Skip to main content
main-content

23.12.2021 | Business Analytics | Themenschwerpunkt | Online-Artikel

Die Digitale Transformation verändert das Controlling

verfasst von: Angelika Breinich-Schilly

30 Sek. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Die Covid-19-Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Unternehmen starkt beschleunigt. Die Automatisierung interner Prozesse hat Fahrt aufgenommen, Mitarbeiter arbeiten häufiger remote. Auch die Kunden verlangen neue, digtiale Services und Kommunikationswege sowie individualisierte Angebote. Um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten, müssen große Mengen an Daten gesammelt, aufgearbeitet und in strategische Kennzahlen für das Management umgewandelt werden. Das Controlling nimmt bei dieser zentralen Aufgabe mehr als nur die Rolle des Informationslieferanten wahr. Unser Themenschwerpunkt gibt einen Überblick zum Thema aus der digitalen Datenbank.

Empfehlung der Redaktion

2021 | Buch

Digitalisierung operativer Controlling-Prozesse

Begriffsklärung, Anwendungsfälle und Erfolgsbeurteilung

Kaum ein anderer Begriff genießt derzeit gleichermaßen in der Politik, Wirtschaft sowie Wissenschaft einen derart hohen Stellenwert wie die Digitalisierung. Die Digitalisierung zeigt weitreichende, teils disruptive Auswirkungen auf, welche ganze Geschäftsmodelle, Organisationsstrukturen oder auch Prozesse von Unternehmen betreffen können, wozu auch Controlling-Prozesse zählen. Der vorliegende Band geht der bislang nur unzureichend beantworteten Fragestellung nach, welche Anwendungsfelder und Erfolgspotenziale die Nutzung digitaler Technologien in operativen Controlling-Prozessen bietet.

Weitere Fachliteratur und Beiträge zum Thema:

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitalisierung und Controlling

Die Digitalisierung hat auf viele gesellschaftliche, aber auch betriebswirtschaftliche Zusammenhänge einen großen Einfluss. Auch das Controlling kann sich davor nicht verschließen. Dabei ist es notwendig, zu klären, was mit den Begriffen Digitalisierung, aber auch den zugehörigen Begriffen wie Künstliche Intelligenz oder Big Data gemeint ist. Welche konkreten Auswirkungen ergeben sich auf die Prozesse im Controlling? Und was bedeutet das für die Controlling-Abteilungen und die Anforderungen, die an Controller und ihre Rolle im Unternehmen gestellt werden?

01.02.2021 | Schwerpunkt

CFOs werden mit Cloud und KI zur Dateninstanz

Schon immer verfügte die Finanzfunktion über die meisten Daten. Jetzt steht ihr eine Fülle neuer Daten zur Verfügung. Mit einem cloudbasierten Datenökosystem schafft sie die Voraussetzungen für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und damit neue Möglichkeiten für die Unternehmenssteuerung und eine zukunftssicherere Ausrichtung von Unternehmen.

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Lösungsbausteine der Digitalisierung

Die Digitalisierung ist keine Modeerscheinung, sondern hat großen Einfluss auf Geschäftsmodelle. Digitale Fähigkeiten werden zum Wettbewerbsfaktor. Um auch in der Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, müssen klassische Denkmuster verlassen und interdisziplinär und unternehmensübergreifend technische Innovationen in Business-Innovationen verwandelt werden. Klare strategische Vorgaben, ein explizites Customer Experience Management sowie ein angemessenes Datenmanagement, Enterprise Architecture Management und Demand Management geben ein Instrumentarium an die Hand.

01.01.2021 | Controller & Manager

Digitale Kompetenzen gezielt entwickeln

Die Relevanz digitaler Kompetenzen für Controller wird seit einiger Zeit sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene diskutiert. Welche Kompetenzen Controller konkret in der betrieblichen Praxis benötigen, wurde bislang jedoch selten identifiziert. Eine mehrstufige Untersuchung schafft hier Klarheit.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vom Finanzbericht zum Controlling Cockpit im Zeitalter der Digitalisierung

In der Vergangenheit fehlte es vielen Unternehmen an aktuellen Steuerungsinformationen, die Planung war sehr aufwendig, zu wenig zielgerichtet und das Reporting nicht stufengerecht. Im Praxisbeispiel der EKZ Eltop AG haben die Verantwortlichen einen Transformationsprozess eingeleitet. So wurde etwa anlässlich der Einführung von Advanced Budgeting die gesamte Planung signifikant vereinfacht, beschleunigt sowie effektiver gestaltet. Mittels treiberbasierten Vorgehensweise wurde das Reporting umgestellt, sodass die bisherigen Kennzahlen und Führungsinformationen neu definiert wurden. Sie werden nun im Wege eines Self-Service dem Management zur Verfügung gestellt. 

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ansätze zur Digitalisierung des Controllings

Um noch effizienter, effektiver und schneller das Management unterstützen zu können, sollte das strategische Controlling die drei Ausprägungen der Digitalisierung nutzen. Sie haben Auswirkungen auf die Erledigung strategischer Controlling-Aufgaben …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Mit Business Intelligence die Unternehmenssteuerung digitalisieren

Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts! Getreu diesem Slogan werden von allen und jedem Daten gesammelt: Es entstehen riesige Datenspeicher, welche diverse Werte aus unterschiedlichsten Quellen aufnehmen. Wertvoll wird diese Datenflut jedoch erst durch eine sinnvolle Strukturierung und den Einsatz von geeigneten Lösungen.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Auswirkungen der Digitalisierung im Rechnungswesen – ein Überblick

Die Literatur hat in den letzten Jahren einen breiten Diskurs zur Digitalisierung im Rechnungswesen eröffnet. Während die erste Digitalisierungswelle noch grundlegende Digitalisierungsprozesse umfasste, betrifft die zweite Digitalisierungswelle das Unternehmen in seiner Gesamtheit und geht weit über eine digitale Datenverarbeitung hinaus. 


share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner