Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.04.2017 | Ausgabe 16/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 16/2017

Characterization of Zn doped MgTiO3 ceramics: an approach for RF capacitor applications

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 16/2017
Autoren:
Pallabi Gogoi, L. R. Singh, D. Pamu

Abstract

In the present study the effect of Zn substitution on densification, microstructure, microwave and broad band dielectric properties of MgTiO3 ceramics were investigated. The (Mg1−xZnx)TiO3 (x = 0.01–0.07) ceramics have been prepared by the conventional solid-state reaction method. The sintering conditions were optimized to obtain the best dielectric properties with maximum relative densities. The microwave dielectric properties are heavily influenced by the amount of x concentration. The optimum dielectric properties of εr ~ 17.34, Q × fo ~ 274 THz, τf ~ -40.3 ppm/oC is obtained for (Mg0.95Zn0.05)TiO3 ceramics sintered at 1275 °C. The broad band dielectric properties of (Mg0.95Zn0.05)TiO3 ceramics were measured in the frequency range of 1–100 MHz, and temperature range of 133–483 K. Interestingly, the broad band dielectric properties show relaxation behaviour with frequency. The higher temperature dielectric spectrum of (Mg0.95Zn0.05)TiO3 (MZT) ceramics displayed a distinct dispersion, which is shifting towards a lower frequency side. The observed dielectric relaxation behavior is analyzed using Cole–Cole plot. Furthermore, voltage dependent capacitance behavior at different frequencies is studied for the MZT sample, and it’s interesting to note that the capacitance is stable with the variation in voltage. The electrical conductivity study is carried out as a function of frequency and temperature for MZT sample and the activation energy is calculated by using Arrhenius equation, which is found to be 0.07 eV at 10 MHz. The obtained dielectric response of MZT ceramics are suitable for dielectric resonator and type-1 RF capacitor applications.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 16/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 16/2017Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise