Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Vorwort zur 2. Auflage Die Beschäftigung mit der Geschichte ist nie abgeschlossen. So hat sich ge zeigt, dass – ohne den Charakter der Skizze zu verändern – einige Ergän zungen und Präzisierungen vorzunehmen waren. Das hat den Umfang leicht erhöht. Bei dieser Gelegenheit konnten auch verschiedene Fehler be seitigt werden. Hier bin ich insbesondere auch Herrn Kollegen Hesse dafür dankbar, dass er mich auf einen gravierenden Fehler hinwies. Die Tabelle im Abschnitt 8. 2 konnte mit der Hilfe vieler Kollegen und weiteren Recher chen ergänzt werden. Damit können Aussagen über Lehrer Schüler Beziehungen, das Habilitationsalter oder das Promotionsalter von Betriebs wirten präzisiert werden. In bewährter Weise hat Frau Stephanie Daleki, unterstützt durch Frau Vicky Hansen, den Druck vorbereitet. Dafür danke ich sehr herzlich. Natürlich werden auch jetzt wieder Fehler verblieben sein. Hinweise darauf nehme ich gern entgegen. Koblenz, Juli 2010 Klaus Brockhoff Vorwort zur 1. Auflage Im Gespräch mit Studierenden und Praktikern fiel mir auf, dass zwar eine Vielzahl von Methoden, Konzepten und sogar Namen von Betriebswirten bekannt sind, aber eine zeitliche Einordnung dieser Kenntnisse fehlt. Das erschwert zugleich das Verständnis, weil man sich nicht darüber klar wird, welcher Wissenschaftler mit welchem Konzept auf welchen Kenntnissen seiner Vorgänger aufbaute oder hätte aufbauen können. Letzteres ist beson ders interessant.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Betriebswirtschaftslehre – eine Wissenschaft

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Elemente einer Wissenschaft

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Wissenschaftlicher Fortschritt

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Unternehmenstheorien als Beispiele

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Geschichte der Betriebswirtschaftslehre

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Betriebswirtschaftslehre in der Geschichte

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Schluss

Klaus Brockhoff

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Biographischer Anhang

Klaus Brockhoff

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise