brennt die Batterie? Aus Anlass des Brandes des Transportschiffes "Fremantle Highway" in der Nordsee hat sich Lennart Hinrichs von Twaice Gedanken zum Risiko von Batteriebränden gemacht. Er erläutert wissenschaftliche Ursachen und Maßnahmen zur Prävention.   

Das sind Strategien für eine nachhaltigere Reifenproduktion

Fahrwerk Schwerpunkt

Recyceltes Gummi, Reishülsen, PET-Flaschen: Alternative Materialien halten Einzug in die Reifenproduktion. So werden Reifen nachhaltiger in Herstellung, Einsatz und Recycelbarkeit.

Mit Hightech gegen den Verkehrslärm

Emissionen Schwerpunkt

Verkehrslärm nervt nicht nur, er ist auch gesundheitsschädlich für Mensch und Tier. An vielen Stellen gelingt der Kampf gegen Lärmbelastungen – aber es fehlt eine ganzheitliche Herangehensweise.

"Der Akku muss in jedem Fall gepflegt und überprüft werden"

Wenn die Lithium-Ionen-Batterie eines Elektrofahrzeugs einmal brennt, entstehen hochgiftige Gase und ein starkes Feuer. Brandschutz-Experte Donato Muro klärt auf über Vorsichtsmaßnahmen und die schwierige Löscharbeit.

Feuerhemmendes Additiv minimiert Brandrisiko von Batterien

Batterie Nachricht

Der Schweizer Batteriehersteller Leclanché hat einen nicht entflammbaren Elektrolytzusatz für Lithium-Ionen-Zellen entwickelt. Das soll das Brandrisiko ohne Beeinträchtigung der Zellleistung um fast 80 % verringern.

Urbanes Regenwassermanagement wird wichtiger

Hochwasser Schwerpunkt

Extreme Wetterlagen mit Starkregen und Sturzfluten, wie wir sie jüngst in Deutschland erleben mussten, werden uns zukünftig wohl häufiger treffen. Ein Einfluss des Klimawandels  ist dabei unbestreitbar. Das urbane Regenwassermanagement hat darauf zu reagieren.

Fraunhofer stellt neues Recycling-Verfahren für Altreifen vor

Fahrwerk Nachricht

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP hat ein neues Verfahren entwickeln, um Industrieruß aus Altreifen zu recyclen. Damit lässt sich das "Carbon Black" nahezu vollständig wiederverwenden.

Wie gefährlich sind brennende Elektroautos?

Elektrofahrzeuge Schwerpunkt

Das Brandrisiko soll bei Elektroautos mit ihren entflammbaren Lithium-Ionen-Akkus höher liegen als bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Ob das stimmt und ob diese Brände gefährlicher sind, klärt diese Analyse.

Zeitschriftenartikel

01.02.2024 | Umwelt

Verwendung von Eisenhüttenschlacken als zirkuläre Rohstoffe

Schlacken aus der Produktion von Eisen und Stahl sind ein echter Multifunktionswerkstoff. Die Anwendungsgebiete reichen vom Einsatz im Straßen- und Betonbau über die Substitution von Zement bis hin zur Nutzung als Düngemittel. Neben den schon …

Open Access 15.12.2023 | Originalarbeit

Aktuelle Forschung im Bereich der Digitalisierung des konventionellen Tunnelbaus

Die digitale Transformation hat enorme Auswirkungen auf viele Wirtschaftszweige. In jüngster Zeit hat sie in der Bauwirtschaft und insbesondere im Tunnelbau an Fahrt aufgenommen. Dieser Artikel erläutert mit der digitalen Transformation des …

01.11.2023 | Entwicklung

Treibhausgas- und Kostenanalyse aktueller E-Kraftstoffe

Durch die im EU-Parlament beschlossene vollständige Defossilisierung des motorisierten Individualverkehrs bis 2035 werden für diese Umstellung effiziente und praktikable Lösungen benötigt. Neben lokal emissionsfreien Fahrzeugen besteht die …

28.02.2023 | Research Article

Comparative evaluation of data mining methods in predicting the water vapor permeability of cement-based materials

Water vapor permeability of building materials is a crucial parameter for analysing and optimizing the hygrothermal performance of building envelopes and built environments. Its measurement is accurate but time-consuming, while data mining methods …

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sound Protection

The main focus of constructional design in building in acoustic terms is the sound-insulation of interior spaces from external noise sources, be it located outside the building or in neighboring interior spaces, so that no intolerable perturbances …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Feuchteschutz

Unter dem Begriff Feuchteschutz werden Maßnahmen zum Schutz des Bauwerks gegen Einwirkungen durch Wasser verstanden. Physikalisch betrachtet ist der Begriff „Feuchte“ nicht präzise gewählt. Feuchte ist nichts Anderes als Wasser. Die Verwendung des …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Schallschutz und Bauakustik

Unter dem Begriff Schallschutz bzw. Bauakustik sind alle Maßnahmen zu verstehen, die Menschen in Räumen vor störenden Geräuschen aus fremden Räumen, Wohnungen oder Arbeitsbereichen sowie Geräuschen infolge von haustechnischen Anlagen oder vor …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Physikalische Grundlagen

Gebäude müssen verschiedenen Ansprüchen genügen. Im Wesentlichen wird erwartet: Die Gebäude sollen Menschen und Tieren bei großer Sicherheit umfangreichen Schutz gewähren, sie sollen den Bewohnern ein Wohlbefinden gestatten.

In eigener Sache