Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Unabhängig, kompetent, gewissenhaft – Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gehören zu den angesehensten Berufsständen in Recht und Wirtschaft. Der exzellente Wegweiser für Anwärter auf einen Berufsstand mit höchsten Anforderungen an Qualifikation und Persönlichkeit zeigt die möglichen Karrierewege und hilft mit fundierten Tipps und verlässlichen Informationen, die hohen Hürden für angehende Steuerberater und Wirtschaftsprüfer souverän zu überwinden. Die 3. Auflage wurde intensiv überarbeitet und aktualisiert.

Mit vielen Interviews, Erfahrungsberichten und Fachbeiträgen, unter anderem von

· RA Manfred Hamannt, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW), Düsseldorf,

· WP/StB Prof. Dr. Martin Jonas, Mitglied des Vorstands der Warth & Klein Grant Thornton Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, und Honorarprofessor an der Universität zu Köln.

· Steffen Laick, Leiter Global Employer Branding & Recruitment, Ernst & Young Global Limited, London

· RA/FAStR Professor Dr. Axel Pestke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Steuerberaterverbandes und Direktor des Deutschen Steuerberaterinstituts, Berlin,

· Elke Pohl, Freie Redakteurin für Wirtschaft und Karriere, Berlin,

· StB Brigitte Rothkegel-Hoffmeister, Fachreferentin für Aus-und Fortbildung am Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW), Düsseldorf,

· RAin/Dipl.-Finw. (FH) Nora Schmidt-Keßeler, Hauptgeschäftsführerin der Bundessteuerberaterkammer und Geschäftsführerin des DWS-Instituts, Berlin,

· Dr. Martin Schürmann, Geschäftsführender Gesellschafter, Glawe Unternehmensvermittlung, Köln-München-Berlin,

u. v. a.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer – Schlüsselpositionen in Wirtschaft und Gesellschaft

Was macht den Beruf des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers so einzigartig? Die Berufsbilder sind von hoher Eigenverantwortlichkeit, zuverlässiger Korrektheit, relativer Unabhängigkeit, weit reichenden Zukunftsperspektiven, hohem Ansehen und attraktiven Verdienstmöglichkeiten geprägt. Die anspruchsvolle theoretische und praktische Ausbildung mit Prüfungen, die zu Recht als äußerst schwierig gelten, entspricht der hohen sozialen Würdigung dieser Berufsstände.
Rain Susanne von Löffelholz

2. Der Steuerberater: Berufsbild und Berufsausübung

Der Titel Steuerberater/in ist geschützt. Er darf nur von Personen geführt werden, die eine theoretische und praktische Ausbildung abgeschlossen und die äußerst anspruchsvolle Steuerberaterprüfung erfolgreich abgelegt haben.
Rain Susanne von Löffelholz

3. Ausbildungswege zum Steuerberater

Zum Steuerberater führen zwei Wege: der akademische und der praktische. Die meisten Steuerberater (ca. 60 Prozent) haben zunächst ein Studium absolviert.
Rain Susanne von Löffelholz

4. Der Wirtschaftsprüfer: Berufsbild und Berufsausübung

Wirtschaftsprüfer ist, wer als solcher öffentlich bestellt ist. Die Bestellung setzt den Nachweis der persönlichen und fachlichen Eignung des Bewerbers im Zulassungs- und Prüfungsverfahren voraus.
Rain Susanne von Löffelholz

5. Ausbildungswege zum Wirtschaftsprüfer

Zum Beruf des Wirtschaftsprüfers führen verschiedene Wege.
Rain Susanne von Löffelholz

6. Prüfungsvorbereitung

Die Ergebnisse der Steuerberaterprüfungen und der Wirtschaftsprüfungsexamina der letzten Jahre bestätigen den hohen Schwierigkeitsgrad der Prüfungen. Die Prüfungsvorbereitung sollte daher sorgfältig geplant und durchgeführt werden.
Rain Susanne von Löffelholz

7. Berufliche Zusatzqualifikationen

Der Beruf des Steuerberaters kennt keinen Stillstand. Eine permanente Fortbildung ist daher Pflicht, um eine kompetente Steuerberatung gewährleisten zu können.
Rain Susanne von Löffelholz

8. Professionalität beweisen – Fortbildung im steuerberatenden Beruf

Der steuerberatende Beruf ist ohne ständige Fortbildung nicht denkbar. Fortbildung ist ein immer währendes Thema dieser Berufsgruppe.
RA/FAStR Prof. Dr. Axel von Pestke

9. Die besten Tipps für Bewerbung, Einstieg und die Probezeit

Auch wenn Sie sich bereits für den Einstieg in die Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung entschieden haben, stehen Sie vor einem breiten Spektrum von Tätigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern.
Ursula von Ernst-Auch

10. Einstieg durch Kauf oder Nachfolge

Entgegen allen Unkenrufen ist für viele junge Steuerberater die Selbständigkeit mit eigener Steuerberaterkanzlei bzw. Beteiligung an einer Steuerberatergesellschaft oder Sozietät ein nach wie vor erstrebenswertes Karriereziel, vor allem, wenn neben der fachlichen Qualifikation ausreichend Unternehmerblut in den Adern fließt. Sich einen Briefkopf zu designen, ein entsprechendes Schild an die Haustür zu nageln, Anzeigen in der Zeitung zu schalten und dann abzuwarten, dass die Mandanten kommen, ist ein Weg, den Existenzgründer beschreiten können, freilich ein steiniger und oft wenig erfolgreicher.
Martin von Schürmann

11. Kleiner Steuerberater-Knigge

Ganz gleich, ob Sie ein Praktikum beginnen, als Prüfungsassistent in einer der großen WPGesellschaften arbeiten oder gerade Ihre eigene Steuerberater-Praxis eröffnet haben, Sie sollten Sie sich über eines im Klaren sein: Ihr beruflicher Erfolg wird nicht nur von Ihrem fachlichen Wissen und Können abhängen, sondern auch ganz wesentlich von Ihrem Auftreten und Ihrem Kommunikationsverhalten, kurz: von Ihren sozialen Kompetenzen. Denn Ihr Mandant nimmt vor Ihrer fachlichen Leistung Ihre Persönlichkeit wahr. Er registriert alles: Ihr Auftreten, Ihre Kleidung, Ihre Umgangsformen.
Rain Susanne von Löffelholz, Iris Re

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise