Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.12.2018 | Regular Paper Open Access

Conditional adjacency anonymity in social graphs under active attacks

Zeitschrift:
Knowledge and Information Systems
Autoren:
Sjouke Mauw, Yunior Ramírez-Cruz, Rolando Trujillo-Rasua
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Social network data is typically made available in a graph format, where users and their relations are represented by vertices and edges, respectively. In doing so, social graphs need to be anonymised to resist various privacy attacks. Among these, the so-called active attacks, where an adversary has the ability to enrol sybil accounts in the social network, have proven difficult to counteract. In this article, we provide an anonymisation technique that successfully thwarts active attacks while causing low structural perturbation. We achieve this goal by introducing \((k, \Gamma _{G,\ell })\)-adjacency anonymity: a privacy property based on \((k,\ell )\)-anonymity that alleviates the computational burden suffered by anonymisation algorithms based on \((k,\ell )\)-anonymity and relaxes some of its assumptions on the adversary capabilities. We show that the proposed method is efficient and establish tight bounds on the number of modifications that it performs on the original graph. Experimental results on real-life and randomly generated graphs show that when compared to methods based on \((k,\ell )\)-anonymity, the new method continues to provide protection from equally capable active attackers while introducing a much smaller number of changes in the graph structure.

Unsere Produktempfehlungen

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise