Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Berechnung transienter Vorgänge in Drehstromnetzen

verfasst von: Dipl.-Ing. Dietrich Oeding, Dr.-Ing. habil. Bernd R. Oswald

Erschienen in: Elektrische Kraftwerke und Netze

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Unter transienten Vorgängen (englisch: Transients) versteht man schnell verlaufende Ausgleichsvorgänge in elektrischen Netzen. Aufgrund der beteiligten elektrischen und magnetischen Energiespeicher spricht man auch von elektromagnetischen Ausgleichsvorgängen im Gegensatz zu den elektromechanischen Ausgleichsvorgängen, an denen auch die mechanischen Energiespeicher der rotierenden Maschinen beteiligt sind.

Metadaten
Titel
Berechnung transienter Vorgänge in Drehstromnetzen
verfasst von
Dipl.-Ing. Dietrich Oeding
Dr.-Ing. habil. Bernd R. Oswald
Copyright-Jahr
2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-52703-0_20