Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Bankmagazin 4/2016

01.04.2016 | Editorial

„Center-Idee konterkariert“

verfasst von: Stefanie Hüthig

Erschienen in: Bankmagazin | Ausgabe 4/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Ende Februar überraschte Carsten Kengeter, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse, nicht nur durch die Ankündigung, mit der London Stock Exchange fusionieren zu wollen. Auch angesichts der Präsentation einer börseneigenen Fintech-Initiative wenige Tage zuvor rieben sich einige Zuschauer verwundert die Augen. Hatten sich doch erst Ende Januar acht Bewerber an einem öffentlichen Pitch für ein Fintech-Zentrum in Frankfurt am Main auf Einladung des hessischen Wirtschaftsministeriums beteiligt, die Deutsche Börse war nicht darunter. Zwar erklärte Kengeter bei der Begehung seiner Start-up-Räumlichkeiten, bei der wieder Landeswirtschaftsminister Tarek Al-Wazir zugegen war, dass sein Beitrag in das Konzept der Fintech-Initiative des Landes eingebettet sei. Doch wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet und Szene-Insider glauben, sei auch klar geworden, dass der Börsenchef nicht länger auf breite Kompromisse warten wollte. …
Metadaten
Titel
„Center-Idee konterkariert“
verfasst von
Stefanie Hüthig
Publikationsdatum
01.04.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Bankmagazin / Ausgabe 4/2016
Print ISSN: 0944-3223
Elektronische ISSN: 2192-8770
DOI
https://doi.org/10.1007/s35127-016-0017-1

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Bankmagazin 4/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner