Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Grundlagen der Arbeit mit CADdy

Zusammenfassung
Das computerunterstützte Konstruieren — CAD (Computer Aided Design) — hat bereits große technische Reife erlangt. CAD-Anlagen werden in vielen Bereichen eingesetzt, vom Architektur- und Bauwesen über die Vermessungstechnik, den Maschinenbau bis hin zur Elektrotechnik und Elektronik.
Ute Haß, Bert Mietelski

2. Methoden zum Erstellen von Zeichnungen

Zusammenfassung
Neben der bequemen Erstellung und Manipulation von Zeichnungen erleichtern es CAD-Systeme vor allem, technische Konstruktionen in logisch zusammengehörende Einheiten zu gliedern. Dies ist vor allem deshalb von Vorteil, da mit CAD-Systemen technische Zeichnungen durch Zusammenfügen grafischer Grundelemente wie Punkte, Strecken, Kreise usw. erstellt werden.
Ute Haß, Bert Mietelski

3. Funktionen zur Zeichnungserstellung

Zusammenfassung
Sie haben bis jetzt die grundlegenden Erzeugungsfunktionen von CADdy kennengelernt. Damit können Sie einfache Zeichnungen konstruieren und auf dem Monitor darstellen. Technische Zeichnungen benötigen aber Konturen wie tangentiale Übergänge, Freihandlinien, Schraffuren, Mittellinien u.a., die komplizierter aufgebaut sind.
Ute Haß, Bert Mietelski

4. Editiermöglichkeiten in CADdy

Zusammenfassung
Eine Zeichnung besteht aus vielen einzelnen Objekten (am Bildschirm), die zusammengefaßt ein Abbild des zu erzeugenden Gegenstands ergeben. Bei der Erzeugung dieser Einzelobjekte (beispielsweise von Parallelen) liefern die benutzten CADdy-Funktionen jedoch bisweilen Elemente, die (noch) nicht die richtige Länge oder Lage aufweisen. Aus diesem Grund benötigen Sie weitere Funktionen, mit denen Sie zusätzliche Veränderungen an einer Zeichnung vornehmen können, angefangen vom Verschieben einzelner Strecken bis zum Abschneiden überstehender Kreisteile. All diese Möglichkeiten vereinigt das [ÄNDERN]-Menü von CADdy.
Ute Haß, Bert Mietelski

5. Bemaßung und Beschriftung

Zusammenfassung
Die Bemaßung ist speziell für Konstrukteure aus dem Bereich Maschinenbau, für Bauingenieure und Architekten eine der wichtigsten Funktionen eines CAD-Systems, kann doch gerade hier viel Zeit gespart werden, wenn deren Möglichkeiten voll ausgeschöpft und sinnvoll eingesetzt werden.
Ute Haß, Bert Mietelski

6. Gestaltungsmöglichkeiten technischer Zeichnungen

Zusammenfassung
In den vorangegangenen Kapiteln haben Sie Zeichnungen komplett konstruiert und abgeändert. Alle Konturen sind dargestellt, die Bemaßung ist erzeugt und Mittellinien wurden eingebracht. Wenn eine Zeichnung so in den Bereich der Fertigung gelangen würde, gäbe es aber immer noch Kritik: Es fehlen Angaben über Fertigungsverfahren und Oberflächengüte. Die Darstellung ist teilweise nicht realitätsnah (Schnittdarstellungen), und der Name des Teils wird bislang nirgends auf dem Bild dargestellt. Über die ersten Angaben soll dieses Kapitel informieren. Es geht um die Einbringung von Rauhheitszeichen, um das Schraffieren von Schnittflächen und um die Möglichkeit, die Arbeit mit CADdy noch effektiver zu gestalten.
Ute Haß, Bert Mietelski

7. Organisation und Ausgabe von Zeichnungen

Zusammenfassung
Die ständig steigende Flut von Informationen und neuen Werkstücken, das wachsende Tempo der Forschung, die Abänderungen von Teilen und Zeichnungen und somit eine steigende Zahl von Einzelteilen nach sich zieht, bedingen eine sorgfältige Verwaltung und Aufteilung dieser Objekte in den Betrieben. Die Organisation von Zeichnungen als Dateien und Papiervorlagen ist die Voraussetzung für eine gute Informationsübergabe. Langes Suchen nach Zeichnungen, die zu einem Projekt oder einer Baugruppe gehören, kann unter Umständen sehr gravierende wirtschaftliche Auswirkungen haben. Deshalb sollten alle Informationen so abgelegt sein, daß ein schneller Zugriff darauf gewährleistet ist. CADdy unterstützt diese Organisation mit einer Reihe von Funktionen, so z.B mit dem Programm ZeichnungsVerwaltung, das das schnelle Auffinden von Zeichnungen und zugehöriger Daten erleichtert.
Ute Haß, Bert Mietelski

8. Der Welleneditor

Zusammenfassung
Zur Erzeugung und Veränderung von Wellen oder wellenförmiger Körper stellt CADdy Grundfiinktionen sowohl im Grundpaket wie auch im Modul Konstruktion zur Verfugung.
Ute Haß, Bert Mietelski

9. Bauteile und Stücklisten

Zusammenfassung
Die Bestandteile einer Zeichnung, die in den vorangegangenen Kapiteln betrachtet wurden, stellen nur einen Teil der Informationen dar, die ein Zeichnungssatz enthalten muß. Für die Fertigung ist eine bemaßte Darstellung eines Einzelteils unerläßlich; ein Monteur hingegen benötigt die gesamte Einzelbemaßung nicht; viel eher benötigt er Informationen über den Zusammenbau bestimmter Teile und darüber, wie viele dieser Einzelteile zu der zu montierenden Baugruppe gehören. Die Funktionalität für diese Anwendungsfälle ist im CADdy-Modul Konstruktion integriert.
Ute Haß, Bert Mietelski

Backmatter

Weitere Informationen