Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 4/2014

Wireless Personal Communications 4/2014

BER Evaluation of IEEE 802.15.4 Compliant Wireless Sensor Networks Under Various Fading Channels

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications > Ausgabe 4/2014
Autoren:
V. Nithya, B. Ramachandran, Vidhyacharan Bhaskar

Abstract

This paper presents bit error rate (BER) analysis of wireless sensor networks (WSNs) consisting of sensor nodes based on an IEEE 802.15.4 RF transceiver. Closed-form expressions for BER are obtained for WSNs operating over AWGN, Rayleigh and Nakagami-m fading channels. For the purpose of analysis, we consider an IEEE 802.15.4 RF transceiver using direct sequence spread spectrum-offset quadrature phase shift keying (DSSS-OQPSK) modulation under 2.4 GHz frequency band in a WSN. Analytical expressions for BER are derived for a wireless link between sensor nodes that act as a transmitter unit and a base station without considering the effect of interferers in the wireless environment. Numerical results for BER are obtained by varying the IEEE 802.15.4 standard specific physical layer parameters, such as number of bits used to represent a Zigbee symbol, number of modulation levels used in an OQPSK modulator, and various values of Rayleigh and Nakagami-m fading parameters, denoted as \(\alpha \) and \(m\), respectively. Moreover, optimum values of physical layer parameters are identified for improved system performance. It is found that error performance analysis of WSN shows improvement when lower number of bits is used to represent a Zigbee symbol. Specifically, under a Rayleigh fading channel which reflects a real-time WSN environment, the network exhibits better performance only when it is operated at high SNR values, i.e., BER of order \(10^{-2}\) is achieved when SNR lies in the range 5–15 dB. Also, the effect of fading parameters on network performance shows that better results are obtained for higher values of \(\alpha \) and \(m\) for Rayleigh and Nakagami-m fading channels, respectively.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Wireless Personal Communications 4/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise