Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 8/2016

International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery 8/2016

Comparing position and orientation accuracy of different electromagnetic sensors for tracking during interventions

Zeitschrift:
International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery > Ausgabe 8/2016
Autoren:
Jasper Nijkamp, Bram Schermers, Sander Schmitz, Sofieke de Jonge, Koert Kuhlmann, Ferdinand van der Heijden, Jan-Jakob Sonke, Theo Ruers

Abstract

Purpose

To compare the position and orientation accuracy between using one 6-degree of freedom (DOF) electromagnetic (EM) sensor, or the position information of three 5DOF sensors within the scope of tumor tracking.

Methods

The position accuracy of Northern Digital Inc Aurora 5DOF and 6DOF sensors was determined for a table-top field generator (TTFG) up to a distance of 52 cm. For each sensor 716 positions were measured for 10 s at 15 Hz. Orientation accuracy was determined for each of the orthogonal axis at the TTFG distances of 17, 27, 37 and 47 cm. For the 6DOF sensors, orientation was determined for sensors in-line with the orientation axis, and perpendicular. 5DOF orientation accuracy was determined for a theoretical 4 cm tumor. An optical tracking system was used as reference.

Results

Position RMSE and jitter were comparable between the sensors and increasing with distance. Jitter was within 0.1 cm SD within 45 cm distance to the TTFG. Position RMSE was approximately 0.1 cm up to 32 cm distance, increasing to 0.4 cm at 52 cm distance. Orientation accuracy of the 6DOF sensor was within 1\(^\circ \), except when the sensor was in-line with the rotation axis perpendicular to the TTFG plane (4\(^\circ \) errors at 47 cm). Orientation accuracy using 5DOF positions was within 1\(^\circ \) up to 37 cm and 2\(^\circ \) at 47 cm.

Conclusions

The position and orientation accuracy of a 6DOF sensor was comparable with a sensor configuration consisting of three 5DOF sensors. To achieve tracking accuracy within 1 mm and 1\(^\circ \), the distance to the TTFG should be limited to approximately 30 cm.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2016

International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery 8/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise