Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2012 | Forschung | Ausgabe 3/2012

ATZproduktion 3/2012

Bedeutung der Produktion für die CO2-Lebenszyklusemissionen von Elektrofahrzeugen

Autoren:
M.Sc. Dipl.-Ing. Stephan FuchS, Korbinian Lohr B.SC., Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp
Das Elektrofahrzeug Mute der TU München zeigt, dass bei Elektrofahrzeugen Produktion und Recycling 50% und mehr der CO 2-Lebenszyklusemissionen verursachen können. Bei Verbrennerfahrzeugen sind dies nur 20%. Zur Bewertung der Umwelteigenschaften eines Fahrzeugs ist es nicht ausreichend, ausschließlich den Verbrauch zu berücksichtigen. Am Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik wurde deshalb für den Mute eine CO 2-Lebenszyklusbilanz erstellt und eine Methodik entwickelt, um die CO 2-Emissionen laufleistungsunabhängig bewerten und vergleichen zu können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

ATZproduktion 3/2012 Zur Ausgabe