Skip to main content
main-content

CMR-Sonderhefte

CMR-Sonderhefte
6 Jahrgänge | 2015 - 2017

Alle Bücher der Reihe CMR-Sonderhefte

2017 | Buch

Controlling & Management Review Sonderheft 2-2016

Beschaffung - Neues Controlling für neue Schwerpunkte

Die Beiträge dieses Sonderheftes befassen sich mit dem stets relevanten Thema „Beschaffungs-Controlling“ aus verschiedenen für Controller relevanten Blickwinkeln. Namenhafte Wissenschaftler, Praktiker und Berater zeigen auf, wie Controller …

2017 | Buch

Controlling & Management Review Sonderheft 3-2016

Controlling-Organisation – Fit für die Zukunft?

Die Beiträge dieses Sonderheftes befassen sich mit dem hoch aktuellen Thema „Controlling-Organisation“ aus verschiedenen für Controller relevanten Blickwinkeln. Namenhafte Wissenschaftler und Praktiker zeigen auf, wie Unternehmer ihre …

2016 | Buch

Controlling & Management Review Sonderheft 3-2015

Gesundheitswesen - Bewährungsprobe für Controller

Dieses Sonderheft vermittelt Controllern und Managern, wie Krankenhäuser und Krankenkassen im komplexen Gesundheitssektor erfolgreich gesteuert und geführt werden können. Renommierte Wissenschaftler, Berater, Chefärzte sowie Geschäftsführer und Contr

2016 | Buch

Controlling & Management Review Sonderheft 1-2016

Big Data - Zeitenwende für Controller

Die Beiträge dieses Sonderheftes befassen sich mit dem Trendthema „Big Data“ aus verschiedenen für Controller relevanten Blickwinkeln. Namhafte Wissenschaftler, Praktiker und Berater zeigen auf, wie Controller die neuen Möglichkeiten von Big Data für ihre eigene Arbeit nutzen können.

2015 | Buch

CMR SH 1-2015

Budgetierung und Planung

​Planungs- und Budgetierungsprozesse stehen seit Jahren in der Kritik, zu komplex und aufwendig zu sein. Sie binden zu viele Ressourcen in den Unternehmen, insbesondere im Controlling, so der häufige Vorwurf. Im Sonderheft 1/2015 der Controlling und

2015 | Buch

Controlling & Management Review Sonderheft 2-2015

Baustelle Investitions-Controlling

Dieses Sonderheft hilft Controllern, Investitionen in die Gesamtplanung ihres Unternehmens einzuordnen sowie Investitionen besser zu bewerten, zu steuern und zu kontrollieren. Namenhafte Wissenschaftler und Vertreter bekannter Unternehmen wie RWE,