Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

19.12.2017 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 2/2018

Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 2/2018

Bewertung von Sitzen

Eine kritische Betrachtung von Komfort und Diskomfort Modellen

Zeitschrift:
Zeitschrift für Arbeitswissenschaft > Ausgabe 2/2018
Autoren:
Dipl.-Ing. Annika Ulherr, Prof. Dr. phil. Klaus Bengler

Zusammenfassung

Angesichts der langen Dauer, die die Menschen tagsüber auf verschiedene Arten sitzen, ist es nicht verwunderlich, dass große Anstrengungen unternommen werden, um das Sitzen so harmlos und komfortabel wie möglich zu gestalten. Sitzkomfort ist daher ein immer wiederkehrendes Thema in der wissenschaftlichen Community von Human Factors und Ergonomie. In der Literatur wird der Begriff des Komforts und des Diskomforts verwendet, um die subjektive Wahrnehmung sowie objektive Messungen zu beschreiben. Werden die veröffentlichten Methoden und Forschungsergebnisse jedoch näher betrachtet, so zeigen sich Differenzen bezüglich des Vorgehens. Nach der Beschreibung des aktuellen Stands der Wissenschaft verschiedener Komfort- und Diskomfortmodelle, aktueller subjektiver Messmethoden und experimenteller Designs folgt eine Diskussion, die die Notwendigkeit experimenteller Standards aufzeigt und eine Neuuntersuchung der zugrunde liegenden Konstrukte für subjektive Bewertungen vorschlägt. Ziel des Artikels ist es, Impulse für die Zukunft der Sitzbeurteilung zu geben und die Diskussion neu zu beleben.
Praktische Relevanz: Menschen sitzen in allen möglichen Lebenssituationen, während des Essens, bei der Arbeit und unterwegs. Die Aufgabe der Ergonomie ist daher Lösungen anzubieten, die diese dauerhafte körperliche Belastung adressiert. Neben unschädlichen, physiologischen Auswirkungen, müssen Sitzprodukte auch den subjektiven Ansprüchen der Nutzenden genügen. Daher ist die Befassung mit subjektiven Bewertungsmethoden und Versuchsdesigns in diesem Bereich von großer Bedeutung für die Entwicklung unterschiedlichster Produkte zum Sitzen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 2/2018 Zur Ausgabe

Mitteilungen

Kurz berichtet

Editorial

Editorial

Premium Partner

    Bildnachweise