Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Business Process Reengineering (BPR)

(Strategische Managementkonzepte)

verfasst von: Dr. Christian Schawel, Dr. Fabian Billing

Erschienen in: Top 100 Management Tools

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Business Process Reengineering beinhaltet das systematische Überarbeiten bzw. die komplette Neugestaltung von Geschäftsprozessen mit dem Ziel, die Leistungserbringung zu optimieren.
Grundsätzlich kann jeder abgrenzbare Geschäftsprozess oder ganze Wertschöpfungsketten einem Business Process Reengineering unterzogen werden. In der Regel erfolgt BPR im Rahmen eines Projektes.
  • Schaffung von Transparenz über Ist‐Zustand von Geschäftsprozessen
  • Aufzeigen von Redundanzen und Beseitigung von Ineffizienzen
  • Optimierung eingesetzter Ressourcen, erzielter Output und Zeitverbrauch von Geschäftsprozessen
  • Unterstützung durch das Top‐Management
  • Gemeinsames Verständnis über Projektumfang und ‐ziel
  • Zugang zu erforderlichen Informationen (u. a. Kosten, Kapazitäten, Qualität, Zeit)
  • Unterstützung durch IT (Systeme und Experten)
  • Enge Einbindung der Prozessverantwortlichen und ‐beteiligten
  • Fokussierung auf interne und externe Kunden
BPR erfordert ein projektspezifisches Vorgehen (siehe Abb. 1).
1
Best/Weth: Geschäftsprozesse optimieren, 2003.
 
2
Roberts: Process Reengineering, 1994.
 
Metadaten
Titel
Business Process Reengineering (BPR)
verfasst von
Dr. Christian Schawel
Dr. Fabian Billing
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18917-4_17

Premium Partner