Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das vorliegende Buch zeigt auf, wie der objektivierungsorientierte Controllingansatz das Management von Unternehmen in einem dynamischen und wettbewerbsintensiven Umfeld erfolgreich unterstützten kann. Dem objektivierungsorientierten Controllingansatz, wie er in diesem Buch dargestellt wird, liegt die Grundphilosophie zugrunde, dass der Controller ein Dienstleister ist, der Manager unterstützt. Diese Idee spiegelt sich in dem Begriff ‚Business Partner‘ wider. Es wird deutlich, dass nur Manager und Controller zusammen in der Lage sind, den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern. Der Autor kombiniert wissenschaftliche und praktische Grundlagen wie die Herausforderungen der Globalisierung, die Ausrichtung der finalen Spitzenkennzahl ‚Unternehmenswert‘ oder den Objektivierungsprozess und leitet aus diesen den objektivierungsorientierten Controllingansatz ab. Basierend auf klaren Annahmen und Rahmenbedingungen stellt dieser ein Grundmuster dar, das an die Bedürfnisse von Unternehmen angepasst werden kann.

Das Buch richtet sich an Studenten, Praktiker und Interessierte, die mehr darüber lernen wollen, wie mittels einer progressiven Ausgestaltung des Controllings unternehmerische Entscheidungen verbessert und damit der Unternehmenserfolg langfristig gesichert werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Herausforderungen und Basisannahmen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Merkmale der Globalisierung

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Wissenschaftstheoretischer Standpunkt

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Allgemeiner Managementkreislauf

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Organisationale Verortung des Controllings

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Wertorientierung

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Der Objektivierungsprozess

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Zusammenfassung zu Herausforderungen und Basisannahmen

Olaf B. Mäder

Ableitung des objektivierungsorientieren Controllingansatzes

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Controlling: Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft

Olaf B. Mäder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Der objektivierungsorientierte Controllingansatz

Olaf B. Mäder
Weitere Informationen

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise