Skip to main content
main-content

10.11.2017 | Betriebsstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Fraunhofer entwickelt umweltverträgliche Schmierstoffe

Autor:
Patrick Schäfer

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik Umsicht forscht an der Herstellung von biologischen Verdickungs- und Bindemitteln. Sie sollen Schmierstoffe umweltverträglicher machen.

Die enthaltenen Verdickungsmittel in herkömmlichen Schmierstoffen und Gleitlacken werden oft aus Metallseifen oder Erdöl-basiert hergestellt. Das Projekt PHAt hat sich zum Ziel gesetzt, Verdickungs- und Bindemittel aus biotechnisch hergestelltem PHA zu entwerfen. Polyhydroxyalkanoate sind natürlich vorkommende Polyester, die von Bakterien als Reservestoffe für Kohlenstoff und Energie produziert werden.

Gemeinsam mit Industriepartnern sollen zunächst die gewünschten Eigenschaften für verschiedene Schmierstoff-Anwendungen festgelegt werden. Dabei geht es um Fließeigenschaften, Löslichkeit sowie thermische und oxidative Stabilität. Anschließend sollen verschiedene PHA-Modifikate entwickelt und bezüglich ihrer Eigenschaften optimiert werden.

Gleitlacke verhindern Geräuschentwicklung

Schmierstoffe und Gleitlacke kommen in der Automobilindustrie vielfach zum Einsatz. So sollen Gleitlacke im Interieur Geräusche bei Türverkleidungen, Abdeckblenden oder Ledersitzen verhindern. Das Projekt PHAt wird für drei Jahre im Rahmen der Fördermaßnahme "Maßgeschneiderte biobasierte Inhaltsstoffe für eine wettbewerbsfähige Bioökonomie" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 1,25 Millionen Euro gefördert.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

31.07.2017 | Interieur | Nachricht | Onlineartikel

BASF reduziert Aldehyd-Emissionen im Autoinnenraum

05.04.2017 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wie viel Kunststoff verträgt das Auto?

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Ausblick in die Zukunft der Turboladertechnologie

Die Hersteller von Turboladersystemen müssen ihre Palette an technischen Lösungen ständig erweitern und an das wachsende Spektrum an Motorkonzepten anpassen. BorgWarner liefert innovative Technologien, wie den eBooster® elektrisch angetriebenen Verdichter, Wälzlagersysteme und Turbolader mit variabler Turbinengeometrie (VTG) für Benzinmotoren, die dem Fahrzeug der Zukunft den Weg bereiten. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Kraftstoff reduzieren und gleichzeitig Emissionen senken – ist das möglich? AVL PLUtron™ - Die Kraftstoffverbrauchsmessung der Zukunft!

AVL PLUtron erfährt eine enthusiastische Resonanz seit es im Juli auf dem Markt gekommen ist. Anwender aus dem Fahrzeugtest einschlägiger Automobilhersteller zeigen sich beeindruckt von der Qualität der Messergebnisse und von der Einfachheit der Einbindung über die CAN-Schnittstelle.

Das erfahren Sie hier!