Skip to main content
main-content

02.03.2021 | Carsharing | Nachricht | Onlineartikel

Volkswagen will 2025 autonomes Ride-Hailing-Konzept einführen

Autor:
Patrick Schäfer
1 Min. Lesedauer

Volkswagen Nutzfahrzeuge bereitet die Einführung von autonomen Fahrzeugen im Jahr 2025 vor. Im geplanten Ride-Hailing- und Pooling-Konzept soll der neue, elektrische VW ID. Buzz zum Einsatz kommen.

Für das Jahr 2025 plant Volkswagen Nutzfahrzeuge, ein Ride-Hailing- und Pooling-Konzept auf die Straße zu bringen. Ähnlich dem Moia-Projekt sollen elektrische Kleinbusse Passagiere transportieren. "In diesem Jahr (2025) starten wir erstmals Feldversuche in Deutschland, bei denen das Self-Driving-System von Argo AI in einer Version des künftigen ID. Buzz von Volkswagen Nutzfahr­zeuge zum Einsatz kommt", sagt Christian Senger, Bereichsleiter Autonomes Fahren bei VW Nutzfahrzeuge. Der Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns hat jetzt die Mittelfreigabe bis 2025 bestätigt.

Das autonome "Self-Driving-System" (SDS) soll vom auf Softwareplattformen für autonomes Fahren spezialisierten Unternehmen Argo AI entwickelt werden, das von Ford und Volkswagen finanziert wird. VW Nutzfahrzeuge ist im Konzern für die Entwicklung des automatisierten Fahrens zuständig und soll entsprechende Special Purpose Vehicles (SPV), wie beispielsweise Robo-Taxis und -Transporter, entwickeln und bauen.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise