Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.05.2018 | Diskurs | Ausgabe 2/2018

Organisationsberatung, Supervision, Coaching 2/2018

Bollwerk Zivilgesellschaft? Der Drang zum Extremen und Fanatismus in diesen unsicheren Zeiten

Zeitschrift:
Organisationsberatung, Supervision, Coaching > Ausgabe 2/2018
Autor:
Prof. Dr. Ernst-Dieter Lantermann
Wichtige Hinweise
Dieser Beitrag beruht im Wesentlichen auf Lantermann, E.-D. (2016). Die radikalisierte Gesellschaft: Von der Logik des Fanatismus. München: Blessing.

Zusammenfassung

Internationale Studien zeigen, dass Globalisierung und Liberalisierung moderner Gesellschaften oftmals als tiefgreifende Selbstverunsicherung erfahren werden. Als Antwort auf diese fundamentalen Angriffe auf das Selbstwertgefühl entwickeln viele Menschen extreme Überzeugungssysteme, die sie wieder selbstbewusst und selbstsicher werden lassen. Anhand zweier Beispiele extremer Radikalisierung – Fremdenhass und fanatischer Veganismus – werden psychologische Prozesse der Selbstradikalisierung erörtert. Als gesellschaftliche Folgen von extremer Radikalisierung sind u. a. feindselige soziale Polarisierung, wachsendes Unvermögen zur Anpassung an eine Welt des permanenten Wandels oder die Unfähigkeit zum Dialog zu erwarten. Hoffnungen macht jedoch eine aktive Zivilgesellschaft, die im Kampf gegen die Radikalisierung in der Gesellschaft die demokratischen Tugenden entschlossen verteidigt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Organisationsberatung, Supervision, Coaching

Die Zeitschrift OSC ist ein internationales Diskussionsforum für eine qualifizierte Beratungspraxis. OSC widmet sich Innovationen in der Organisationsberatung, in der Supervision und im Coaching.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Organisationsberatung, Supervision, Coaching 2/2018 Zur Ausgabe

Mitteilungen

Mitteilungen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise