Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Claim Management und Nachforderungen bei Leistungsstörungen

verfasst von: Marc Helmold

Erschienen in: Innovatives Lieferantenmanagement

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Ein Claim ist eine rechtlich begründete Forderung oder Geltendmachung einer kommerziellen und monetären Entschädigung, Zahlung oder Erstattung durch einen Antragsteller für eine Störung, Schlechtleistung, einen Mangel oder ein Versagen eines vereinbarten Zustands eines Produkts, eines Prozesses, einer Funktion bei der Erfüllung eines Vertrags oder einer Vereinbarung. Das Claim Management oder Nachforderungsmanagement ist die systematische Überwachung und Beurteilung von Abweichungen bzw. Änderungen und deren wirtschaftlichen Folgen zwecks Ermittlung und Durchsetzung von Ansprüchen durch einen Claim- oder Lieferantenmanager.
Literatur
Zurück zum Zitat Helmold, M. & Terry, B. (2016). Lieferantenmanagement 2030. Springer Gabler Wiesbaden. Helmold, M. & Terry, B. (2016). Lieferantenmanagement 2030. Springer Gabler Wiesbaden.
Zurück zum Zitat Helmold et al. (2020). Successful international Negotiations. A Practical Guide for Managing Transactions and Deals. Springer Cham. Helmold et al. (2020). Successful international Negotiations. A Practical Guide for Managing Transactions and Deals. Springer Cham.
Metadaten
Titel
Claim Management und Nachforderungen bei Leistungsstörungen
verfasst von
Marc Helmold
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33060-6_15

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner