Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

1991 | OriginalPaper | Buchkapitel

Berechnung einfacher Rahmen

verfasst von: Dipl.-Ing. Gottfried C. O. Lohmeyer

Erschienen in: Baustatik

Verlag: Vieweg+Teubner Verlag

share
TEILEN

Rahmen sind statische Systeme, bei denen Stützen und Träger an den Ecken biegesteif miteinander verbunden sind. Die Stützen heißen hier Stiele. Sie können lotrecht oder schräg stehen. Die Träger nennt man hier Riegel. Sie liegen horizontal oder sind geneigt. Da die Rahmenstiele gelenkig gelagert oder fest eingespannt werden, sind Rahmen statisch unbestimmte Systeme. Sie werden nach folgenden Merkmalen unterschieden: Rahmen mit gelenkiger LagerungRahmen mit eingespannten Stielenzweistielige, dreistielige oder mehrstielige Rahmen (Mehrfeldrahmen)einstöckige, zweistöckige oder mehrstöckige Rahmen (Stockwerkrahmen)Rechteckrahmen, Dreieckrahmen, einhüftige Rahmensymmetrische Rahmen, unsymmetrische Rahmen

Metadaten
Titel
Berechnung einfacher Rahmen
verfasst von
Dipl.-Ing. Gottfried C. O. Lohmeyer
Copyright-Jahr
1991
Verlag
Vieweg+Teubner Verlag
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-322-92787-3_10