Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 10/2018

01.10.2018 | Praxis

BIM-Anwendung zur Talsperrenüberwachung

verfasst von: Dipl.-Ing Stefan Hoppe, Dipl.-Ing René Schumann

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 10/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Im folgenden Artikel werden Möglichkeiten des BIM (Building Information Modeling) zur Talsperren-überwachung aufzeigt. Hierfür wurde ein 3-D-Modell einer Gewichtsstaumauer erstellt und mit Messdaten verknüpft. Zusätzlich wurden Formulare zur Sichtinspektion, Fotodokumentation und Wartungsarbeiten erstellt, deren Bearbeitungsinhalte von Tablets automatisch auf die Platform hochgeladen und mit dem grafischen Modell verknüpft werden. Durch die Zusammenführung dieser Information konnten Synergien erzeugt und das Verständnis zum Verhalten der Talsperre verbessert werden. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Planen-bauen 4.0 — Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH (Hrsg.): Konzept zur schrittweisen Einführung moderner, IT-gestützter Prozesse und Technologien bei Planung, Bau und Betrieb von Bauwerken — Stufenplan zur Einführung von BIM. Endbericht, 2015. Planen-bauen 4.0 — Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH (Hrsg.): Konzept zur schrittweisen Einführung moderner, IT-gestützter Prozesse und Technologien bei Planung, Bau und Betrieb von Bauwerken — Stufenplan zur Einführung von BIM. Endbericht, 2015.
Metadaten
Titel
BIM-Anwendung zur Talsperrenüberwachung
verfasst von
Dipl.-Ing Stefan Hoppe
Dipl.-Ing René Schumann
Publikationsdatum
01.10.2018
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 10/2018
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-018-0206-9

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

WASSERWIRTSCHAFT 10/2018 Zur Ausgabe