Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 3/2014

Environmental Earth Sciences 3/2014

Composition of selected heavy metals in road dust from Kuala Lumpur city centre

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 3/2014
Autoren:
Nur Mun’im Mohd Han, Mohd Talib Latif, Murnira Othman, Doreena Dominick, Noorlin Mohamad, Hafizan Juahir, Norhayati Mohd Tahir

Abstract

This study was carried out in order to determine the concentration of heavy metals, e.g., lead (Pb), cadmium (Cd), copper (Cu), zinc (Zn), iron (Fe), manganese (Mn), nickel (Ni) and chromium (Cr) in road dust in Kuala Lumpur’s city centre. Samples were collected from four sampling locations, each of which had four sampling points and three replications. Heavy metals from different fractions of particles separated by different diameter sizes: d < 63 μm (Fraction A), 63 < d < 125 μm (Fraction B) and 125 < d < 250 μm (Fraction C) were analyzed using inductively coupled plasma mass spectrometry. The results from this study showed that concentration of heavy metals was dominated by the smallest particle size: <63 μm and that Fe was the most abundant heavy metal overall, followed by Cu > Mn > Zn > Pb > Ni > Cr > Cd. The fact that Cd had the highest enrichment factor value (EF) for all particle sizes indicates that anthropogenic activities contributed to the presence of this metal. There was also a higher EF value for heavy metals in small particle (Fraction A), compared to Fraction B and C, which suggests that fine particles were being produced through anthropogenic activities. Cluster analysis and principal component analysis demonstrated the likelihood of the heavy metals detected in the road dust, originating from road traffic and industrial activities.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Environmental Earth Sciences 3/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise