Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Clarissa Schöller betrachtet die PR-Beratung im Kontext der Kommunikator-Forschung sowie der Professionalisierungsdebatte des Berufsfeldes Public Relations. Dabei stellt sie die Interaktion zwischen PR-Beratern und ihren Klienten aus der Perspektive beratungstheoretischer Konzepte dar und fasst sie in einem Theoriebaustein-Modell zusammen. In einer quantitativen Befragung von PR-Beratern und Klienten vergleicht die Autorin die Sichtweisen der beiden Gruppen auf die Interaktions-Beziehung miteinander und misst Konstrukte wie Macht, Erfolgsverständnis und Kooperationsbereitschaft. Aus den Daten generiert sie Realtypen für Klienten und Berater, die einen Rückbezug auf die theoretische Fundierung im ersten Teil der Arbeit zulassen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Einleitung und Problemstellung

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Externe PR-Beratung

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Berater-Klienten-Interaktion in der PR-Beratung

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Berater-Handeln in der PR-Beratung

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Einflussfaktoren auf den Prozess der PR-Beratung

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Erkenntnisinteresse und Zielsetzung der Studie

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Methodisches Vorgehen

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 8. Ergebnisse der empirischen Studie

Clarissa Schöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 9. Diskussion und Ausblick

Clarissa Schöller

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Denkfallen vermeiden: Dysfunktionale Denkmuster

Gerade zu Beginn eines neuen Jahres möchte man viele Dinge anders, vor allem besser machen. Dies gilt im beruflichen Umfeld ebenso wie im privaten. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolges bei der Umsetzung guter Vorsätze ist die richtige Einstellung. Diese jedoch kann durch sog. Denkfallen leider sehr leicht sabotiert werden - und dann ist der Frust vorprogrammiert.  Das Fachbuch "Design your mind – Denkfallen entlarven und überwinden" (Springer Gabler) liefert praktische Hilfe, Denkfallen zu umgehen. Lesen Sie in diesem Auszug, wie Sie dysfunktionale Denkmuster zunächst identifizieren können. Mit Selbsttest. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise