Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Wer sich im Netz bewegt, muss mit Beobachtung rechnen. Mit immer geringerem Aufwand sind sowohl Regierungen, Wirtschaftsunternehmen, Meinungs- und Konsumforschung als auch Privatpersonen in der Lage, Netzaktivitäten und Datenspuren zu erfassen und zu analysieren. Der Band diskutiert diese Entwicklung in dreifacher Hinsicht: Im ersten Teil geht es um die Frage, welche Modelle der Mediennutzung in das Design von Verdatung- und Vermessungsverfahren eingehen. Beiträge im zweiten Teil diskutieren die Besonderheiten der Praxis der Vermessung und Verdatung. Der dritte Teil greift das Phänomen der Selbstverdatung auf.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bedeutende Daten − Einführende Überlegungen

Thorben Mämecke, Jan-Hendrik Passoth, Josef Wehner

Modelle, Techniken und Praktiken der Verdatung

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Big Data als Boundary Objects. Zur medialen Epistemologie von Daten

Ramón Reichert

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Plattformen zwischen regulativen Modellen und dezentralen Praxen

Ralf Adelmann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Listen, Daten, Algorithmen. Ordnungsformen des Digitalen

Jan-Hendrik Passoth, Josef Wehner

Verdatet werden

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

„Data should be cooked with care“ – Digitale Kartographie zwischen Akkumulation und Aggregation

Theo Röhle

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Pleasing Little Sister. Big Data und Social Media Surveillance

Jutta Weber

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Verdatung des Glücks. Varianten reflexiver Mediatisierung in den sozialen Welten des kommerziellen Glücksspiels

Gerd Möll

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Stochastically Modelling the User. Systemtheoretische Überlegungen zur ‚Personalisierung‘ der Werbekommunikation durch Algorithmen

Florian Muhle

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Popularität statt Relevanz? Die journalistische Orientierung an Online-Nutzungsdaten

Silke Fürst

Sich selbst verdaten

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Leibschreiben. Zur medialen Repräsentation des Körperleibes im Feld der Selbstvermessung

Uwe Vormbusch, Karolin Kappler

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Reflexive Selbstverwissenschaftlichung. Eine empirische Analyse der digitalen Selbstvermessung

Nicole Zillien, Gerrit Fröhlich

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Daten statt Worte?! Bedeutungsproduktion in digitalen Selbstvermessungspraktiken

Stefanie Duttweiler
Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise