Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

03.12.2018 | Regular Paper

Building self-clustering RDF databases using Tunable-LSH

Zeitschrift:
The VLDB Journal
Autoren:
Güneş Aluç, M. Tamer Özsu, Khuzaima Daudjee
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

The Resource Description Framework (RDF) is a W3C standard for representing graph-structured data, and SPARQL is the standard query language for RDF. Recent advances in information extraction, linked data management and the Semantic Web have led to a rapid increase in both the volume and the variety of RDF data that are publicly available. As businesses start to capitalize on RDF data, RDF data management systems are being exposed to workloads that are far more diverse and dynamic than what they were designed to handle. Consequently, there is a growing need for developing workload-adaptive and self-tuning RDF data management systems. To realize this objective, we introduce a fast and efficient method for dynamically clustering records in an RDF data management system. Specifically, we assume nothing about the workload upfront, but as SPARQL queries are executed, we keep track of records that are co-accessed by the queries in the workload and physically cluster them. To decide dynamically and in constant-time where a record needs to be placed in the storage system, we develop a new locality-sensitive hashing (LSH) scheme, Tunable-LSH. Using Tunable-LSH, records that are co-accessed across similar sets of queries can be hashed to the same or nearby physical pages in the storage system. What sets Tunable-LSH apart from existing LSH schemes is that it can auto-tune to achieve the aforementioned clustering objective with high accuracy even when the workloads change. Experimental evaluation of Tunable-LSH in an RDF data management system as well as in a standalone hashtable shows end-to-end performance gains over existing solutions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise