Skip to main content
main-content

30.10.2018 | Bewegtbildwerbung | Best Practice | Onlineartikel

Landfrauen kochen im Video für ihre Bank

Autor:
Tobias Hohberger

Für den Erfolg einer Marketing-Kampagne ist nicht das finanzielle Budget entscheidend, sondern die Art und Weise, wie sie die Zielgruppe fasziniert und fesselt. Ein Social-Media-Beispiel von Tobias Hohberger aus dem Social-Media-Team der Raiffeisenbank Knoblauchsland.

Zu den Marketinginstrumenten gehören neben der klassischen Offline-Werbung auch flankierende Online-Kampagnen. Die im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen gelegene Raiffeisenbank Knoblauchsland hat bei ihrer Strategie auf den Hype in den sozialen Medien gesetzt. Mit Videos, in denen Bankkunden die Hauptrollen übernehmen, feiert das Social-Media-Team große Erfolg in der Region.

Kunden per Video in Szene gesetzt

Eine umfassende und ganzheitliche Beratung soll Kundennähe schaffen. Hinzu kommt der gute Draht des Geldhauses zu den landwirtschaftlichen Betrieben vor Ort. Vor diesem Hintergrund hat sich das Facebook-Team der Raiffeisenbank eine interessante Idee für werbewirksame Videos einfallen lassen. Das regionale Gemüse wird in schmackhaften Menüs verarbeitet und die Zubereitung in Form von Kurzfilmen festgehalten. Bei der Rezeptauswahl ließen die Marketingspezialisten den Protagonisten freie Hand. Heraus kam die Facebook-Serie "Landfrauen im Knoblauchsland", zu deren Staffelende auch ein kleines Kochbuch geplant ist. Die aktuellen Beiträge erzielen auf Facebook eine sehr hohe Reichweite und werden vor allem in der Region geklickt.

Empfehlung der Redaktion

2018 | Buch

Social-Media-Marketing kompakt

Ausgestalten, Plattformen finden, messen, organisatorisch verankern

Dieses Buch verdeutlicht, dass Social-Media-Marketing heute zu einem integralen Bestandteil der Online-Kommunikation geworden ist. Doch welche Ziele lassen sich damit erreichen? Welche Plattformen bieten welche Möglichkeiten?


Der zeitliche Aufwand für den Dreh und Schnitt ist unterschiedlich. Er ist von den jeweiligen Gerichten und den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Voran gehen zum Teil auch kleine Betriebsführungen, damit der Zuschauer die Gemüseproduktion mitverfolgen kann. Bei diesem Prozess greift das Social-Media-Team auf das technische Equipment zurück, dass das Institut in den vergangenen Jahren angeschafft und erweitert hat. Auch hier macht neue Technik immer wieder innovative Ideen und Lösungen möglich. Für den Schnitt der Videos wird unterschiedliche Soft- sowie Hardware eingesetzt und in Seminaren haben sich die Mitarbeiter für diese Aufgabe weitergebildet.

Das Team muss funktionieren

Doch nicht nur der zeitliche Aspekt und die technischen Hilfsmittel sind für den Erfolg grundlegend. Noch wichtiger ist ein gut funktionierendes Team, das im Einklang mit den Kunden agiert. Dabei hat die Verlässlichkeit oberste Priorität. Die Kollegen unterstützen sich gegenseitig und überraschen ihre Kunden immer wieder mit kreativen Ideen. Mittlerweile hat die Raiffeisenbank sogar eine Warteliste für neue Videobeiträge.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise