Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Paper | Ausgabe 1/2011

Clean Technologies and Environmental Policy 1/2011

Comparative life cycle assessment of beneficial applications for scrap tires

Zeitschrift:
Clean Technologies and Environmental Policy > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Joseph Fiksel, Bhavik R. Bakshi, Anil Baral, Erika Guerra, Bernhard DeQuervain

Abstract

Life cycle assessment is used to determine the most environmentally beneficial alternatives for reuse of scrap tires, based on the concept of industrial ecology. Unutilized scrap tires can be a major source of pollution, and in the past decade Federal and state governments in the United States have encouraged the recycling and reuse of scrap tires in a number of applications, ranging from energy recovery to civil engineering materials to utilization of ground rubber in manufacturing. Life cycle inventory data are collected from primary industry sources as well as published literature, and life cycle impact analysis is performed using the TRACI tool. The results indicate that beneficial reuse of scrap tires, particularly in cement plants and artificial turf, provides reductions in greenhouse gas (GHG) emissions, air toxics, and water consumption. For example, every metric ton of tire-derived fuel substituted for coal in cement kilns avoids an estimated 543 kg (CO2 equivalent) of direct and indirect GHG emissions. Taking into account the deductible CO2 from natural rubber, the avoided GHG emissions would be 613 CO2 kg eq. per metric ton. The use of scrap tires for fuel in cement plants provides more reductions in most environmental impact categories compared to other scrap tire applications, excluding application in artificial turf. Although the use of ground rubber for artificial turf offers the greatest environmental emission reductions, it has limited potential for large-scale utilization due to the saturated market for artificial turf. Therefore, the use of fuel derived from scrap tires in cement production appears to be an attractive option in view of its large market capacity and significant potential for environmental impact reductions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Clean Technologies and Environmental Policy 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise