Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. Buzzword Well-being: Fehlanzeige bei der Einführung einer neuen Arbeitswelt?

verfasst von: Susanne Bohra

Erschienen in: Das menschliche Büro - The human(e) office

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

New Work ist in aller Munde und erfährt seit der Coronapandemie einen immensen Zulauf. Im Zentrum steht hierbei die Arbeit nach den eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen auszuwählen und das eigene Potenzial zu entwickeln. Das Wort „ent-wickeln“ beinhaltet, dass etwas nur aufgewickelt werden muss, der Inhalt, also das volle Potenzial, ist schon vorhanden, und zwar immer und zu jeder Zeit. Zusätzlich kann der Arbeitsort passend zur jeweiligen Tätigkeit ausgewählt werden und unterstützt die Mitarbeitenden in ihrer Aufgabenerfüllung optimal. Im Jahr 2020 ist für Unternehmen „purpose“ der HR-Trend; das Homeoffice wird deutlich aufgewertet, mobiles Arbeiten und Digitalisierung erfährt eine temporeiche Realisierung in Unternehmen. Was wäre, wenn wir New Work auch bei Veränderungsvorhaben als Handlungsleitlinie ins Zentrum stellen würden? Wenn Menschlichkeit und Wertschätzung in Transformationsaktionen erlebbar werden? Wenn Change emotional, nämlich lebendig wird und Spaß macht? Wenn die Belegschaft ihr volles Potenzial in die Transformation einbringen kann und will? Wenn Change ein Well-being erfährt? Warum das so wichtig ist und wie sich das auch im Kontext von neuen Arbeitswelten denken lässt, davon handelt dieser Beitrag.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literatur
Zurück zum Zitat Office Analytics. Erfolgsfaktoren für die Gestaltung einer typbasierten Arbeitswelt. Jurecic, Mitja; Rief, Stefan; Stolze, Dennis (Studie, 2018) Office Analytics. Erfolgsfaktoren für die Gestaltung einer typbasierten Arbeitswelt. Jurecic, Mitja; Rief, Stefan; Stolze, Dennis (Studie, 2018)
Zurück zum Zitat Kets de Vries, Manfred, and Katharina Balazs. „Die Psychodynamik des Organisationswandels.“ Psychodynamische Organisationsberatung (2004): 161–197. Kets de Vries, Manfred, and Katharina Balazs. „Die Psychodynamik des Organisationswandels.“ Psychodynamische Organisationsberatung (2004): 161–197.
Zurück zum Zitat Bierhoff, H. W. (2006). Sozialpsychologie. Stuttgart: W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG. Bierhoff, H. W. (2006). Sozialpsychologie. Stuttgart: W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG.
Zurück zum Zitat Porter, L. W., Steers, R. M., Mowday, R. T., & Boulian, P. V. (1974). Organizational commitment, job satisfaction, and turnover among psychiatric technicians. Journal of Applied Psychology, 59(5), 603–609. Porter, L. W., Steers, R. M., Mowday, R. T., & Boulian, P. V. (1974). Organizational commitment, job satisfaction, and turnover among psychiatric technicians. Journal of Applied Psychology, 59(5), 603–609.
Zurück zum Zitat Salsman, John & Schalet, Benjamin & Park, Crystal & George, Login & Steger, Michael & Hahn, Elizabeth & Snyder, Mallory & Cella, David. (2020). Assessing meaning & purpose in life: development and validation of an item bank and short forms for the NIH PROMIS®. Quality of Life Research. 29. 10.​1007/​s11136-020-02489-3. Salsman, John & Schalet, Benjamin & Park, Crystal & George, Login & Steger, Michael & Hahn, Elizabeth & Snyder, Mallory & Cella, David. (2020). Assessing meaning & purpose in life: development and validation of an item bank and short forms for the NIH PROMIS®. Quality of Life Research. 29. 10.​1007/​s11136-020-02489-3.
Zurück zum Zitat Miller, W. R., & Seligman, M. E. (1975). Depression and learned helplessness in man. Journal of Abnormal Psychology, 84(3), 228–238. Miller, W. R., & Seligman, M. E. (1975). Depression and learned helplessness in man. Journal of Abnormal Psychology, 84(3), 228–238.
Zurück zum Zitat Brehm, J. W. (1966). A theory of psychological reactance. Academic Press. Brehm, J. W. (1966). A theory of psychological reactance. Academic Press.
Zurück zum Zitat Bruner, J. S.: Personality dynamics and the process of perceiving. In Blake, R. R. & Ramsey, G. B. (eds.): Perception, an approach to personality. New York: 1951, 121–147. Bruner, J. S.: Personality dynamics and the process of perceiving. In Blake, R. R. & Ramsey, G. B. (eds.): Perception, an approach to personality. New York: 1951, 121–147.
Zurück zum Zitat Schulz von Thun, F., Zach, K., & Zoller, K. (2012). Miteinander reden von A bis Z : Lexikon der Kommunikationspsychologie. Reinbeck bei Hamburg: Rowolt Taschenbuch Verlag. Schulz von Thun, F., Zach, K., & Zoller, K. (2012). Miteinander reden von A bis Z : Lexikon der Kommunikationspsychologie. Reinbeck bei Hamburg: Rowolt Taschenbuch Verlag.
Zurück zum Zitat Eckardt G. (2015) Die Theorie der kognitiven Dissonanz (Festinger, L., 1957). In: Sozialpsychologie – Quellen zu ihrer Entstehung und Entwicklung. Schlüsseltexte der Psychologie. Springer, Wiesbaden. https://​doi.​org/​10.​1007/​978-3-658-06854-7_​20 Eckardt G. (2015) Die Theorie der kognitiven Dissonanz (Festinger, L., 1957). In: Sozialpsychologie – Quellen zu ihrer Entstehung und Entwicklung. Schlüsseltexte der Psychologie. Springer, Wiesbaden. https://​doi.​org/​10.​1007/​978-3-658-06854-7_​20
Metadaten
Titel
Buzzword Well-being: Fehlanzeige bei der Einführung einer neuen Arbeitswelt?
verfasst von
Susanne Bohra
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33519-9_16