Skip to main content
main-content

Beirat der Dateschutz und Datensicherheit (DuD)

Hier geht es zurück zur Seite der DuD

DuD Beirat

  • Dr. Gunter Bitz | SAP AG | Walldorf
  • Prof. Dr. C. Busch | Fraunhofer Institut Graphische Datenverarbeitung | Darmstadt
  • Prof. Dr. A. Büllesbach | Stuttgart
  • Prof. Dr. R.W. Gerling | München | Datenschutz­beauftragter der Max-Planck-Gesellschaft
  • Prof. Dr. R. Grimm | Koblenz | Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik der Universität Koblenz-Landau
  • M. Hansen | Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein | Kiel
  • Prof. Dr. P. Horster | Klagenfurt | Institut für Systemsicherheit an der Universität Klagenfurt
  • Th. Königshofen | Sicherheitsbevollmächtigter | Group Business Security | Deutsche Telekom AG
  • LL.M G. Krader | Bonn | Konzern-Datenschutzbeauftragte Deutsche Post World Net
  • I. Münch | Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik | Bonn
  • Prof. Dr. T. Petri | Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz | München
  • Prof. Dr. A. Roßnagel | Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung provet) | Universität Kassel
  • P. Schaar | Vorsitzender, Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) | Berlin
  • S. Schreiber | SySS GmbH | Tübingen
  • Prof. Dr. R. Schweizer | Professor an der Hochschule St. Gallen
  • Prof. Dr. Jürgen Taeger | Carl von Ossietzky Universität Oldenburg | Oldenburg
  • Prof. Dr. M.T. Tinnefeld | Juristin, Publizistin | München
  • A. Voßhoff | Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Prof. Dr. M. Waidner | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie | Darmstadt
  • Dr. Christoph Wegener | wecon.it-consulting |Gevelsberg

Herausgeber

icon Probe-Abonnement

Die unverzichtbare Lektüre für alle, die sich mit Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit in den vielfältigen und komplexen Anwendungen der Informationstechnik beschäftigen.

Jetzt kostenlos testen!

Premium Partner

GI Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Innovationsorientiertes IT-Management – Eine Fallstudie zur DevOps-Umsetzung bei T-Systems MMS

Das junge Konzept DevOps baut auf agilen Ansätzen auf und verbindet die Entwicklung von – häufig innovativen – IT-Lösungen mit deren Betrieb. Das Beispiel der T-Systems MMS zeigt, dass sich zwar zahlreiche vorhandene Entwicklungswerkzeuge für DevOps verwenden lassen, der DevOps-Ansatz aber über eine toolgetriebene Automatisierung hinausgeht. Im Ergebnis bildet DevOps ein neues Instrumentarium, um die Agilität und Innovationsorientierung des IT-Managements zu steigern. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise