Skip to main content
main-content

19.05.2022 | Ceramitec | Nachricht | Online-Artikel

Prozesseffizienz und Klimaneutralität im Blick

verfasst von: Leyla Buchholz

2 Min. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Auf der ceramitec vom 21. bis 24. Juni 2022 bietet die Messe München der Keramikindustrie ein hochkarätiges Rahmenprogramm. Die Innovationen und Vorträge füllen in diesem Jahr erstmals das Programm von zwei Foren. Im Forum der Halle C1 erobert der 3D-Druck neue Felder. Bei der Grobkeramik im Forum der Halle C3 dreht sich alles um Ressourceneffizienz.

Die Eröffnungsveranstaltung der Messe findet um 10:00 Uhr statt. Danach reihen sich drei Tage lang Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und Ausstellerpräsentationen in rund 30 Slots aneinander – plus einem Programm rund um das Thema "Karriere" am Freitag. 60-Minuten-Sessions erlauben einen schnellen Wechsel zwischen Konferenz und Messe. Zwei Foren rücken die Themen der Konferenz näher an die jeweiligen Ausstellungsbereiche.

Foren voller Innovationen

Während die Feinkeramik mit additiver Fertigung in neue Felder vorstößt, konzentrieren sich die Innovationen der Grobkeramik auf Ressourceneffizienz. In beiden Bereichen haben Verlage und Verbände das Konferenzprogramm unterstützt. Bei der Grobkeramik im Forum der Halle C3 ist die ZI Ziegelindustrie mit einer Serie von Sessions aktiv, die das Thema Klimaneutralität aus fünf Perspektiven beleuchtet. Um den Wünschen der internationalen Besucher noch besser gerecht zu werden, finden alle Forenveranstaltungen in englischer Sprache statt und sind für alle Messeteilnehmer zugänglich.

Gewohnte Bahnen verlassen

AM Ceramics bietet am Mittwoch zwei Sessions hintereinander. Zuerst setzen Industrievertreter Standards für die industrielle Fertigung komplexer Bauteile. Sie zeigen, wie flexibel, individuell und kleinteilig 3D-Druck im Bereich Hochleistungskeramik sein kann. Innovationsnachschub liefert im Anschluss das forschungsstarke Podium "Rewrite the Rules: Inspiring Innovations in Ceramics". Die Session zeigt neue Technologien und ihr Potenzial für Geometrien und Materialien in neuen Feldern.

Grobkeramik im Wettlauf mit der Zeit

In der Ziegel- und Fliesenindustrie beherrscht das Jahr 2050 viele Vorträge. Bis dahin soll die Grobkeramikindustrie klimaneutral produzieren. Das Fachmedium ZI Ziegelindustrie und der VDMA greifen die Herausforderungen der Roadmap und dazu Themen wie Dekarbonisierung auf. Die Keramische Zeitschrift & Interceram zeigen im Forum der Halle C3 jeweils am Mittwoch und Donnerstag von 14:30 bis 15:30 Uhr, was State-of-the-Art in Wissenschaft und Anwendung ist.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

17.03.2022 | Ceramitec | Nachricht | Online-Artikel

ceramitec 2022 im Zeichen der Ressourceneffizienz

28.02.2019 | Keramik + Glas | In eigener Sache | Online-Artikel

Ceramitec conference - das neue Pendant zur Messe ceramitec

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.