Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch unterstützt Personal- und Fallmanager, Interessen- und Schwerbehindertenvertretungen sowie Gesundheitsbeauftragte in Unternehmen dabei, die betriebliche Wiedereingliederung von Mitarbeitern nach psychischen Krisen zu steuern und sich durch Schwierigkeiten und Rückschläge nicht entmutigen zu lassen. Es liefert konkrete Handlungsempfehlungen, reale Fallbeispiele, Expertenkommentare eines Juristen und hilft, die Chancen des „Betrieblichen Eingliederungsmanagements“ (BEM) zu erkennen und zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einführung in das Thema

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Rahmenbedingungen

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Warum ist eigentlich das BEM bei psychischen Störungen anders?

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Der Ablauf eines BEM im Einzelnen

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Das BEM-Gespräch

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Entwicklung von Maßnahmen

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Dokumentation der Lernfälle

Ina Riechert, Edeltrud Habib

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Auswertung und Prävention

Ina Riechert, Edeltrud Habib

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise