Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses inspirierende und motivierende Lehrbuch zeichnet fächerübergreifend ein beeindruckendes Gesamtbild der biologischen Vielfalt. Spannende Aspekte der Evolution der Erde und des Lebens werden durch interdisziplinäre Verknüpfung geowissenschaftlicher und biowissenschaftlicher Aspekte aus einer ganz neuen Perspektive anschaulich vermittelt. Der Schwerpunkt liegt hierbei – unter Einbeziehung aktuellster wissenschaftlicher Erkenntnisse – auf dem Verständnis von Konzepten und Mechanismen.

Dieses Buch richtet sich an Studierende der Bio- und Geowissenschaften und an alle an der Vielfalt des Lebens interessierten Leser. Das innovative Lehrbuchkonzept regt – gleichzeitig als Lesebuch, Bilderbuch und Lexikon der organismischen Biologie – sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene zu einem visuellen und intuitiven Lernen an. Jede Doppelseite bietet ein in sich geschlossenes, anschaulich bebildertes Kapitel mit themenbezogenem Glossar und weiterführenden Verweisen. Für Dozenten und Lehrer, für Schule und Hochschule bietet dieses Buch ein reichhaltiges Nachschlagewerk und einen umfassenden Fundus an didaktisch durchdachten und lernfreundlich illustrierten Lehrmaterialien.

Der Inhalt reicht

von der Entstehung der Erde über die geowissenschaftlichen Rahmenbedingungen und die Verknüpfung zwischen biologischer und geologischer Evolution bis zur Entstehung des Menschenvon grundlegenden Mechanismen der Entstehung und Erhaltung der Diversität bis zur globalen Verteilung der heutigen Biodiversitätvon den Anfängen der biologischen Systematik in der griechischen Philosophie und der Bibel über die darwinsche Evolution und die Struktur und Funktion von Arten und Organismen bis zu den modernen Erkenntnissen der Megasystematik und Phylogenie.

Mit diesem einzigartigen Konzept verschafft dieses Lehrbuch einen soliden Überblick über die Erdgeschichte und Biodiversität. Die Verknüpfung der verschiedenen Fachdisziplinen fördert das Verständnis übergeordneter Prinzipien und naturwissenschaftlicher Zusammenhänge.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Das vorliegende Buch richtet sich an Studierende der Biowissenschaften und der Geowissenschaften sowie an alle, die sich für biologische Vielfalt und deren Entstehung interessieren. Dabei stellt das Buch über die fragmentierte Betrachtung der Tiere oder Pflanzen hinaus die Diversität der Eukaryoten insgesamt in den Fokus: deren Vielfalt und Verteilung auf der Erde sowie die erdgeschichtliche Entwicklung der heutigen Biodiversität.
Jens Boenigk, Sabina Wodniok

2. Erdgeschichte

Zusammenfassung
Die Erdgeschichte befasst sich mit der Entwicklung der Erde seit deren Entstehung vor 4,6 Milliarden Jahren. Sie ist eng mit der Evolution des Lebens verknüpft. Das Leben hat sich vor etwa 4 Milliarden Jahren auf der Erde entwickelt.
Jens Boenigk, Sabina Wodniok

3. Verteilung der heutigen Biodiversität

Zusammenfassung
Biodiversität ist auf der Erde nicht gleichmäßig verteilt. Globale Klimagradienten, die aktuelle und die historische Verteilung der Landmassen, geographische Barrieren wie Gebirge und andere Faktoren tragen zu Unterschieden der Biodiversität verschiedener Gebiete auf der Erde bei.
Jens Boenigk, Sabina Wodniok

4. Megasystematik

Zusammenfassung
Die Systematik der Eukaryoten hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten dramatisch verändert. Die über Jahrhunderte tradierte grundlegende Einteilung der Eukaryoten in Tiere und Pflanzen ist einem System mit mehreren Supergruppen gewichen. Tiere im engeren Sinne (Metazoa) und Pflanzen im engeren Sinne (Landpflanzen) sind nur Seitenzweige in diesem komplexen System der Eukaryoten.
Jens Boenigk, Sabina Wodniok

Backmatter

Weitere Informationen