Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

Environmental Earth Sciences 4/2014

Comparison of pumping at constant head and at a constant rate for determining the sustainable yield of a well

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Antonella Baiocchi, Francesca Lotti, Simone M. Piacentini, Vincenzo Piscopo

Abstract

Determining the yield of a production well remains one of the main problems in hydrogeological studies. Starting from the results of a 3-year-long monitoring of a continuously exploited well functioning at constant head (i.e., at a variable discharge rate), a new pumping style has been examined using numerical models. The objective is to control the impact of pumping on the aquifer in accordance with the principle of sustainability. Different models were developed in a transient state and were calibrated using discharge data of the well during the recession periods. Successively, the trends of the residual outflow from the aquifer system with the well operating at variable discharge and at constant discharge were simulated. The results indicate that the ratio of the volume of water pumped from the well to the volume of residual outflow is a significant indicator of the sustainability of groundwater withdrawals. Modeling confirms that a constant discharge rate can be derived from the information gained through a preliminary production phase of a well at constant head. This approach appears to be particularly useful when the problem is determining the sustainable yield of a single well from aquifers with low hydraulic diffusivity.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Environmental Earth Sciences 4/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise