Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Erster und bisher einziger steuerlicher Ratgeber für die aktuell etwa 2 Millionen Eigentümer von Privatwäldern in Deutschland: Privater Waldbesitz erfreut sich immer größerer Beliebtheit; das Thema Wald ist derzeit stark im Fokus. Doch der Besitz auch kleinerer Wälder ist mit steuerlichen Obliegenheiten verbunden, die deren Eigentümer kennen sollten. Das Buch beschreibt klar und anschaulich die mit einem Wald verbundenen steuerlichen Pflichten und Rechte und gibt anhand zahlreicher Beispiele praktische Handlungsempfehlungen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Menschen haben ein besonderes Verhältnis zu Wald. Sie genießen das Wandern unter Bäumen, sie erspüren und erforschen die heilende Wirkung der grünen Oasen, sie kämpfen für den Erhalt des Hambacher Forst, des Dannenröder Forst oder den Schutz der Natur bei Großbauprojekten wie Stuttgart 21. Da kann es nicht verwundern, dass viele Menschen den Wunsch haben, selbst ein eigenes Stückchen Wald zu besitzen. Dieses Buch hilft bei allen steuerlichen Belangen.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 2. Steuerliche Grundlagen für Waldbesitzer

Zusammenfassung
Hier soll zunächst erklärt werden, was ein Waldbesitzer über seinen Status und die damit verbundenen steuerlichen Rahmenbedingungen wissen muss. Es wird erklärt, was ein Privatwald ist und warum die meisten Waldbesitzer automatisch einen Forstbetrieb haben. Außerdem wird auf den Unterschied zum Gewerbebetrieb eingegangen.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 3. Einkommensteuer: Grundlagen für Waldbesitzer

Zusammenfassung
Einkommensteuer spielt für Waldbesitzer fast immer eine Rolle. Dieses Kapitel geht auf notwendige Grundlagen ein. Hier wird der Unterschied zwischen Betriebsvermögen und Privatvermögen erklärt und warum Wald aus steuerlicher Sicht inzwischen nur sehr selten als Liebhaberei eingestuft wird.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 4. Einkommensteuer beim Erwerb von Wald

Zusammenfassung
Wer zum Waldbesitzer wird, der sollte wissen, wie dies sich auf die Einkommensteuer auswirkt. Es geht mit der steuerlichen Anmeldung los. Beim Kauf müssen andere Dinge beachtet werden als beim Erbe oder bei einer Schenkung. Die Unterschiede werden hier erklärt und anhand von Beispielen verdeutlicht.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 5. Einkommensteuer im laufenden Forstbetrieb

Zusammenfassung
Dies ist das ausführlichste Kapitel des Buches. Vom Wirtschaftsjahr über verschiedene Formen der Gewinnermittlung bis hin zu Einnahmen, Ausgaben und Abschreibungen wird alles erklärt, was ein Waldbesitzer für die Einkommensteuererklärung wissen muss. Auf die verschiedenen Arten von Ausgaben wird in Unterkapiteln ausführlich eingegangen. Zusätzlich werden Tarifvergünstigungen in besonderen Situationen erklärt, zum Beispiel die Holznutzung aufgrund höherer Gewalt und das Forstschädenausgleichsgesetz.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 6. Einkommensteuer beim Verkauf von Wald

Zusammenfassung
Der Verkauf von Waldflächen kann sicherlich als Sonderereignis im Rahmen eines Forstbetriebes bezeichnet werden. Die steuerlichen Auswirkungen dieses Ereignisses sind wegen der mittlerweile hohen Kaufpreise von besonderer Bedeutung. Deshalb wird hier ausführlich auf die verschiedenen Punkte eingegangen, die für den Verkauf von Wald wichtig sind: Von der Frage nach Betriebsvermögen oder Privatvermögen bis hin zu den verschiedenen Möglichkeiten steuerlicher Begünstigungen bei Gewinnen aus dem Waldverkauf.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 7. Umsatzsteuer für Waldbesitzer

Zusammenfassung
Da Waldbesitzer automatisch einen Forstbetrieb haben, sind sie auch umsatzsteuerliche Unternehmer – ob sie wollen oder nicht. Dies gilt sogar für Forstbetriebe, die vom Finanzamt als Liebhaberei eingestuft wurden. Hier wird erklärt, welche Vorteile pauschalierende Forstwirte und Regelbesteuerung mit sich bringen und wie die steuerliche Erklärung zu erfolgen hat. Die verschiedenen Möglichkeiten werden zusätzlich anhand von Beispielen erläutert.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 8. Substanzsteuern für Waldbesitzer

Zusammenfassung
Es wurde bereits darauf eingegangen, wie sich Kauf, Verkauf, Erbe und Schenkung von Waldflächen auf die Einkommensteuer auswirken. Für Waldbesitzer gibt es allerdings weitere Steuern zu beachten: Das sind im Wesentlichen die Grunderwerbsteuer, die Grundsteuer und die Erbschafts- und Schenkungssteuer. Diese orientieren sich am Wirtschaftswert des Forstbetriebes, also der „Substanz“ des Forstbetriebes. Deswegen nennen sich diese Steuern Substanzsteuern.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Kapitel 9. KFZ-Steuer für Waldbesitzer

Zusammenfassung
Auch für die Bewirtschaftung von kleineren Wäldern benötigt ein Forstwirt Maschinen und Fahrzeuge. Deshalb besteht unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, Fahrzeuge von der KFZ-Steuer befreien zu lassen. Wann und wie dies möglich ist, wird in diesem Kapitel erklärt.
Thomas Siegel, Felix Siegel

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise