Skip to main content
main-content

Business, Economics, and Law

Business, Economics, and Law
31 Jahrgänge | 2013 - 2019

Beschreibung

In einer Wissensgesellschaft ist es erforderlich, Erkenntnisse aus sehr guten wissenschaftlichen Arbeiten frühzeitig zu fixieren und mit der Praxis zu verknüpfen. Die Reihe „Business, Economics, and Law“ befasst sich mit aktuellen Forschungsergebnissen aus den Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und leistet damit einen Beitrag zum Diskurs zwischen Theorie und Praxis. Sie gibt Anregungen zu Forschungsthemen und Handlungsimpulse für die Praxis. Springer Gabler Results richtet sich an Autoren, die ihre fachliche Expertise in konzentrierter Form präsentieren möchten. Externe Begutachtungsverfahren sichern die Qualität. Die kompakte Darstellung auf maximal 120 Seiten bringt ausgezeichnete Forschungsergebnisse „auf den Punkt“. Springer Gabler Results ist als Teilprogramm des Bereichs Springer Gabler Research besonders auch für die digitale Nutzung von Wissen konzipiert. Zielgruppe sind (Nachwuchs-)Wissenschaftler, Fach- und Führungskräfte.

Herausgegeben von

Prof. Dr. Stefan Zeranski Brunswick European Law School (BELS), Wolfenbüttel

Dr. Svend Reuse FOM – Hochschule für Oekonomie und Management isf – Institute for Strategic Finance, Essen

Alle Bücher der Reihe Business, Economics, and Law

2019 | Buch

Zinsänderungs- und Bilanzstrukturrisiken

Neue Konzepte zur Abbildung von Volumen- und Zinseffekten

Die hohe Relevanz von Bilanzstrukturrisiken im Niedrig- bzw. Negativzinsumfeld führt zu der zentralen Frage nach etwaigen Abhängigkeiten der präferierten Anlage- und Kreditlaufzeiten vom aktuellen Marktzins. Aus dieser Abhängigkeit wiederum …

2018 | Buch

Vernetztes Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement

Erfolgreiche Navigation durch die Komplexität und Dynamik des Risikos

Werden Risiken ohne Beachtung der Nachhaltigkeit untersucht, stoßen Entscheider an Grenzen, weil sie die Komplexität und Dynamik der Risiken überraschen.

2018 | Buch

Entgeltklauseln in Unternehmenskreditverträgen

Die Wirksamkeit der Entgelterhebung durch Kreditgeber

Markus Henze untersucht ausgewählte Vertragsklauseln zur Erhebung von Entgelten in Kreditverträgen mit Geschäftskunden auf ihre rechtliche Tragfähigkeit. Seine Analyse zeigt, dass negative Referenzzinssätze zum Abschmelzen der Kreditmarge führen …

2018 | Buch

Autokorrelationen in der historischen Simulation

Analyse der autokorrelationsarmen Abbildung von Zinsänderungsrisiken

Ausgehend von der Definition und Vorstellung barwertiger Konzepte der Zinsrisikomessung führt Noel Boka durch die Problematik von Autokorrelationen in der historischen Simulation. Nach der Verknüpfung der grundlegenden statistischen Eigenschaften …

2018 | Buch

Basel III und Risikotragfähigkeit

Herleitung eines konsistenten Ansatzes

Die Entwicklung und Implementierung interner Verfahren zur Beurteilung und Sicherstellung der angemessenen ökonomischen Kapitalausstattung (Internal Capital Adequacy Assessment Process, ICAAP), die neben der Kapitalplanung und Stresstests das …

2017 | Buch

Einfluss der Unternehmensabspaltung auf den Shareholder-Value

Eine Analyse der Excess-Return-Determinanten von Spin-off-Transaktionen

David Ellgering belegt empirisch, dass die Unternehmensabspaltung Einfluss auf den Shareholder-Value hat. Der Autor analysiert die Wirkung finanzwirtschaftlicher Determinanten auf die Überrendite der Investoren. In der amerikanischen Fachliteratur …

2017 | Buch

Reintegrationsschwierigkeiten von Expatriates

Untersuchung des Rückkehrschocks nach dem internationalen Personaleinsatz

Kristina Mnich führt eine umfassende Literaturrecherche zu Reintegrationsschwierigkeiten von Expatriates und der Existenz des Rückkehrschocks durch. In einer empirischen Untersuchung zu deutschen Auslandsrückkehrern zeigt die Autorin eindringlich …

2017 | Buch

Corporate Social Responsibility als Erfolgsfaktor bei Mergers & Acquisitions

Eine empirische Untersuchung der DAX30-Unternehmen

Alexandra Drescher untersucht anhand des deutschen Kapitalmarktes, ob das Corporate-Social-Responsibility-Engagement eines Unternehmens Einfluss auf den Erfolg von Mergers & Acquisitions hat. Sie analysiert, ob das Management eines Unternehmens …

2017 | Buch

Pharmakologisches Neuroenhancement unter Studierenden

Eine Analyse in der Region Braunschweig

Lea Börger geht der Frage nach, wie verbreitet pharmakologische Neuroenhancements unter Studierenden sind und welchen Einfluss sie haben. Die Autorin führt eine Online-Befragung von 1.737 Studierenden der drei Hochschulen in der Region …

2017 | Buch

Menschenrechtsverletzungen im internationalen Wirtschaftsrecht

Eine Untersuchung anhand der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen

Katharina Hagemann zeigt beispielhaft anhand des Mobiltelefons, wie es in globalen Wertschöpfungsketten zu Menschenrechtsverletzungen verschiedenster Art und verschiedensten Ausmaßes kommen kann. Die Autorin zerlegt die globale Wertschöpfungskette …

2017 | Buch

Neue Verrechnungspreisdokumentation der OECD

Auswirkungen des Country-by-Country-Reports auf die deutsche Unternehmenspraxis

Jonas Berger zeigt, dass der Country-by-Country-Report die Herleitung und Dokumentation der Verrechnungspreisbildung nur begrenzt vereinfacht und kosteneffizienter, gleichzeitig aber auch die Verrechnungspreispolitik transparenter macht. Der Autor …

2016 | Buch

Die neuen Regelungen der MiFID II zum Anlegerschutz

Analyse und Vergleich zur bestehenden Rechtslage

Pascal Pfisterer stellt den Status quo der regulatorischen Regelungen zum Anlegerschutz dar und führt anschließend eine Analyse und eine Bewertung der neuen Vorschriften der Finanzmarktrichtlinie MiFID II durch.

2016 | Buch

Personalmarketing im Internet

Eine rechtliche und betriebswirtschaftliche Betrachtung

Caroline Bürge untersucht die Möglichkeiten, die das Internet für das Personalmarketing bietet. Sie erklärt die wichtigsten Begrifflichkeiten des Personalmarketings, geht auf rechtliche Probleme bei der Nutzung von Social-Media-Kanälen ein und erg

2016 | Buch

Einheitliche Abwicklung für Europas Banken

Die zentrale Bankenabwicklung in der Eurozone auf dem Prüfstand

Markus Henze geht der Frage nach, ob der einheitliche Abwicklungsmechanismus (SRM) den Anspruch erfüllt, Bankenrettungen seitens des Staates abzuwenden und das Ausfallrisiko bei jenen Akteuren anzusiedeln, welchen auch die erwirtschafteten Gewin

2016 | Buch

Capital Asset Pricing Model und Alternativkalküle

Analyse in der Unternehmensbewertung mit empirischem Bezug auf die DAX-Werte

Raphael Stahl führt den Leser nach kompakter Vorstellung des CAPM als Kalkül für den Kapitalisierungszinssatz in der DCF-Unternehmensbewertung zur kritischen Würdigung. Der Autor stellt Vergleiche zu kapitalmarktorientierten Alternativen wie der Arbi

2016 | Buch

Die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts 2014

Sarina Scheeler stellt die mit der Reform des steuerlichen Reisekostenrechts vorgenommenen gesetzlichen Änderungen übersichtlich dar und präzisiert die Unterschiede zur Rechtslage bis zum 31.12.2013. Sie setzt sich kritisch mit dem Begriff der e

2016 | Buch

Zukunftsfähigkeit des Erbbaurechts

Eine Analyse zur alternativen Möglichkeit des Immobilienerwerbs

Christiane Siemon gibt einen Überblick zu den rechtlichen Grundlagen des ErbbauRG über den Vergleich von Annuitätendarlehen und Erbbaurecht anhand von praxisnahen Fallbeispielen bis zur Analyse der Zukunftsfähigkeit des aktuellen Erbbaurechts. Sie …

2016 | Buch

Konglomerate Unternehmensdiversifikation

Eine empirische Analyse der Wirkung auf den Erfolg deutscher Aktiengesellschaften

Mark Alexander Müller überprüft und bewertet die kontroversen Befunde und Vorgehen der Diversifikationsforschung – insbesondere im Hinblick auf die Messung von Unternehmensdiversifikation. Die anschließende empirische Untersuchung liefert …

2016 | Buch

Gemeinsames Europäisches Kaufrecht

Rechtliche Aspekte bei grenzüberschreitenden Verträgen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen

Cora Schmuhl analysiert die möglichen rechtlichen Probleme des Verordnungsentwurfs für ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht und bewertet detailliert dessen Anwendung für die Geschäftstätigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen. Die Betrachtung …

2016 | Buch

Qualitätssicherung im Assessment-Center

Wissenschaftliche Betrachtung in Theorie und Praxis

Sophie Bartell stellt Ergebnisse aus wissenschaftlichen Studien zur prädiktiven Validität und Konstruktvalidität von Assessment-Centern (AC) vor, um zum einen die psychometrische Qualität dieses eignungsdiagnostischen Verfahrens herauszuarbeiten …