Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bologna – die ungeliebte Reform und ihre Folgen

verfasst von: Martin Winter

Erschienen in: Hochschulen im Spannungsfeld der Bologna-Reform

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Die Bologna-Reform hat das Studium an den Hochschulen einschneidend verändert. Oftmals wird die Studienreform für den mutmaßlichen Niedergang des Humboldt‘schen Bildungsideals verantwortlich gemacht. Wie sehr die reformierten Studiengänge tatsächlich die vorhergesagte „Verschulung“ mit sich gebracht haben oder nicht – darüber scheiden sich die Geister. Im Gefolge der Reform sind allerdings tatsächlich gravierende Veränderungen eingetreten, die erstaunlicherweise kaum thematisiert werden. Dazu gehören die schleichende Entwertung des Abiturs und die digitale Durchdringung von Studium und Lehre.

Metadaten
Titel
Bologna – die ungeliebte Reform und ihre Folgen
verfasst von
Martin Winter
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-21290-2_16

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner