Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In diesem Buch wird eine klare Analyse der BREXIT-Widersprüche von Premierministerin Theresa Mays Global Britain-Politik und der Rolle der Finanzmärkte - bei Bankenaufsicht in einem Umfeld mit drohendem ITALEXIT und transatlantischen Trump-Handelskonflikten - durchgeführt. Es beantwortet ganz aktuell die wichtigsten Fragen zum BREXIT: Wie ist das historische BREXIT-Referendum in Großbritannien abgelaufen, welches sind die Hintergründe des anstehenden EU-Austritts und welche Folgen für Deutschland, Europa und die Weltwirtschaft sind absehbar? Die BREXIT-Entscheidung ist für Europa ein Jahrhundertereignis, das die EU schwächt und die Machtgewichte global verschiebt. Die EU hat an Anziehungskraft verloren, sie ist nicht im Einklang mit dem 21. Jahrhundert, das asiatisch, digital und innovationsstark ist. Es zeigt sich, dass indirekt ein Weg von der Bankenkrise zur Anti-Immigrationswelle und zum EU-Austritt führte. Zudem war das Referendumsergebnis stark verzerrt von einer grob fehlerhaften Infobroschüre der Cameron-Regierung, die zu erwartenden Einkommensverlust als Effekt eines EU-Austritts verschwieg – mit dieser Information hätte sich eine klare Pro-EU-Mehrheit ergeben. Ein zweites Referendum? EU-Reformen? Nötig ist eine Neo-EU, die besser konstruiert ist. Die 2., erweiterte Auflage mit dem aktuellen Stand der Diskussion zum BREXIT.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einführung zur zweiten Auflage

Paul J. J. Welfens

Das Referendum

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. BREXIT: Eine Kampagne und ein fatales Info-Desaster

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Hintergründe des sonderbaren BREXIT

Paul J. J. Welfens

Brexit-Effekte

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Internationale und geopolitische Perspektiven

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. BREXIT-Konsequenzen für das Vereinigte Königreich

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Deutschland: Börsenfusion verändert, mehr Einfluss, Reform

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Was Experten vor dem BREXIT prognostizierten

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Kernpunkte der neuen britischen Regierung

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. BREXIT aus US-Sicht

Paul J. J. Welfens

EU-Entwicklungen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. EU-Geschichte und Entwicklungsdynamik

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Neue EU-Konstruktion oder Desintegration

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 12. Nach BREXIT: Option für Soziale Marktwirtschaft in Europa

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 13. Die EU verlassen heißt nicht Europa verlassen – Fehlsicht von May?

Paul J. J. Welfens

Stand der Debatte vor der parlamentarischen EU-Austrittsentscheidung

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 14. BREXIT-Debatte in Großbritannien und Europa

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 15. BREXIT-Kosten

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 16. Auswirkungen auf Deutschland und die EU-Finanzmärkte

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 17. EU-UK-Verhandlungen 2017/2018: Langsame Fortschritte

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 18. Populismus-Regierung in Italien und ITALEXITPerspektiven in Verbindung zum BREXIT

Paul J. J. Welfens

Szenarien

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 19. Szenario I: Zweites Referendum zu BREXIT

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 20. Szenario II: BREXIT als Ausgangspunkt einer Desintegrationsspirale

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 21. Szenario III: BREXIT: Hohe Instabilität, Neo-EU nötig

Paul J. J. Welfens

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 22. Zusammenfassung

Paul J. J. Welfens

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise