Skip to main content
Erschienen in: Bankmagazin 12/2016

01.11.2016

Branche

Erschienen in: Bankmagazin | Ausgabe 12/2016

Einloggen

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Auszug

Die strengeren Regeln des Basler Ausschusses, kurz Basel IV genannt, lassen bei Banken weltweit die Profite einbrechen. Höhere Anforderungen an das Eigenkapital und neue Mindestliquiditätsquoten führen dazu, dass einzelne Produktgruppen nicht mehr kostendeckend bedient werden können, stellt die Studie „Mehr Regeln, weniger Rendite“ der Managementberatung Bain fest. Erschwerend hinzu kommen die ab 2019 gültigen neuen Vorschriften für das Handelsbuch, der Fundamental Review of the Trading Book (FRTB). Besonders betroffen ist das Kapitalmarktgeschäft, denn bei Anleihen-, Rohstoff-, Währungs- und Aktiengeschäften müssten die Institute teilweise erheblich mehr Eigenkapital vorhalten als bisher. In einzelnen Produktgruppen ist laut Bain die Rendite auf weniger als fünf Prozent gefallen, was weit unter den Eigenkapitalkosten liege. „Im Zuge der neuen Regulierung können die Banken mit zahlreichen Kunden, mit denen sie heute handeln, keine profitablen Geschäftsbeziehungen mehr aufrechterhalten“, warnt Jan-Alexander Huber, Bain-Partner und Co-Autor der Studie. Für eine bessere Profitabilität sollten die betroffenen Geldhäuser an fünf Stellhebeln ansetzen. Hilfreich seien unter anderem ein strategischer Fokus auf einzelne Kunden- und Produktgruppen (siehe Titelgeschichte ab Seite 12) sowie eine radikale Vereinfachung und Verbesserung der Effizienz.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

BANKMAGAZIN

BANKMAGAZIN ist die größte, unabhängige Zeitschrift der Bankenbranche im deutschsprachigen Raum. Unabhängige und renommierte Experten berichten für Sie monatlich über die wichtigsten Themen aus der Bankenwelt: Unternehmensstrategie, Branchenentwicklung, Marketing, Vertrieb, Personal, IT, Finanzprodukte.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadaten
Titel
Branche
Publikationsdatum
01.11.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Bankmagazin / Ausgabe 12/2016
Print ISSN: 0944-3223
Elektronische ISSN: 2192-8770
DOI
https://doi.org/10.1007/s35127-016-0166-2

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2016

Bankmagazin 12/2016 Zur Ausgabe

Karriere

Personen

Service

Buchtipps