Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Buch beantwortet ganz aktuell die wichtigsten Fragen zum BREXIT: Wie ist das historische BREXIT-Referendum in Großbritannien abgelaufen, welches sind die Hintergründe des anstehenden EU-Austritts und welche Folgen für Deutschland, Europa und die Weltwirtschaft sind absehbar? Die BREXIT-Entscheidung ist für Europa ein Jahrhundertereignis, das die EU schwächt und die Machtgewichte global verschiebt. Die EU hat an Anziehungskraft verloren, sie ist nicht im Einklang mit dem . Jahrhundert, das asiatisch, digital und innovationsstark ist. Es zeigt sich, dass indirekt ein Weg von der Bankenkrise zur Anti-Immigrationswelle und zum EU-Austritt führte. Zudem war das Referendumsergebnis stark verzerrt von einer grob fehlerhaften Infobroschüre der Cameron-Regierung, die zu erwartenden Einkommensverlust als Effekt eines EU-Austritts verschwieg – mit dieser Information hätte sich eine klare Pro-EU-Mehrheit ergeben. Ein zweites Referendum? EU-Reformen? Die EU-Integration kann nur fortgeführt werden von einer Neo-EU, die besser konstruiert ist.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Das referendum

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. BREXIT: Eine Kampagne und ein fatales Info-Desaster

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Hintergründe des sonderbaren BREXIT

Paul J.J. Welfens

BREXIT-Effekte

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Internationale und geopolitische Perspektiven

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. BREXIT-Konsequenzen für das Vereinigte Königreich

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Deutschland: Börsenfusion verändert, mehr Einfluss, Reform

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Was Experten vor dem BREXIT prognostizierten

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Kernpunkte der neuen britischen Regierung

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. BREXIT aus US-Sicht

Paul J.J. Welfens

EU-Entwicklungen

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. EU-Geschichte und Entwicklungsdynamik

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Neue EU-Konstruktion oder Desintegration

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Nach BREXIT: Option für Soziale Marktwirtschaft in Europa

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Die EU verlassen heißt nicht Europa verlassen – Fehlsicht von May?

Paul J.J. Welfens

Szenarien

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Szenario I: Zweites Referendum zu BREXIT

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Szenario II: BREXIT als Ausgangspunkt einer Desintegrationsspirale

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Szenario III: BREXIT: Hohe Instabilität, Neo-EU nötig

Paul J.J. Welfens

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Zusammenfassung

Paul J.J. Welfens

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?

Dieser Fachbeitrag aus der Wirtschaftsinformatik und Management fokussiert sich auf die Infrastruktur aus der Cloud (IaaS) unter dem besonderen Aspekt des IT-Finanzmanagements. Man kann dies auch als die Betriebswirtschaft für die IT bezeichnen. Inklusive Praxisbeispiel.
Jetzt gratis downloaden!