Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Paper | Ausgabe 8/2009

Hydrogeology Journal 8/2009

Cause and prevention of well bore clogging by particles

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 8/2009
Autoren:
C. G. E. M. van Beek, R. J. M. Breedveld, M. Juhász-Holterman, A. Oosterhof, P. J. Stuyfzand

Abstract

Well bore clogging is caused by accumulation of particles on the well bore. However, all abstracted groundwaters contain particles, but not all wells clog. Apparently, clogging is not caused by the mere presence of particles, but other factors are also involved. Results from on-line well-head readings demonstrate that the clogging rate is not constant: the specific capacity decreases during long abstraction periods and remains constant during intermittent abstraction. Results of particle counts reveal that the particle concentration in the abstracted groundwater shows a peak immediately after switching on the well. This concentration peak is caused by the removal of particles from the well bore that accumulated during the preceding abstraction period. As long as all accumulated particles are removed, no clogging will occur; if not, clogging will occur. Consequently, well bore clogging can be prevented by switching the pump on and off with sufficient frequency to remove the particles accumulated on the well bore during the preceding abstraction period. Moreover, this explanation leads to additional recommendations for well operation, well construction and well design to prevent well bore clogging.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2009

Hydrogeology Journal 8/2009Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise