Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.08.2018 | Ausgabe 21/2018

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 21/2018

Controllable synthesis of Ag nanoparticles encapsulated in non-ionic surfactant-based vesicle for photodegradation of methylene blue

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 21/2018
Autoren:
Mehdi Ranjbar, Hamid Forootanfar, Abbas Pardakhty, Mojtaba Shakibaie, Atefeh Ameri

Abstract

This work reported a novel processing route for producing Ag nanoparticles in non-ionic surfactant structures through microwave assisted reverse micelle method and investigation its application for degradation of methylene blue. In addition, Taguchi statistical design method was applied in order to optimize parameters affecting nanoparticle synthesis. The influences of microwave power and irradiation time on the morphology and particle size of Ag nanoparticles in non-ionic surfactant-based vesicle were also investigated. The results have important implications for controlled synthesis of Ag nanoparticles encapsulated in non-ionic surfactant structures constructed using Span/cholesterol. The particle size of products by the Debye–Scherrer equation calculated about 65 nm. Porosimetric measurements showed the highest pore diameter was 10.6 Å also surface area and pore volumes were 2010 m2/g and 0.3687 cm3/g respectively. The maximum amount for photocatalytic decomposition of methylene blue with Ag nanoparticles dopted in niosomes and niosomes lack of nanoparticles evaluated about 94% and 76% after 90 min respectively. The Ag nanoparticles encapsulated in niosomes were characterized by FT-IR, and UV–Vis spectroscopy, as well as X-ray diffraction, scanning electron microscopy, transmission electron microscopy, thermogravimetric analysis and nitrogen adsorption [i.e. Brunauer–Emmett–Teller (BET)] surface area analysis methods.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 21/2018

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 21/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise