Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Controlling & Management Review

Controlling & Management Review 5/2016

Ausgabe 5/2016

Inhaltsverzeichnis ( 14 Artikel )

01.10.2016 | Editorial | Ausgabe 5/2016

Lernen als oberste Maxime

Utz Schäffer, Jürgen Weber

01.10.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2016

Lernen im Unternehmen vor neuen Herausforderungen

Prof. Dr. Joachim Niemeier

01.10.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2016

„Wir suchen nach den optimalen Lernmethoden“

Vieweg Verlag Wiesbaden

01.10.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2016

Wie Controller sich weiterbilden

Prof. Dr. Sören Dressler, Prof. Dr. Thomas Rachfall

01.10.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2016

Aus unserer Bibliothek

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2016 | Accounting & Reporting | Ausgabe 5/2016

Investitionsrisiko Kapitalkosten

Prof. Dr. Andreas Taschner

01.10.2016 | Accounting und Reporting | Ausgabe 5/2016

In Kürze

01.10.2016 | Unternehmenssteuerung | Ausgabe 5/2016

Timing ist alles! Desinvestitionen richtig kommunizieren

Dr. Miriam Flickinger

01.10.2016 | Unternehmenssteuerung | Ausgabe 5/2016

Wenn die Kosten von Großprojekten explodieren

Prof. Dr. Carsten Kruppe

01.10.2016 | Unternehmenssteuerung | Ausgabe 5/2016

In Kürze

01.10.2016 | Controller & Manager | Ausgabe 5/2016

Als CFO Industrie 4.0 gestalten

Evelyne Freitag

01.10.2016 | Controller & Manager | Ausgabe 5/2016

Kompetenzbasierte Personalarbeit im Controlling

Dr. Rita Niedermayr-Kruse, Prof. Dr. Silke Wickel-Kirsch

01.10.2016 | Controller und Manager | Ausgabe 5/2016

Was ist wichtiger als eine Gehaltserhöhung?

01.10.2016 | Information & Technologie | Ausgabe 5/2016

Effektiver Kundenservice durch Social Media

Roman Emonts-Holley, Felicia Kufferath-Kaßner, Roman Senderek

Aktuelle Ausgaben

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digital Banking braucht Strategie und Kundenorientierung

Das englischsprachige Whitepaper „Successful Digital Banking: Aligning business strategy with technology“ untersucht, wie der Digitalisierungseifer in der Bankenbranche und eine fehlende Strategie das Kundenerlebnis beeinträchtigen – und was die zentralen Erfolgsfaktoren beim Digital Banking sind. Die Studie macht deutlich, mit welchem Eifer die Bankenbranche die Digitalisierung vorantreibt. Allerdings fühlen sich einige Kunden dabei von der Vielfalt neuer Funktionalitäten einfach überfordert. Letztlich sind digitale Strategien immer dann erfolgreich, wenn sie ein positives Kundenerlebnis über alle Touchpoints hinweg im Blick haben.
Jetzt gratis downloaden!