Skip to main content
main-content

09.10.2017 | Cloud Computing | Nachricht | Onlineartikel

Allianz für die Industrie 4.0

Autor:
Nadine Winkelmann

Deutschlands erste Allianz aus namhaften Industrie- und Softwareunternehmen will eine offene Plattform als globalen Branchenstandard für die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge etablieren.

Mit ADAMOS (ADAptive Manufacturing Open Solutions) gründen DMG Mori, Dürr, Software AG und Carl Zeiss sowie ASM PT eine strategische Allianz für die Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things (IIoT). Das Joint Venture will ADAMOS als globalen Branchenstandard etablieren und zusätzlich weitere Maschinenbauer als Partner gewinnen. Die ab dem 1. Oktober 2017 verfügbare offene IIoT-Plattform ist herstellerneutral und verbindet moderne IT-Technologie und Branchenwissen. Sie soll Maschinenbauer in die Lage versetzen, ihren Kunden mit geringem Aufwand erprobte Lösungen für die digital vernetzte Produktion anzubieten. Davon würden sowohl die Maschinenbauunternehmen als auch ihre Lieferanten und Kunden profitieren, denen ADAMOS als Plattformdienstleister Zugang zu führenden Softwarelösungen bei voller Datenautonomie bietet.

Für den Maschinenbau sind Industrie 4.0 und das Internet der Dinge die aktuell wichtigsten Treiber von Wachstum, Innovation und Produktivität und erfordern hohe Investitionen, gute Fachkräfte sowie die Beherrschung neuer Technologien. Daher setzt die Plattform auf enge Kooperation und Know-how-Austausch. Sie stellt allen Beteiligten zentral entwickelte Lösungen und Services zur Verfügung, um den Arbeitsaufwand zu reduzieren. Zudem werden kontinuierlich neue IIoT-Anwendungen entwickelt und es entsteht keine Abhängigkeit von externen Software-Anbietern. Zum Einsatz kommen standardisierte White-Label-Lösungen und Schnittstellen, die eine zusätzliche Betriebssicherheit und einen individuell gestalteten IIoT-Auftritt erlauben.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.06.2017 | Good Practice | Ausgabe 6/2017

Cloud Computing

Das könnte Sie auch interessieren

07.02.2013 | Telekommunikationstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Vom Outsourcing zum Cloud Computing

10.08.2017 | Cloud Computing | Nachricht | Onlineartikel

C-Com wird eigenes Unternehmen

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise