Skip to main content
main-content

11.02.2020 | Brennstoffzelle | Nachricht | Onlineartikel

Faurecia liefert H2-Speicher für Hyundai-Brennstoffzellen-Lkw

Autor:
Patrick Schäfer
30 Sek. Lesedauer

Faurecia hat einen Auftrag über Speichersysteme für Brennstoffzellen-Lkw von Hyundai erhalten. Dafür wird der Zulieferer das gesamte Wasserstoffspeichersystem für die Testflotte von Hyundai liefern.

Der Zulieferer Faurecia wird ab 2021 Wasserstoffspeichersysteme für Brennstoffzellen-Lkw an Hyundai liefern, inklusive 10.000 Wasserstofftanks. Gefertigt werden die Komponenten im Kompetenzzentrum für Wasserstofftanks von Faurecia im französischen Bavans. Insgesamt sollen rund 1.600 Schwerlast-Lkw von Hyundai ausgerüstet werden. Die Lkw vom Typ Hyundai H2 Xcient werden in die Schweiz geliefert.

"Die Technologie für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge wird in den nächsten zehn bis fünfzehn Jahren im Antriebsstrang, insbesondere bei Nutzfahrzeugen, an Bedeutung gewinnen", sagt Patrick Koller, CEO von Faurecia. Der Zulieferer schätzt, dass bis 2030 etwa 350.000 Nutzfahrzeuge mit Brennstoffzellen-Technik ausgestattet sein könnten.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Brennstoffzellen

Quelle:
Wasserstoff in der Fahrzeugtechnik

01.04.2019 | Im Fokus | Ausgabe 4/2019

Die Brennstoffzelle - Zwischen Euphorie und Ernüchterung

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise