Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.03.2016 | Research Article | Ausgabe 7/2016

Clean Technologies and Environmental Policy 7/2016

Comparison of predicted vehicular pollution concentration with air quality standards for different time periods

Zeitschrift:
Clean Technologies and Environmental Policy > Ausgabe 7/2016
Autoren:
Awkash Kumar, Rashmi S. Patil, Anil Kumar Dikshit, Rakesh Kumar

Abstract

Air pollution is caused by variety of sources such as industries, vehicles, cremation, bakeries, and open burning. These sources have variation in emission with different time scales. Industry and bakeries have variation in emission with day or week, rest of the sources like vehicles and domestic sector have variation with time in a day. In fact, vehicles have a large variation in emission with time period of the day. The average concentration of 24 h is much less than hourly concentration of peak time when there is heavy vehicular emissions. The hourly concentration of off-peak time or lean time is very low due to low emission for that period. The air quality standards of India are prescribed for 24-h average concentration with which the predicted average concentration from models is compared. However, the peak time concentration may be much higher than the standard. In the peak time, outdoor concentration is more and since a large proportion of the population is out the exposure is also very high and can cause severe health effect. In this paper, vehicular pollution modeling has been carried out using AERMOD with simulated meteorology by Weather Research and Forecasting model. NOx and PM concentrations were 3.6 and 1.45 times higher in peak time than off-peak and evening peak, respectively. Lean time has higher concentration for both NOx and PM than off-peak and evening peak. It shows the misleading concept of comparing average predicted concentration of 24 h with standards for vehicles.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2016

Clean Technologies and Environmental Policy 7/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise