Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Controlling & Management Review

Controlling & Management Review 2/2016

Sonderheft 2/2016

Inhaltsverzeichnis ( 10 Artikel )

01.07.2016 | Editorial | Sonderheft 2/2016

Beschaffung als strategische Funktion

Utz Schäffer, Jürgen Weber

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Den Wertbeitrag des Einkaufs strategisch steuern

Prof. Dr. Gerhard Heß

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Einkaufs-Controlling bei Miele: Werthebel im Fokus

Melanie Bühlmeyer, Dr. Christian Kluge, Hans Krug

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Beschaffungs-Controlling erfolgreich einführen

Paul Janacek, Dr. Wolfgang Pfarl

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Risikofaktor Lieferant

Dr. Christian Busse, Britta Margraf

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Was kostet die Steuerung Ihrer Lieferanten?

Prof. Dr. Robert Dust, Anja Wilde

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Neue Impulse für das Controlling der Supply Chain

Elisabeth Altmayer, Prof. Dr. Wolfgang Stölzle

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Wie Sie Währungseffekte im Einkauf managen

Harez Nursai

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Einkaufskosten reduzieren mittels Wertstromanalyse

Axel Gauss

01.07.2016 | Beschaffungs-Controlling | Sonderheft 2/2016

Lebenszyklus-Ansatz in der öffentlichen Beschaffung

Univ.-Prof. Dr. Michael Eßig, Dr. Markus Amann, Dr. Andreas H. Glas

Aktuelle Ausgaben

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digital Banking braucht Strategie und Kundenorientierung

Das englischsprachige Whitepaper „Successful Digital Banking: Aligning business strategy with technology“ untersucht, wie der Digitalisierungseifer in der Bankenbranche und eine fehlende Strategie das Kundenerlebnis beeinträchtigen – und was die zentralen Erfolgsfaktoren beim Digital Banking sind. Die Studie macht deutlich, mit welchem Eifer die Bankenbranche die Digitalisierung vorantreibt. Allerdings fühlen sich einige Kunden dabei von der Vielfalt neuer Funktionalitäten einfach überfordert. Letztlich sind digitale Strategien immer dann erfolgreich, wenn sie ein positives Kundenerlebnis über alle Touchpoints hinweg im Blick haben.
Jetzt gratis downloaden!