Skip to main content
main-content

18.07.2017 | Controlling | Im Fokus | Onlineartikel

Künftige Aufgaben des CFO

Autor:
Marion Mink

Wachstum ist für Unternehmen von immenser Bedeutung, die Digitalisierung auch. Was CFOs planen, damit der Aufschwung in Gang kommt.

Der Einfluss des Chief Financial Officer (CFO) hat in vielen Betrieben in den vergangenen zwei Jahren stark zugenommen, wie es in der aktuellen Studie "Trend & Digitalisierung der Corporate Finance 2017" des Marktforschungsunternehmens We.Conect zu lesen ist. Via Online-Befragung nahmen 181 Personen aus den Bereichen Corporate Finance Strategy, Leadership, Investitionsmanagement und Corporate Finance Planning an der Studie teil, darunter CFOs, Geschäftsführer und Vorstände aus Konzernen, mittelständischen Unternehmen und der öffentlichen Hand. "Die Rolle des Finanzvorstands in den Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren so rasant gewandelt wie keine andere Management-Funktion", findet Springer Autor Karlheinz Hornung in Kapitel "CFO – vom Zahlenverwalter zum Co-Piloten" des Buchs Controlling und Leadership (Seite 121). Er ist der Ansicht, dass dieser Wandel wesentlich durch die Veränderungen im externen Umfeld wie globale Märkte, kürzere Produktzyklen oder regulierte Finanzmärkte beeinflusst wurde.

Empfehlung der Redaktion

2017 | Buch

Controlling und Leadership

Konzepte – Erfahrungen – Entwicklungen

Nach der aktuellen Managementliteratur reicht es nicht mehr aus, ein Unternehmen „nur“ zu führen. Von Führungskräften wird heute auch „Leadership“ verlangt und somit Eigenschaften wie Berufung, Vision und Entscheidungsfreude, die über das Beherrschen von mechanistischen Führungstechniken hinausgehen.


Kommende Aufgaben in Angriff nehmen

Der Studie zufolge sehen CFOs in den kommenden Jahren drei Top-Aufgaben für ihren Bereich:

  • 67 Prozent der CFOs erachten die Digitalisierung von Prozessen als größte Herausforderung;
  • 46 Prozent sehen die Standardisierung von Prozessen als wichtigen Umsetzungspunkt;
  • 39 Prozent der Finanzvorstände finden die Auseinandersetzung mit regulatorischen Veränderungen unabdingbar.

CFOs glauben, dass sie den neuen Herausforderungen gewachsen sind und investieren dementsprechend in den digitalen und technologischen Fortschritt. Davon erhoffen sie sich in erster Linie eine höhere Transparenz sowie durch Digitalisierung eine bessere Steuerung der internen Unternehmensprozesse. Darüber hinaus möchten sie Arbeitsabläufe und Produktionsprozesse besser miteinander vernetzen. Um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein, investieren Unternehmen in aktuelle Technologien, die vor allem die Bereiche Business Intelligence, Controlling und KPI Management betreffen.

Geld in Wissen und Technik investieren

Doch die Umsetzung einer digitalen Ausrichtung, um das Unternehmen zukunftsweisend auf Erfolg zu programmieren, zeigt sich nicht immer als leichter Weg. Firmen sind sich der möglichen Hürden durchaus bewusst. So sehen 61 Prozent der CFOs das mangelnde Wissen der Mitarbeiter als Hemmnis, 42 Prozent sind der Ansicht, dass vor allem eine fehlende technologische Ausstattung eine Blockade der Digitalisierungsmaßnahmen darstellt. Neben der Prozessoptimierung gehören daher auch Datensicherheit und Personalschulungen zu den künftigen Investitionen der Unternehmenssteuerer. Immerhin müssen sie die bevorstehenden Herausforderungen nicht alleine meistern. Dienstleister aus verschiedenen Branchen stehen bereit, um den Firmen auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen. Dazu gehören Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Cloud-Anbieter, Rechtsberatungen, Banken oder Treasury-Beratungen.

Fazit: Die Ziele für 2017 sind klar gesteckt. CFOs werden ihre Investitionen auf die Bereiche

  • Digitalisierung und Wachstum,
  • IT-Systeme und Tools sowie die
  • Automatisierung und Standardisierung von Prozessen

konzentrieren müssen, damit sich der Aufschwung auch in den kommenden Jahren nicht als Talfahrt entpuppt.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.10.2016 | Controller & Manager | Ausgabe 5/2016

Als CFO Industrie 4.0 gestalten

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Führung von Mitarbeitern im digitalen Wandel

Quelle:
Digital Leadership

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Personalpolitik

Quelle:
Wettbewerbsfaktor Vertrieb bei Finanzdienstleistern

01.03.2014 | IT im Controlling | Ausgabe 7/2014

Was hilft im KPI-Dschungel?

Das könnte Sie auch interessieren

31.05.2017 | Controlling | Im Fokus | Onlineartikel

Die größten Sorgen von CFOs

Premium Partner

    Bildnachweise